MTM
13.12.2016, 17:30

Editiert von
MTM
13.12.2016, 17:33

+58Der Winterzug - oder - "Coming home to christmas -

Hallo ihr,

ich wollte euch hiermit kurz mein aktuelles Diorama für das Müller-Schaufenster im Paunsdorf-Center zeigen - neben weiteren winterlichen Sachen von anderen Leipziger AFOLs. Aufgabe war ursprünglich, eine durchs Schaufenster fahrende Eisenbahn zu bauen, da war dann aber das Fenster zu klein und ich konnte dieses Diorama zimmern:

[image]



Trotzdem saß mir am Ende die Zeit arg im Nacken und so ganz zufrieden bin ich nicht: Es hätte hier und da noch einige Details gebraucht.

[image]



Gebaut hab ich wieder in Flügelplatten-Schrägbauweise, die ihr ja vom Schrottplatz kennt. Diesmal allerdings nicht alles, sondern nur die Mittelsektion mit Schiene und Bahnsteig. Beides ist auf die Unterkonstruktion nur aufgelegt und festgeklemmt, was dem Problem geschuldet ist, dass ich die passenden Noppen zum Aufstecken weder gefunden noch ausgerechnet gekriegt hab. Deswegen gab es vorgestern auch diesen Hilfeschrei..


[image]



Hier zwischen den roten 2x2 Fliesen klemmt der Schiene-Bahnsteig-Teil - gehalten in 3 Richtungen. Die vierte Richtung ist vorn, da ist die Schaufensterscheibe, da rutscht nichts.

Das Haus hinten ist ganz normal gebaut, aber in ein "Loch" gesteckt, was diesselbe Form wie das Haus hat, aber durch Winkelplatten gedreht entsteht. Das Grundprinzip zeigt die Skizze unten...

[image]



Besondere Schwierigkeit war diesmal, dass ich unbedingt was verschneites bauen wollte und dachte, ich hab mehr als genug weiße Platten. Das stellte sich aber schnell als Fehler raus, weil sich ganz viele weiße Platten als arg vergilbt zeigten. Diese ollen Platten wurden zuerst weggelassen und schlußendlich doch an den Stellen verbaut, an denen man sie nicht sieht. Direkt unter dem Zug beispielsweise.

Im Zuge dessen sind noch zwei MiniMocs entstanden:

[image]



Der DB-Fahrkartenautomat
[l]auch hier: Teilemangel und Zeitdruck: Die beiden Bildschirme werden nochmal verbessert.[/l]
und

[image]



Die Holzhaustür in dark-orange.

Eigentlich sollte die Szenerie noch vielmehr danach aussehen, dass man zu den Weihnachtsfeiertagen extra nach Hause kommt, aber da war die Zeit dann doch zu schnell und ich habs nicht mehr geschafft.
Die meisten Figuren wurden aber noch winterlich "angezogen" und ihnen wurden ein paar Gepäck- und Geschenkstücke spendiert.

Den Triebwagen BR628 werde ich nochmal gesondert vorstellen, wenn er denn endlich mal fertig ist und funktionierende Drehgestelle hat. Noch ist es ein Standmodell ohne Inneneinrichtung.

[image]


hier noch im Rohbau...

Wer Lust hat und in Leipzig ist, kann sich das Diorama noch bis zum 2.1. 8.30 Uhr im linken Schaufenster vom "Drogerie-Müller-Kaufhaus" anschauen. Dann wechselt die Deko wieder und ich hab vielleicht die Zeit, ordentliche Bilder zu machen.

In diesem Sinne - frohe Weihnachten euch allen und lasst euch mal wieder zu Hause blicken ;)

MTM



Thomas52xxx
13.12.2016, 18:00

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Der Winterzug - oder - "Coming home to christmas -

ganz großes Kino. Den (von mir als Schienenbus-Fan) einst verhassten Regioschleicher VT 628 hatte ich seinerzeit bereits in Deinem Blog bewundert. Diesen und das drumherum ist wunderschön geworden.

Und der Automat erst. Der hat mir am besten gefallen. Auch ohne Sticker oder Aufdrucke sofort wieder zu erkennen. Schade, dass ich so neumodisches Zeug nicht gebrauchen kann. Bei mir sind Fahrkahrten halt noch im Edmondsonschen Format gedruckt.


Gruß
Thomas
--

http://blog.5zu6.de - interessante neue und alte dänische Klemmbausteine


Eisbär
14.12.2016, 11:17

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Der Winterzug - oder - "Coming home to christmas -

Liebër Thomas!

Die guten alten Pappdinger.

Die dazu nötigen Maschinen waren größer als heutzutage der ganze Bahnhof.

In unseren ach so fortschrittlichen Zeiten kaufe man lieber keine Fahrkarte nach oder durch Schweden....dafür darf man elfzig mal umsteigen. Früher gab's Kopenhagen-Rom direkt. (Ja, lieber Herr im OFF, ich weiß, daß weder das eine noch das andere in Schweden befindlich sich aufhält.) Nehmen wir also Narvik-Malmö. Oder, für meine Reisen passender: Altona-Oslo direkt. Heute: Elmshorn-Wrist-Neumünster-Flensburg-Fredericia-Kopenhagen-Göteborg-Oslo. Nur Umsteiger. (Es gab mal Hamburg-Puttgarden-Kopenhagen, aber nich mehr jeden Tag oder nich zur passenden Zeit.)

Gut, gut, ich sag ja nix: in Hammerfest gibbs weit und breit* keine Eisenbahn. Aber auf Spitzbärgen gab's!

*Naja, in Kirkenes gibbs, 480 km entfernt..

UNgleisige Grüße
M.a



jjinspace
14.12.2016, 16:04

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Der Winterzug - oder - "Coming home to christmas -

Rischtisch geil!
Die Schrägplattenunterlagenbauweise sowieso, macht es gleich viel spannender,
der Automat, die Tür, der Zug der Winter der Mülleimer ...


J. J. in Space

Link zum 6. Berliner SteineWAHN!


legonoob1978
14.12.2016, 20:17

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Der Winterzug - oder - "Coming home to christmas -

Wirklich schickes MOC was Du uns hier präsentierst. Dein Fahrkartenautomat gefällt mir auch sehr gut. Hatte mich zuletzt ebenfalls an einem versucht:

[image]



[image]



[image]




Aber der ist hinten leider offen. Jemand Tipps wie ich das eben zubekomme, wenn er irgendwo an eine Wand gestellt werden soll? So wie auf dem ersten Foto zu sehen, befindet sich hinter dem Automaten ein Zaun und da sieht man das halt von der anderen Seite. Und für die Minifigs ist er meiner Meinung nach auch minimal zu hoch.



Larsvader
15.12.2016, 19:34

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Der Winterzug - oder - "Coming home to christmas -

Sehr schön geworden!!


[image]


http://www.steinewahn.de/


MiBra
15.12.2016, 19:46

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Der Winterzug - oder - "Coming home to christmas -

Hallo

Mal wieder was schräges von dir, nee eigentlich etwas geniales was auch mal wieder schräg angeordnet ist .

Absolutes Topmoc.

Aber einer ist da doch fehl am Platze, oder besteigt der verspätungsgeplagte Osterhase jetzt schon den Zug, um zu Ostern auch sicher am Ziele anzulangen?

MfG
MiBra



Matze2903
15.12.2016, 20:37

Als Antwort auf den Beitrag von MiBra

Das ist ein Schneehase!!! (ohne Text)


Das Spiel mit falschen Freunden ist vorbei! Echte Freunde brauchen kein Pseudonym!

[image]



Totgesagte leben länger und zufriedener!


MTM
16.12.2016, 00:07

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Das ist ein Schneehase!!!

Darüber lässt sich streiten.
Vielleicht ist es der Schneehase, vielleicht der Osterhase oder vielleicht ein Skihaserl?!

Ich hab heute bei Aldi schon Löffeleier von Milka gesehen und war etwas verdutzt. Aber beim Näher rangehen hab ich gesehen, dass sie jetzt, vier Monate vor Ostern noch als Löffeltannenzapfen getarnt sind.

MTM



MiBra
16.12.2016, 06:53

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Das ist ein Schneehase!!!

Hallo Matze

Und ich dachte immer alle Schneehasen seien weiblich .
Bitte jetzt keine Bemerkungen zur Genderfrage (..xismus darf man ja nicht mehr schreiben) .

MfG
MiBra



8 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: