friccius
06.12.2021, 22:12

+9Rezension LEGO® TECHNIC™ 42138 Ford Mustang Shelby® GT500® (Review)

[image]



Hi Folks,

gut nur, dass LEGO® auch das ein oder andere Modell eines Reiter- oder Ponyhofs im Angebot hat, ist dies doch schon der vierte Mustang im Programm, der aus dem Hause Ford stammt. Aber Spaß beiseite.
LEGO® hat sich hier den Ford Mustang Shelby® GT500® aus dem Jahr 2020 zur Umsetzung als Technic™ Modell ausgesucht.

Daten des Modells:

Setnummer: 42138
Name: Ford Mustang Shelby® GT500®
Themenbereich: Technic™
Lizenzset: Ja
Teileanzahl: 544
Aufkleber: 30
VIP-Punkte: 375
Altersempfehlung: 9+
UVP von LEGO: 49,99€
Verfügbar ab: 1.1.2022
Gewicht: circa 838g, Modell circa 470g
Länge: 27 cm (mit Schalthebel 29 cm)
Breite: 12 cm
Höhe: 8 cm
Karton (LxBxH): 37,8 x 26 x 7 cm


Vorbild

[image]

Quelle: https://de.motor1.com/ (https://de.motor1.com/reviews/379110/test-mustang-shelby-gt500-2020/)
Dieses Fahrzeug wird nicht auf den europäischen Markt kommen, da der 5,2-Liter-V8-Motor die europäischen Straßenverkehrsvorschriften nicht erfüllen kann, weshalb er sich nur auf Nordamerika und den Nahen Osten konzentriert. Der Motor liefert 771 PS.


Modell

Im Karton befinden sich vier Tütchen mit den Nummern "1" und "2", zwei Rückziehmotoren, eine Bauanleitung und ein Aufkleberbogen (16,7 x 11,8 cm). Die Bauanleitung hat 112 Seiten. Luft ist auch hier im Karton vorhanden.

[image]



Die beiden Tütchen mit der "1" liefern zusammen mit den beiden Rückziehmotoren das Chassis und einen Teil der Karosserie. Nachdem ich bereits beim Porsche 99X die Frage mit den zwei Rückziehmoteren und ob das funktionieren kann, für mich beantwortet hatte, ging fröhlich ans Werk.

[image]



So sieht es nach Bauschritt 12 aus.

[image]


Beide Rückziehmotoren sind verbaut und ein Teil des Sperrmechanismus ist schon erkennbar.

Weiter geht es mit dem vorderen Chassis. Und das sieht nach Bauschritt 26 so aus.

[image]


Das wird nun mit dem hinteren Teil aus Bauschritt 12 verbunden, was sich dann in Bauschritt 33 so darstellt.

[image]



In Bauschritt 49 sind dann Fahrer- und Beifahrersitz montiert.

[image]



Türen mit Türgriff. Stand nach Bauschritt 77.

[image]



Fette Auspuffanlage nach Bauschritt 90.

[image]



Und damit kommen wir zum zweiten Bauabschnitt.

[image]



Ein Lenkrad darf natürlich nicht fehlen. So sieht es dann von Bauschritt 92 bis 102 aus.

[image]



Nach Bauschritt 124 sieht es dann so aus.

[image]



Nach weiteren vier Bauschritten kan man dann im Bauschritt 128 schon etwas mehr von der Karosserie erahnen.

[image]



Nach Bauschritt 142 sind dann auch di A-Säulen, Außenspiegel und das Dach fertig.

[image]



Bauschritt 151 läßt uns erfreut die fertige Motorhaube sehen.

[image]



In Bauschritt 155 sind nun auch die Rückleuchten und Bremslichter, sowie der Hebel für die Rückziehmotor-Arretierung angebracht.

[image]


Den Hebel kann man übrigens leicht abziehen und die so entstehende Lücke stilecht verkleiden.

[image]



Räder drauf und fertig ist nach 166 Bauschritten unser Mustang.

[image]


[image]


[image]



Was übrig bleibt.

[image]




Spielspaß

Wie schon beim Set 42137 hatte ich auch hier meinen Enkel als Testperson.
Den Ford Mustang Shelby hatte ich eine Woche nach dem Porsche 99X fertig. Auf die Frage, welches Auto ihm besser gefällt, bekam ich zur Antwort "Das Grüne". Auf meine Nachfrage, warum ihm das besser gefalle, antwortete er "Weil die Oma mit dem anderen spielt". Meine erneute Nachfrage, welches ihm besser gefalle, wenn die Oma nicht mit dem anderen Auto spielt, wurde dann eindeutig zu gunsten des Sets 42137 Formul E Porsche 99X Electric beantwortet.
Der Spielspaß war beim Mustang etwas getrübt. Beim Hochheben gab es Probleme mit dem Kühlergrill und dem Heckspoiler. Beide lösten sich nach mehrmaligem Anheben. Auch die A-Säule und die Rückspiegel lockerten sich im Laufe des Spielbetriebs. Eine weitere Schwachstelle ist die "Motorhaube". Hat ein Kind erstmal herausgefunden, dass man da drücken kann und die geht dann auf, hat man, bei etwas zu viel Druck, diese schnell mal in der Hand.


Probleme

Hier gelten meine Ausführungen zum Set 42137 und den Aufklebern ebenfalls.


Augmented Reality Experience

Diese Funktion habe ich nicht getestet.


Schlussbetrachtung

Der Ford Mustang Shelby® GT500® ist ein optisch gutes Technic™ Modell. Speziell die Farbe weiß zu begeistern. Allerdings habe ich im Spielbetrieb ein paar Schwachstellen festgestellt, was ich so nicht erwartet hatte.
Der Ford Mustang Shelby® GT500® war erstmal mein Favorit, als ich ihn zusammen mit dem Porsche 99X aus dem Versandkarton holte. Der Bauspaß ist eindeutig höher als beim Porsche. Beim Spielspaß schnitt er allerdings schlechter ab.

Weitere Bilder findet ihr hier.

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


Matze2903 , dino , mcjw-s , Ben® , Thomas52xxx , doe , jpsonics , Technix , Carrera124 gefällt das (9 Mitglieder)


Gesamter Thread: