Schwedii
19.11.2022, 22:10

Editiert von
Schwedii
19.11.2022, 22:29

+15Mercedes-Benz SK´94 3053 6x6/2 mit 15-Achs Goldhofer THP/SL

Moin in die Runde,

ich möchte hier meinen Schwertranspoert vorstellen.

Es handelt sich um einen Nachbau des Mercedes-Benz SK´94 3053 6x6/2 von der Schwertransportfirma Viktor Baumann aus Bornheim, Deutschland.

Das Legomodell ist, wie üblich im Maßstab 1:16 (1:17) gebaut. Die Schwerlastmodule sind in Anlehnung des Originals von Goldhofer AG, Deutschland nachempfunden.
Die Schwerlastmodule basieren auf dem "Grundmodul" von Michael Wirth (efferman), welche auf 15-Achsen erweitert wurden und mechnaisch gelenkt sind.

Das Ladegut ist ein Papierglättzylinder, welche von Valmet in Schweden für Papieranlagen hergestellt werden.
Die Konstruktion des Zylinders besteht aus Legoteilen. Die Plane, Beschriftung sowie Zurrketten wurden nach Originalbildern so gut es ging nachgebildet.

Der LKW wird über drei PF XL-Motoren angetrieben und über einem Geekservo erfolgt das Lenken. Als Fahrtenregler kommt ein Servonaut E20 zum einsatz, mit dem passendem Soundmodul SM3, welches ebenfalls von Servonaut.

Das verbaute Licht am LKW sowie die halbfertig eingebaute Beleuchtung am Modul wurde von Bricktec-Lights.de realisiert.
Das Licht am LKW wird über den Fahrakku versorgt und auf dem Modul über vier Mignon AAA Batterien.
Das LKW-System läuft auf einer Betriebsspannung von 9,6V und wird mittels eine 2,4 Ghz Fernsteuerung gesteuert.

Das erste "Debut" war am 05.11 und 06.11 auf der Herbstmesse in Kassel. Dort bin ich als Gastfahrer zwischen den 1:14 und 1:16 Rc-Modellen von Tamiya, ScaleArt etc. gefahren.
Das Gespann ist die zwei Tage insgesamt. 10 Stunden gefahren. Während dieser Zeit gab es keine Ausfälle am LKW oder den Modulen.

Für mich Persönlich hat sich das 6x6 Chassis mit drei Motoren und der restlichen Elektronik positiv bewährt.


ALLE Fotos und Videos in meinem Flickr-Album

[image]



Gruß

Schwedii


Fremdteile / modifizierte LEGO-Teile:

-diverse Legoteile (Fliesen, Felgen, Bars etc.) lackiert oder modifiziert.
-Aufkleber auf dem Modell sind Eigenanfertigung
-Licht, Lenkservo, Fahrtenregler, Soundmodul, Fahrakku, Empfänger
-Plane vom Papierglättzylinder



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Thomas52xxx , TeSa76 , Lok24 , mcjw-s , LnSchmtt , grubaluk , Turez , Micha2 , Legomichel , boettch2 , Legoben4559 , voyagetom , Ben® , Popider , Manu79 (15 Mitglieder)

mcjw-s
20.11.2022, 13:49

Als Antwort auf den Beitrag von Schwedii

Re: Mercedes-Benz SK´94 3053 6x6/2 mit 15-Achs Goldhofer THP/SL

Hallo Martin,

sehr schönes Modell.

Und es sieht so aus, als hättest du einen "Außentest" bei den Modellbauern absolviert. Wo war denn das ?

War auch gerade in Rostock und dort hat ein Kollege auch einen Ausflug zu den Modellbauern eingelegt und die Zuschauern bemerkten es auch sofort.

Weiter so
Manfred


Ich lasse 9V-Eisenbahnen fahren; und jetzt auch 12V.

[image]



5 Jahre SteinHanse - die Party im Lego House war Klasse


Schwedii
20.11.2022, 15:46

Als Antwort auf den Beitrag von mcjw-s

Re: Mercedes-Benz SK´94 3053 6x6/2 mit 15-Achs Goldhofer THP/SL

mcjw-s hat geschrieben:

Und es sieht so aus, als hättest du einen "Außentest" bei den Modellbauern absolviert. Wo war denn das ?


Hallo Manfred, ich war Anfang November auf der Herbstmesse in Kassel.
Dort konnte ich als Gastfahrer auf der Actionfläche vom MTC Söhrewald mitfahren.

Auf den knapp 400m2 konnte man die Modelle lange fahren lassen.