Farnheim
02.01.2022, 18:07

+18Neues Jahr, neues Blaulicht

Ich wünsche ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr!

Im Jahresrückblick erwähnte ich ein neues Fahrzeug, dass kurz noch vor Weihnachten ausgeliefert wurde. So ist ist es, und hier ist es. Zuvor aber wieder etwas einstimmendes:

An die Farnheimer Feuerwehr wurden kurz vor Weihnachten noch drei sog. Farnheimer Löschfahrzeuge (kurz FLFs) vom Typ (HLF 30/20) ausgeliefert. Es sind die ersten einer neuen Hilfeleistungslöschfahrzeug-Generation in der Jadestadt. Der Fahrzeughersteller hatte im Rahmen der IAA, im Herbst 2021, seine neue mittelschwere Nutzfahrzeugklasse dem Fachpublikum vorgestellt. Nun sind die ersten Fahrzeuge mit bereits nach Euro 7 reglementierten Dieselmotoren ausgestattet und ausgeliefert worden. Die zwangsbeatmeten 6-Zylinder-Motoren arbeiten nun noch effizienter und bringen es leistungsgesteigert statt auf 299 nun auf 312 PS. Der hier vorgestellte Neuzugang wird zunächst an der Hauptfeuerwache, der FRW 2 im Nordosten der Stadt gelegen, in Dienst gehen.

Wir erinnern uns: 2018-2019 befanden sich im Verlaufe bis zu drei potenzielle Nachfolgerfahrzeuge für das Modernisierungsprojekt „FLF25“ im ausführlichen Testbetrieb. Diese verfügten über größere Löschwassertanks von insgesamt 2.000 L statt 1.600 L sowie eine leistungsfähigere Pumpe (FP 10/3.000). Das Konzept hat sich in der Praxis hervorragend bewährt, sodass mittlerweile die Beschaffung über insgesamt 30 Fahrzeuge angelaufen ist, wobei 13 Stück von ihnen auf die Freiwillige Feuerwehr entfallen werden, sodass erstmalig in der Geschichte der gesamten Farnheimer Feuerwehr auf einen einheitlichen Fahrzeugtypus zurückgegriffen werden kann. Das gestaltet Fahrzeugrotationen effizienter, da sich die Manschaften nicht mehr auf andere Fahrzeugbedienungen ein- bzw. umstellen müssen. Voraussichtlich 2024 sollen die letzten Exemplare der neuen „FLFs“ ausgeliefert und indienstgestellt sein. Somit wird neben der vereinfachten Fahrzeugausbildung auch die Wartung und Instandsetzung, Ersatzteilbevorratung und die Anschaffung aller Fahrzeuge überhaupt erheblich günstiger. Die Finanzierung des Gesamtinvestitionsvolumens von über rund 11 Millionen Euro in die Modernisierung des abwehrenden Brandschutzes in Farnheim übernimmt zu einem Drittel das Land.

[image]


Neu (l.) vs. Alt

Zum Modell. An einem wolkenverhangenen Tag Mitte Dezember entstand auf meinem Bautisch ein vollkommen neues Fahrzeuggesicht. Ich war dabei eine Ablösung für mein bisheriges, auch nach einem erfolgten Facelift, nun in die Jahre gekommenes Frontdesign zu finden. Ein sog. Hausfrauentest bei Freunden ergab, dass die neue Optik offensichtlich Anklang fand. Also entschied ich mich als erstes mein „Mädchen für Alles“, das HLF damit auszustatten. Und es passte auch ganz gut in die zeitliche Abfolge, denn gemäß eines alten Artikels sollte nun ein Generationswechsel bei der Fahrzeuggattung anstehen.

Grundsätzlich unterscheidet sich der Nachfolger, mal abgesehen von dem neuen Frontdesign, nur in Details vom (Testfahrzeug-)Vorgänger. Allerdings konnte ich dabei ein paar konstruktive Schwächen abstellen und fand noch ein wenig Raum für Modernierungen. So ist die Dachbeladung mit nun 2 (!) Leitern eine völlig andere, die Gruppenkabine geräumiger, die Geräteräume G1/G2 um eine Plattenhöhe tiefer platziert und die Haspelaufnahmen ansatzweise stabiler gehalten. Neben einer komplett neuen Sondersignalanlage bietet die das neue Frontdesign die gesetzmäßig folgerichtige Umsetzung von nur noch einem erlaubten Paar Straßenräumern. Es könnte aber sein, dass hierüber noch nicht das letzte Wort – trotz erfolgter Gesetzesnovellierung – gefallen ist. Und auch darüber, ob ich hiervon tatsächlich mal 30 Fahrzeuge bauen werde und will…

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Ein paar bildhafte Vergleiche von Alt zu Neu:

[image]


[image]


[image]



Ich hoffe, der erneute Ausflug in die Stadt an der Jade sorgte für etwas Kurzweil unterhielt Euch ein wenig. Danke jedenfalls für Eure Aufmerksamkeit. Wer möchte, darf gerne liken, Kommentieren oder fragen, was er hierzu immer schon mal fragen wollte.

Einen guten Jahresstart weiterhin & viele Grüße,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2022! Never STOP!


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Dirk1313 , Matze2903 , Legobecker , Legoviller , mcjw-s , Jojo , friccius , moctown , cimddwc , cubo , Pete378 , Heather , Ferdinand , jwt3004 , Ben® , tomnrw , Andor , steinlegoliath (18 Mitglieder)

Legoviller
02.01.2022, 18:38

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

Re: Neues Jahr, neues Blaulicht

Hallo Maik,

wieder eine interessante Typoptimierung! Toll gelungen

Trotzdem hätte ich 2 Anmerkungen: einmal seitlich den offenen Bereich über den Türen mit transparenten Panelen schließen.
Bei Frontgrill könnte es besser aussehen, wenn er um eine Plattenhöhe höher sitzen würde.

Grüße
Wolfgang



Gesamter Thread: