IngoAlthoefer
16.04.2022, 10:41

+4Was ist das?

[image]



Ein Vogelschnabel oder ein Meteor kurz vor dem Einschlag
in den pazifischen Ozean?

Ingo.


Auflösung: Die zwei verschiedenen "Schweif"farben sprechen
für den Meteor. Ein Vogel würde seinen Schnabel besser putzen.


Fließendes Wasser kennt keinen Kampf (Takagawa Kaku)


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Ferdinand , JuL , Andor , jup (4 Mitglieder)

railtobi
16.04.2022, 21:08

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Was ist das?

Das ist dann wohl der Killermeteorid, wenn man den Durchmesser ins Verhältnis zur sichtbaren Erdkrummung setzt. Aber ich mag die Abstraktion


In SNOT we trust !



Railtobi bei Ideas: https://ideas.lego.com/se...query=Br%2050&sort=top


Thekla
17.04.2022, 12:50

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Was ist das?

Unverstümmeltes LEGO!

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


Lok24
17.04.2022, 13:04

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Was ist das?

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Auflösung: Die zwei verschiedenen "Schweif"farben sprechen
für den Meteor.

Sicher? Nicht etwa ein Komet (Schweifstern)?



Seeteddy
17.04.2022, 14:08

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Was ist das?

Hach Ingo,
IngoAlthoefer hat geschrieben:

[image]


Meteor kurz vor dem Einschlag in den pazifischen Ozean?

die Theorie hält keiner wissenschaftlichen Überprüfung stand. :ich bin kein Besserwisser, aber ich weiß es wirklich besser - Smilie:
1. Ist das niemals nicht der Pazifik (Stiller Ozean); denn die geriffelte Schiene deutet auf stürmische See hin. Also Nordatlantik, Kap Hoorn, oder die Weddel-See.
2. Ist das niemals nicht die Fluchbahn eines Metörs. Denn eine gekrümmte Flugbahn endet niemals senkrecht am Einschlagpunkt (Ballistik 1. Semester).

Von daher erlaube ich mir eine weitere hahnebüchene These:
Das ist der Osterhase, bei seiner Bruchlandung. Denn das erklärt auch, warum Ostern heuer für viele ins Wasser gefallen ist.

Frohe Ostern und viel Spaß wünscht
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


IngoAlthoefer
17.04.2022, 21:14

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: Was ist das?

Hallo Tobi,

railtobi hat geschrieben:

Das ist dann wohl der Killermeteorid, wenn man den Durchmesser ins
Verhältnis zur sichtbaren Erdkrummung setzt.


Es wäre ein totaler Killer-Meteor, mit 320 km Durchmesser,
wenn der Maßstab stimmt.

Rechnung dazu: Ein Vollkreis hat 16 Schienen. Der Erdumfang
ist etwa 40.000 km. Also entspricht jede Schiene etwa 2.500 km.
Eine Außen-Schiene hat eine Länge von gut 16 Noppen.
2.500 / 16 ca= 160 km.
Der Meteor hat (im Auge) aber eine Breite von zwei Noppen,
also ca= 320 km.

[image]


Die Breiten der Einschläge im Bild sind circa 320, 160, 75 und 30 km.

Der Einschlag, der vor 66 Millionen Jahren zum Aussterben
der Dinosuarier führte, passierte durch einen Körper mit
Durchmesser zwischen 10 und 15 km. Er wäre also höchstens
halb so dick wie die Stopfnadel im Bild.

Ingo.


Fließendes Wasser kennt keinen Kampf (Takagawa Kaku)


IngoAlthoefer
17.04.2022, 21:16

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Was ist das?

Hallo Thekla,

Thekla hat geschrieben:

Unverstümmeltes LEGO!

das hat mich selbst auch freudig überrascht.

Durch die Kombinationsmöglichkeiten der Standardschienen
in blau und grau haben sich ganz neue Ideen ergeben,
ganz ohne Nagellack.

Ingo.


Fließendes Wasser kennt keinen Kampf (Takagawa Kaku)


IngoAlthoefer
17.04.2022, 21:18

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Was ist das?

Hallo Werner,

Lok24 hat geschrieben:

IngoAlthoefer hat geschrieben:
Auflösung: Die zwei verschiedenen "Schweif"farben sprechen
für den Meteor.

Sicher? Nicht etwa ein Komet (Schweifstern)?

Ein Meteor ist ein Kleinobjekt im Sonnensystem, welches
versehentlich die Erde trifft. Spätestens beim Eintritt
in die Erdatmosphäre wird sich ein Schweif bilden.

Ingo.


Fließendes Wasser kennt keinen Kampf (Takagawa Kaku)


IngoAlthoefer
17.04.2022, 21:27

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Was ist das?

Hallo Klaus,
ganz unrecht hast Du nicht, aber ...

Seeteddy hat geschrieben:

2. Ist das niemals nicht die Fluchbahn eines Metörs.
Denn eine gekrümmte Flugbahn endet niemals senkrecht am Einschlagpunkt (Ballistik 1. Semester).

Die Krümmung des Schweifs kommt durch den Sonnenwind
und/oder Einwirkungen des Magnetfeldes der Erde, wenn
der Meteor langsam genug ist.

Das ist der Osterhase, bei seiner Bruchlandung...

Interessant, vielleicht auch bei einer Arschbombe. Dann müsste
man weitere blaue Schienen einfügen, die schräg nach oben weggehen.

[image]


Ingo.


Fließendes Wasser kennt keinen Kampf (Takagawa Kaku)


Lok24
18.04.2022, 09:56

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
Lok24
18.04.2022, 09:57

Re: Was ist das?

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Ein Meteor ist ein Kleinobjekt im Sonnensystem, welches
versehentlich die Erde trifft.

Hmmm. Ein Meteor ist ein Leuchterscheinung.
Daneben gibt es Meteoriten und Meteoriden.

IngoAlthoefer hat geschrieben:
Spätestens beim Eintritt
in die Erdatmosphäre wird sich ein Schweif bilden.

nein, die Luft wird ionisiert und leuchtet dann. Sternschnuppe.

Kometen haben Schweife, die aus der Masse des Kometen besteht (Staub, Ionen)

Soweit das, was bei mir halbwegs hängengeblieben ist. Von damals.



Technix
18.04.2022, 10:15

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Was ist das?

Moin.

ecosia hilft:

meteor

meteorit

meteorid

Schönen Montag

Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Lok24
18.04.2022, 10:25

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Was ist das?

Moin,

Du hast den mit dem Schweif vergessen:
Komet

Grüße

Werner



lostcontinent
19.04.2022, 19:52

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
lostcontinent
19.04.2022, 19:54

Re: Was ist das?

IngoAlthoefer hat geschrieben:

[image]




Ich hab's soeben erst gesehen,
aber rein anhand des Bildes ohne Auflösung hätte ich nach einer Sekunde gesagt:
das ist jemand total blau (Schiene links) und versucht konzentriert (Auge) zu u.....en (gelb), was sich aber in zwei Strahlen verteilt (grau).

Vermutlich gibt es deshalb die berühmten Aufkleber


lostcontinent:
ein wunderbarer/absolut merkwürdiger Film von 1968 mit Hildegard Knef......


IngoAlthoefer
19.04.2022, 21:51

Als Antwort auf den Beitrag von lostcontinent

Re: Was ist das?

lostcontinent hat geschrieben:

das ist jemand total blau (Schiene links) und versucht
konzentriert (Auge) zu u.....en (gelb), was sich aber in zwei Strahlen verteilt (grau).

Hmm, hätte ich eigentlich auch selbst drauf kommen können.

Aber klar, wer "lost continenz" heißt, erkennt so etwas
natürlich sofort

Ingo.


Fließendes Wasser kennt keinen Kampf (Takagawa Kaku)


Gesamter Thread: