Seeteddy
01.10.2022, 01:42

Editiert von
Seeteddy
01.10.2022, 10:46

+17Brückenbau (8): Aaseebrücke

Aaseebrücke

Ein junges Architekturbüro hat die Ausschreibung für die neue Brücke über den Aasee völlig überraschend gewonnen.

Es überzeugte die städtische Jury mit den stilvollen Kanzeln und dem sanft fließenden Bogen.

Dass die angesetzten Kosten des jungen Architekturbüros unschlagbar günstig waren, wurde bei der Vergabe nicht erwähnt.

[image]


Je weiter der Bau der Brücke fortschritt, um so mehr liefen den Architekten die Kosten aus dem Ruder.
Diese beruhten u.a. auf Materialengpässe und Kostenexplosionen.
Deshalb wurde z.B. das von einem Künstlerpaar designte Brückengeländer nur auf der Westseite angebracht.
Die anderen Geländer sind aus unterschiedlichen Standardelementen gebaut worden.

Mit welchen Worten das junge Architekturbüro, dieses abweichende Design der Stadt verkauft hat, ist nicht überliefert.
Medienwirksam wurde sehr deutlich betont, dass die Brücke am besten zur Geltung kommt, wenn sie von der Westseite fotografiert wird.

Inspirationsquelle für meine Brücke ist die Torminbrücke in Münster.


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


IngoAlthoefer , jpsonics , Matze2903 , Thomas52xxx , cimddwc , Andi , TimmiT , Dirk1313 , Larsvader , tobb , Turez , Legobecker , Brixe , Popider , Tad16o , mcjw-s , Andor gefällt das (17 Mitglieder)


Gesamter Thread: