Mylenium
14.07.2021, 21:37

Bang, bang, he shot me down...

https://www.spiegel.de/wi...419d-8411-d3da22ce57ec

Gedanken? Meinungen? Eine gewisse Schadenfreude kann ich mir nicht verkneifen, weil's LEGO dort trifft, wo's am meisten wehtut, aber irgendwie ist es auch maximal bescheuert...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Dirk1313
15.07.2021, 08:49

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+5Echte Waffe im Spielzeuglook

Schadenfreude ist wohl vollkommen fehl am Platz!

Es geht um echte Waffen die wie Spielzeug aussehen; ob nun wie Bausteine, Kuscheltiere oder sonstwas ist egal: es ist pervers - Punkt.

Wer den Originalartikel lesen will, der steht kostenlos zur Verfügung:
https://www.washingtonpos...gun-glock-controversy/


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt - BrickingBavaria


mcjw-s , Matze2903 , Pudie® , Jojo , siegen gefällt das (5 Mitglieder)


mcjw-s
15.07.2021, 08:49

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+4Re: Bang, bang, he shot me down...

Moin, moin,

ich sehen das ein bischen anders und das liegt daran:

Wenn man es genau nimmt, ist es eine Klemmbaustein-Waffe. Ich meine nicht vernommen zu haben, das da die 4 Buchstaben draufstehen.

Und zum anderen trifft es nicht Lego, sondern möglicherweise Kinder, Menschen oder andere Lebewesen. Und dann wiederum finde ich es gut, das Lego hier sich zu Wort meldet.

mfG
Manfred


Ich lasse 9V-Eisenbahnen fahren; und jetzt auch 12V.

[image]



5 Jahre SteinHanse - die Party im Lego House war Klasse


Dirk1313 , Matze2903 , Jojo , siegen gefällt das (4 Mitglieder)


tad
15.07.2021, 08:50

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+4Re: Bang, bang, he shot me down...

Da kann ich Deine Kritik an TLG nicht nachvollziehen. Ich finde, man hat da korrekt reagiert und das Ziel erreicht, dass der Waffenverkäufer in den USA das Produkt aus dem Angebot genommmen hat.

Das Ergebnis ist für die Schusswaffen-verliebten USA eigentlich überraschend einfach.

Natürlich hätte das Thema wieder Potential für Shitstorm gehabt - die Presse wartet ja nur auf sowas.

Gruß,
tad



Dirk1313 , Matze2903 , Jojo , siegen gefällt das (4 Mitglieder)


Technix
15.07.2021, 11:37

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+3No weapon at all

Tach.

Mylenium hat geschrieben:

Eine gewisse Schadenfreude kann ich mir nicht verkneifen, weil's LEGO dort trifft, wo's am meisten wehtut

Schadenfreude ... einfach nur verachtenswert.
Es trifft nicht Lego, sondern wieder und wieder Menschen, in diesem Falle dann wohl mehrheitlich Minderjährige.

Mylenium hat geschrieben:
aber irgendwie ist es auch maximal bescheuert...

... einen Beitrag so in dieses Forum zu stellen.

Ansonsten ist meine Meinung zu Projektilbeschleunigungsapparaten hier ja hinlänglich bekannt.

Tschüss
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Jojo , siegen , Ferdinand gefällt das


Micha2
15.07.2021, 12:30

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+2Re: Bang, bang, he shot me down...

Das Ding sieht halt nun mal wie ein Spielzeug aus.
Und - ich kann mich zwar nicht in amerikanische Denkweisen bzgl. sowas hineinversetzen, weil ich deren Waffenverliebtheit eh total krank finde - ich könnte mir gut vorstellen, dass wenn ein Kind das zufällig in die hand bekommt...und es wie ein Spielzeug aussieht...und es damit zum Spaß mal auf jemanden zielt...und dann vielleicht abdrückt...
Nene...ne Knarre im kindlichen Lego-Design ist einfach nur total bescheuert und gehört in der Tat noch verbotener als Waffen in Privatbesitz an sich.
Ich kann da Lego ebenfalls verstehen (kommt selten genug vor), und Schadenfreude nicht nachvollziehen bzw. finde sie gar nicht angebracht, wieso auch? Lego hatte ja gar keinen Schaden...



Jojo , siegen gefällt das


Thekla
15.07.2021, 13:25

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

+2Re: Bang, bang, he shot me down...

[ZITATLego hatte ja gar keinen Schaden...


Naja, irgendwie schon. Der gemeine NichtAFOL setzt immer mehr alles mit Noppen mit TLC gleich.
Wären sie der Meinung es würde nicht schaden, hätten sie nichts unternommen.
Aber ja, es ist krank und widerlich schon Kindern echte Waffen schmackhaft zu machen.

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


Jojo , Ferdinand gefällt das


Luna Sophie
15.07.2021, 14:17

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+4Re: Bang, bang, he shot me down...

Mylenium hat geschrieben:

Eine gewisse Schadenfreude kann ich mir nicht verkneifen, weil's LEGO dort trifft, wo's am meisten wehtut, aber irgendwie ist es auch maximal bescheuert...

Mylenium


Sorry, verstehe da keine Schadenfreude.
Und wie trifft es Lego?

Kinder und Schusswaffen, bleibt gefährlich. Jedes Jahr mehr als 100 Tote, weil Kinder mit einer Waffe spielen.
Wenn diese jetzt noch Spielzeugoptik hätten...
Noch verlockender für Kinder...
... noch mehr Tote.

Denke mal, die allermeisten Menschen stehen da auf der Seite von Lego und finden es gut, dass gegen Waffen in Klemmbaustein-Optik vorgegangen wurde.
Reine Waffennarren sehen das vielleicht anders, vermutlich aber auch nur solange, bis eines ihrer Kinder (oder Partner/Partnerin) versehentlich zum tödlich getroffenen Opfer wurde.



Jojo , Dirk1313 , siegen , Ferdinand gefällt das (4 Mitglieder)


Mylenium
15.07.2021, 16:57

Als Antwort auf den Beitrag von Luna Sophie

Re: Bang, bang, he shot me down...

Luna Sophie hat geschrieben:

Und wie trifft es Lego?


Kannste gern anders sehen, aber ich finde schon den bloßen Versuch, auf LEGOs Steinchenwelle mitzureiten, amüsant. Es ist zumindest ein unterhaltsamer "Kick in the nuts"...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Micha2
15.07.2021, 22:57

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+5Re: Bang, bang, he shot me down...

"amüsant"
"unterhaltsamer 'Kick in the nuts' "

Habe mal wieder das Gefühl, bei Dir wurde die Kühlkette aber auch mehr als einmal unterbrochen...



siegen , Dirk1313 , Technix , Carrera124 , Jojo gefällt das (5 Mitglieder)


Paulibaer
16.07.2021, 16:18

Als Antwort auf den Beitrag von Luna Sophie

+2Re: Bang, bang, he shot me down...

Luna Sophie hat geschrieben:


...
Sorry, verstehe da keine Schadenfreude.
Und wie trifft es Lego?

Kinder und Schusswaffen, bleibt gefährlich. Jedes Jahr mehr als 100 Tote, weil Kinder mit einer Waffe spielen.
Wenn diese jetzt noch Spielzeugoptik hätten...
Noch verlockender für Kinder...
... noch mehr Tote.
...


Ich bin da ganz bei dir. Mir gefällt die Idee von Waffen in Legooptik so gar nicht. Vor allem bei dem Thema Polizeigewalt in den USA. Die Kinder sterben nicht nur weil sie mit den Waffen spielen, sie sterben auch, wenn sie das Pech haben schwarz zu sein, wenn sie von der falschen Person mit einer Spielzeugpistole als Bedrohung wahrgenommen werden. Wenn es jetzt noch mehr Verwechslungsgefahr gibt, dann gute Nacht.

Ich finde es richtig, dass Lego hier hoffentlich mit seiner ganzen Rechtsabteilung dagegen vorgeht.



Ferdinand , Matze2903 gefällt das


Mylenium
16.07.2021, 16:57

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

+2Re: Bang, bang, he shot me down...

Micha2 hat geschrieben:

Habe mal wieder das Gefühl, bei Dir wurde die Kühlkette aber auch mehr als einmal unterbrochen...


Na das Kompliment kann ich aber auch von ganzem Herzen bei dir und diversen anderen hier zurückgeben...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Erwin77 , 911er gefällt das


Luna Sophie
16.07.2021, 17:14

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+10Re: Bang, bang, he shot me down...

Mylenium hat geschrieben:



Kannste gern anders sehen, aber ich finde schon den bloßen Versuch, auf LEGOs Steinchenwelle mitzureiten, amüsant. Es ist zumindest ein unterhaltsamer "Kick in the nuts"...

Mylenium


Ich würde deine Meinung gerne verstehen.
Aber ich kann es nicht. Vielleicht erklärst du deine Gedanken mal ausführlicher.

Mal so als Beispiel Frau hat sich eine Waffe in Klemmbausteinoptik gekauft.
Kind spielt gern mit Klemmbausteinen.
Wie soll das Kind erkennen, dass das da eine gefährliche Waffe ist?
Nimmt sie in die Hand und ein Schuss löst sich, Bruder* tot.

Utopisch? Nein, leider nicht. Gar nicht lange her da fand ein Bub eine Waffe unter dem Autositz, schaute sie sich an, ein Schuss löste sich, Mutter tot.
Ein anderes Kleinkind saß im Einkaufswagen, griff in die Handtasche der Mutter, darin eine Waffe. Schuss löste sich, Mutter tot.
Wie wird es diesen Kindern wohl gehen? Und dem Partner?

Und du amüsierst dich darüber, dass ein Waffenhersteller solche nach Spielzeug aussehenden Waffen produzierte.
Lego ist mit gutem Recht dagegen vorgegangen.
Und die allermeisten Menschen sind da ganz sicher pro Lego.
Einfach weil sie erkennen, wieviel Leid Waffen anrichten können.

Ganz sicher kann man die Firma Lego in vielem kritisieren, aber hier sicher nicht.



Dirk1313 , Micha2 , friccius , Jojo , Matze2903 , Ferdinand , mcjw-s , Pudie® , Ben® , cubo gefällt das (10 Mitglieder)


Mylenium
16.07.2021, 17:45

Als Antwort auf den Beitrag von Luna Sophie

Editiert von
Mylenium
16.07.2021, 17:46

+3Re: Bang, bang, he shot me down...

Luna Sophie hat geschrieben:

Wie soll das Kind erkennen, dass das da eine gefährliche Waffe ist? Nimmt sie in die Hand und ein Schuss löst sich, Bruder* tot. Utopisch? Nein, leider nicht. Gar nicht lange her da fand ein Bub eine Waffe unter dem Autositz, schaute sie sich an, ein Schuss löste sich, Mutter tot. Ein anderes Kleinkind saß im Einkaufswagen, griff in die Handtasche der Mutter, darin eine Waffe. Schuss löste sich, Mutter tot. Wie wird es diesen Kindern wohl gehen? Und dem Partner?


Gegenthese: Liegt es nicht an den verantwortungslosen Eltern, dass die Waffen für die Kinder zugänglich sind? Da isses dann auch wurscht, ob da Noppen und bunte Lackierung dran sind oder blankes Metall. Und die von dir genannten Exempel sind ja nun gerade Beispiele dafür, dass die auch in den USA geltenden Vorschriften zum Waffentragen nicht eingehalten wurden. Es ist wohl etwas komplexer als zu sagen als "Waffe im LEGO-Look lockt Kinder an." Wenn man das wöllte, dürften die dort auch keine rosa lackierten „Kinderpistolen“ für Mädchen verkaufen, was in vielen Staaten ganz legal ist. Nix für ungut, ich halte es einfach für falsch und unproduktiv, da so eine pauschale deutsche Sicht von „Alle Waffen sind böse.“ drüberzubügeln. Gibt's bei den Amis zu viele Waffen? Klar! Gibt's Waffenarten und -typen in Privatbesitz, die da nicht hingehören? Unbestritten! Gibt's da auch zu viele Idioten, die diese Waffen besitzen? Ebenfalls keine Frage! Aber gibt's nicht auch genug Leute, die in Alaska oder Kalifornien nur Berglöwen und Bären verjagen wollen? Gibt's nicht auch Leute in „gefährlichen“ Gegenden, die sich selber schützen wollen? Es ist eben die USA, nicht Bayern... Alles andere ist Grauzone, aber da hab ich jetzt keine Lust, meine endlosen, komplexen Gedankenschleifen zu dem Thema hier auszubreiten und werde daher an dieser Stelle die Diskussion beenden/ mich zurückziehen. Wir haben uns ja genug gesagt, dass wir nicht miteinander übereinstimmen und wer hier wen nicht leiden kann. Die hundertste Eskalation mit persönlichen Beleidigungen brauche ich nicht.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Erwin77 , 911er , Laubhaufenbewohner gefällt das


Luna Sophie
16.07.2021, 19:23

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+1Re: Bang, bang, he shot me down...

Mylenium hat geschrieben:

Wir haben uns ja genug gesagt, dass wir nicht miteinander übereinstimmen und wer hier wen nicht leiden kann. Die hundertste Eskalation mit persönlichen Beleidigungen brauche ich nicht.

Mylenium


Was bitte hat eine unterschiedliche Meinung mit nicht Leiden können gemeinsam?
Es wäre sogar möglich, dass wir bei anderen Themen gleicher Meinung sind.
Wüsste auch nicht, dass ich beleidigend war.
Aber nun gut, wer nicht diskutieren mag, der braucht das nicht.

Ich werde bei meiner Meinung bleiben, Waffen sollten nach Waffe aussehen, nicht nach Kinderspielzeug.
Dass im Grunde die Erwachsenen Schuld sind, wenn Kinder an ungesicherte Waffen kommen, da stimme ich dir zu.
Gibt gerade in Amerika, viele die eine Waffe bei sich tragen, um sich zu schützen.
Aus so einer Sicht ist ein Waffenschrank untauglich.



siegen gefällt das


Gesamter Thread: