Dirk1313
25.06.2021, 11:45

+2BrickLink Designer Programm - Crowdfunding Phase startet am 1. Juli

LEGO Pressemeldung:

Wir kündigen die erste Runde des Crowdfundings für das BrickLink Designer Programm mit LEGO® IDEAS 10k Club Projekten an!

Fans können ihre Favoriten vorbestellen; die ersten fünf Projekte, die 3.000 Vorbestellungen erreichen, werden produziert. Zwei weitere Crowdfunding-Runden werden im Herbst folgen.

Los Angeles, USA - 24. Juni 2021:
Heute kündigt BrickLink die erste Runde des Crowdfundings für das BrickLink Designer Programm an. Wir laden LEGO Fans ein, ihre Favoriten unter acht Fan-Projekten auf der BrickLink Designer Program Seite vorzubestellen.

Die erste Runde des Crowdfundings beginnt offiziell am 1. Juli um 3:00pm UTC / 5:00pm CET / 8:00am PST. Die ersten fünf Projekte, die das Ziel von 3.000 Vorbestellungen erreichen, werden in einer limitierten Auflage produziert. Von jedem Projekt werden bis zu 5.000 Stück produziert, basierend auf den Vorbestellungen von registrierten BrickLink Mitgliedern.

Die Kandidaten für die erste Runde des Crowdfundings sind:

- Castle in the Forest von povoq

- Partikelbeschleuniger von JKBrickworks

- Sheriff's Safe von IlBuono

- Pursuit of Flight von JKBrickworks

- Mountain View Sternwarte von ThomasW_BL

- Great Fishing Boat by EdouardClo

- BIONICLE® Legenden durch Sokoda

- Kakapo von themfledge

Für die diesjährige Version des Designer-Programms haben BrickLink und das LEGO Ideas Team ausgewählte LEGO Ideas 10K Club Projekte eingeladen, um die Träume der talentierten Fan-Designer und Unterstützer zu erfüllen. Zwei weitere Crowdfunding-Runden werden später im Herbst folgen, und bis zu 15 von 26 Projekten werden im Rahmen des Programms realisiert werden.

Die Sets des Designer-Programms werden digitale Bauanleitungen enthalten, die von der mobilen LEGO Bauanleitungs-App bereitgestellt werden. Digitale Bauanleitungen helfen uns, unser Planet Promise zu erfüllen, indem sie weniger Papier verbrauchen und Versandgewicht einsparen, was wiederum die Emissionen bei der Auslieferung Ihres Sets an Sie reduziert. Mit der App können Sie Ihr Modell zoomen, drehen und im 3D- und Ghost View-Modus betrachten, um zu sehen, wie weit Sie gekommen sind und welches Teil Sie gerade bauen. Die LEGO Bauanleitungs-App ist großartig, um den Überblick über komplexe Bauten zu behalten und macht es einfach, Ihre Bauschritte online zu speichern, damit Sie Anleitungsbücher recyceln können.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt (09.-10.10.) - BrickingBavaria (05.-07.11.)


Thomas52xxx , Heather gefällt das


14 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Lok24
03.07.2021, 11:35

Als Antwort auf den Beitrag von tobb

Re: BrickLink Designer Programm - Crowdfunding Phase startet am 1. Juli

Hallo,

tobb hat geschrieben:

Meine Kenntnisse der englischen Sprache sind endlich und ich habe auch nicht alle Veröffentlichungen studiert, aber soweit ist mir nicht ersichtlich, dass der spätere Verkauf weiterer Exemplare unmöglich wäre. (Die Preisfestsetzung für diesen Fall wäre interessant ...)

Naja, wenn ich bereit bin einen Betrag für etwas Limitiertes auszugeben wäre ich schon verärgert, wenn es das dann gar nicht ist. Oder?



Dirk1313
03.07.2021, 13:25

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: BrickLink Designer Programm - Crowdfunding Phase startet am 1. Juli

Lok24 hat geschrieben:

Hallo,

tobb hat geschrieben:
Meine Kenntnisse der englischen Sprache sind endlich und ich habe auch nicht alle Veröffentlichungen studiert, aber soweit ist mir nicht ersichtlich, dass der spätere Verkauf weiterer Exemplare unmöglich wäre. (Die Preisfestsetzung für diesen Fall wäre interessant ...)

Naja, wenn ich bereit bin einen Betrag für etwas Limitiertes auszugeben wäre ich schon verärgert, wenn es das dann gar nicht ist. Oder?


Du beteiligst Dich an einem Crowdfunding in dessen Rahmen die Produktion von maximal 5000 Exemplaren vorgesehen ist.
Da wird nicht garantiert das irgendwas limitiert ist.

Aber ich denke es werden ohnehin jetzt nicht 10.000 oder 20.000 daraus. Das dürfte logistisch nicht möglich sein, denn die Sets durchlaufen wohl nicht die LEGO Prozesse, d.h. sie werden vermutlich nicht automatisiert verpackt und vorallem werden die erforderlichen Elemente aus dem normalen Produktionsprozess entnommen und nicht speziell für die Sets produziert.

Beim ersten BL Designer Programm wurden die Sets tatsächlich handverpackt.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt (09.-10.10.) - BrickingBavaria (05.-07.11.)


Lok24
04.07.2021, 11:53

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Lok24
04.07.2021, 12:01

Re: BrickLink Designer Programm - Crowdfunding Phase startet am 1. Juli

Hallo Dirk,

Dirk1313 hat geschrieben:

Du beteiligst Dich an einem Crowdfunding in dessen Rahmen die Produktion von maximal 5000 Exemplaren vorgesehen ist. Da wird nicht garantiert das irgendwas limitiert ist.


Das klang für mich in Deinem Eingangspost anders:
Dirk1313 hat geschrieben:
Die ersten fünf Projekte, die das Ziel von 3.000 Vorbestellungen erreichen, werden in einer limitierten Auflage produziert.



DorasDanas
04.07.2021, 15:29

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: BrickLink Designer Programm - Crowdfunding Phase startet am 1. Juli

Lok24 hat geschrieben:

Dirk1313 hat geschrieben:
Du beteiligst Dich an einem Crowdfunding in dessen Rahmen die Produktion von maximal 5000 Exemplaren vorgesehen ist. Da wird nicht garantiert das irgendwas limitiert ist.


Das klang für mich in Deinem Eingangspost anders:
Dirk1313 hat geschrieben:
Die ersten fünf Projekte, die das Ziel von 3.000 Vorbestellungen erreichen, werden in einer limitierten Auflage produziert.


Es spricht ja nichts gegen eine zweite limitierte oder unlimitierte Auflage...


Die Teile können nichts dafür, dass sie so komisch zusammengebaut sind.


Freiheit wächst nicht auf Bäumen und Frieden ist kein Naturgesetz.


Lok24
05.07.2021, 12:44

Als Antwort auf den Beitrag von DorasDanas

Re: BrickLink Designer Programm - Crowdfunding Phase startet am 1. Juli

DorasDanas hat geschrieben:

Es spricht ja nichts gegen eine zweite limitierte oder unlimitierte Auflage...

Was wäre dann die Bedeutung von "limitiert"?



aap134
05.07.2021, 13:01

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: BrickLink Designer Programm - Crowdfunding Phase startet am 1. Juli

Lok24 hat geschrieben:

DorasDanas hat geschrieben:
Es spricht ja nichts gegen eine zweite limitierte oder unlimitierte Auflage...

Was wäre dann die Bedeutung von "limitiert"?

"limitiert" im Sinne der verfügbaren Produktionskapazitäten?



Lok24
05.07.2021, 14:36

Als Antwort auf den Beitrag von aap134

Re: BrickLink Designer Programm - Crowdfunding Phase startet am 1. Juli

aap134 hat geschrieben:

"limitiert" im Sinne der verfügbaren Produktionskapazitäten?

Ja, dann wären aber alle Konsumgüter limitiert?
Auch jedes LEGO Set, denn davon wird ja auch - kapazitätsabhängig - eine Charge nach der anderen mit zeitlichen Abstand produziert?

Ich verstehe unter "limitiert" etwa anders - aber das kann natürlich mein Problem sein.
So ganz klar scheint es nicht zu sein.
Oder müsste es dann heißen "in einer einmaligen Auflage von..."?
Wie ist es denn bei limitierten LEGO-Sets?



Dirk1313
07.07.2021, 09:45

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+2Re: BrickLink Designer Programm - Kleines Update

Hallo

Heute Abend um 22:00 habe ich die Gelegenheit Eure Anmerkungen und Wünsche zum BL Designer Programm im Rahmen eines virtuellen „Runden Tisches“ mit Vertretern verschiedener Online LUGs, LEGO und Bricklink (inklusive deren CEO Marvin Park) vorzubringen. Ich habe bereits etliche Punkte gesammelt und werde diese versuchen anzubringen.

Später wird es dann von Bricklink eine Pressemitteilung geben.

Grüße
Dirk


Turez hat geschrieben:

Hallo,

Nachricht von BrickLink via Twitter:

"BrickLink Designer Program Round 1:

We've read your comments and frustrations shared, and we hear you! Please stay tuned for an update next week.

The BrickLink Team"

https://twitter.com/Brick...us/1411037073964892162


Grüße
Jonas


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt (09.-10.10.) - BrickingBavaria (05.-07.11.)


Thomas52xxx , 5N00P1 gefällt das


Turez
07.07.2021, 17:16

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Turez
07.07.2021, 17:20

+3Re: BrickLink Designer Programm - Kleines Update

Hallo Dirk,

Dirk1313 hat geschrieben:

Heute Abend um 22:00 habe ich die Gelegenheit Eure Anmerkungen und Wünsche zum BL Designer Programm im Rahmen eines virtuellen „Runden Tisches“ mit Vertretern verschiedener Online LUGs, LEGO und Bricklink (inklusive deren CEO Marvin Park) vorzubringen. Ich habe bereits etliche Punkte gesammelt und werde diese versuchen anzubringen.

Später wird es dann von Bricklink eine Pressemitteilung geben.
das klingt ja schon mal ganz gut, vielen Dank für die Info.
Neben der generellen Verkaufsproblematik (Begrenzung auf 5000 Stück und 5 Sets pro Person) könnte vielleicht auch folgendes noch erwähnt werden, sofern du das nicht eh schon auf dem Zettel hast.

Anleitungen: Bisher gibt es nur die Info, dass die Anleitungen nur für die Käufer zugänglich sein sollen und nur per App. Beides hat nach meinem Eindruck bisher nicht wirklich großen Zuspruch gefunden. Hier wäre zumindest noch mehr Aufklärung über die Hintergründe dieser Entscheidung wünschenswert (andernfalls bleibt bei mir der Eindruck, LEGO versucht über diese BL-Sets, seine App zu "vermarkten" um hinterher stolz präsentieren zu können, dass soundsoviele tausend Sets mit App-Anleitung verkauft worden sind und das damit die Beliebtheit und der Erfolg der App ja offensichtlich seien). Noch besser wäre es freilich, die Entscheidung zu überdenken. Wenn es aus welchen Gründen auch immer keine gedruckten Anleitungen geben soll, so kann doch eigentlich niemand etwas gegen die freie Veröffentlichung als PDF haben. Irgendjemand wird die ansonsten eh aus der App extrahieren und veröffentlichen.

Set-Design und Preise: Es gab einigen Unmut, weil die Preise für die Sets erst zum Verkaufsstart sichtbar waren - eine frühere Veröffentlichung wäre wünschenswert. Außerdem schien es teils Abstimmungsprobleme zu geben bzgl. der zu verwendenden Steine. Der Designer des Castle hatte dazu 1-2 Tage (!) vor Verkaufsstart ein paar Kommentare verfasst, die ich hier mal einfüge, weil sie jetzt auf der BL-Seite schon sehr weit unten stehen.

"For my model I've suggested to replace the elf torso with part 973pb3923c01. It's not perfect but the elf torso wasn't perfect either. The forestmen hats with plumes will be no longer included in this model, the hair parts were already next to each minifigure because I knew not everyone liked the hats being in gray anyway. The forestmen minifigure should look like this : 88283 (in DkBrown) + 3626cpb1286 + 973pb3923c01 + 970c00(in DkBrown) with his quiver and bow. I'm sure you'll agree it's better than a plain white torso, or to have one less minifigure. I hope to be able to make new images this night so that they can be uploaded tomorrow."

"I just got some disappointing news today. The minifugure parts 970c00pb1023, 973pb3372c01, 3626cpb2792 and 88489 are finally not going to be available. I'm really surprised to receive this information 2 days before crowdfunding starts. As you know my model was "production ready" for a few weeks already. A member from the BL team has made their excuses to me for this news. I got the impression the BL team is really struggling to get all the information from Lego concerning the available parts. I don't really know whats going on behind the scenes but that's the way it is. We just have to do what we can for the best."

"another update is coming tomorrow, there are more changes to come to the minifigures because my changes I just made are not OK. I'll have to make other images. It's a little long to explain, I'll be posting more info tomorrow."

"Hi again, due to the fact that we're now running out of time, I was asked to use the minifigure parts that were suggested by the Lego production side. I will have to use parts 973pb4187c01 to replace 973pb3372c01 ; part 970c00pb1023 becomes 970c00 (Dark Tan) ; & 3626cpb2792 becomes 3626cpb2205. Sadly the 88489 forestmen hats can't be inlcuded any more as it's also no longer available. The minifigures will be as shown in the picture here. (All pictures will be updated soon)"


Okay, letztlich wird das Set sicher gute Figuren haben, aber solche Abstimmungsprobleme unmittelbar vor dem Verkauf werfen natürlich auch kein gutes Licht auf die generelle Organisation.

Schön wäre weiterhin auch, wenn das alberne Banner auf der BL-Website mal angepasst werden könnte. Das fünfte und letzte Set wird in Kürze auch vergriffen sein, dann immer noch mit "There's still time to pre-order. Don't miss out on these fan-favorites!" zu werben, wirkt sehr unprofessionell.

Ich persönlich habe übrigens alle Sets bekommen, die ich haben wollte. Ich möchte aber trotzdem ausdrücklich anmerken, dass ich nichts dagegen habe bzw. es begrüßen würde wenn...
- die Anleitungen auf offiziellem Weg für alle Interessenten zugänglich gemacht werden (gratis oder kostenpflichtig).
- das vorher kommunizierte Limit von 5000 Stück pro Set angehoben wird oder vorerst ganz entfällt und entsprechend der Nachfrage weitere Sets produziert werden.
- sich infolge der höheren Nachfrage das Lieferdatum und/oder die Abwicklung der noch ausstehenden zwei Vorbestellungsrunden nach hinten verschiebt.

Grüße
Jonas



Dirk1313 , tobb , Thomas52xxx gefällt das


tobb
07.07.2021, 23:05

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: BrickLink Designer Programm - Kleines Update

Noch ein paar Gedanken, wenn auch zu spät für heute:

Wenn die Nachfrage größer als das Angebot ist, wäre es dann nicht fairer, einige Tage lang Vorbestellungen anzunehmen und die Zuteilung dann auszulosen, wenn ein Herabsetzen der Maximalmenge je Besteller nicht genügt? Vorausgesetzt, so etwas ist in der heutigen Welt mit der Bandbreite ihrer Bewohner und deren Verhaltensweisen praktisch machbar. Das allseits bekannte Größtexperiment der Gegenwart hat mit der Terminvergabe ja reichlich Anschauungsmaterial für mehr oder weniger gelungene Lösungsversuche geliefert.

Nach dem ursprünglichen Zeitplan findet die Verkaufsphase für die zweite Gruppe von Sets vor der Auslieferung der ersten Phase statt, auch diese Käufer müssen also in eine wunschgemäße Abwicklung vertrauen; wahrscheinlich kein wirkliches Problem.

Interessant beim Ganzen die neue Rolle, die die TLC hier einnimmt: im wesentlichen die des System-Teile-Fertigers und Logistik-Dienstleisters, mit weitgehenden Entfall von Aufgaben wie Entwurf und Vermarktung, man könnte spekulieren, dass sich dies positiv auf die Preiskalkulation ausgewirkt hat.

Noch ein Gedanke zu den Bauanleitungen: Um diese Information wirklich exklusiv für die Käufer zu belassen, dürfte es dann auch keine Stücklisten und keine Speed build-Videos geben. Wiederum ein Beispiel für die kaum auflösbaren Widersprüche im Bereich von Schutzrechten wie etwa dem Urheberrecht in der Gegenwart. Es ist kompliziert.

Und um noch eine zuvor aufgeworfene Frage zu beantworten: Käufer sollen beim Fällen ihrer Kaufentscheidung Gewissheit über Parameter wie einmalige oder "nur" erste Auflage haben; hierfür sollte im vernünftigen Rahmen alles Erforderliche getan werden, etwa durch einfache und eindeutige Kommunikation. Über die gewollte Abgrenzung zu Dauerwerbesendungen im Fernsehen und ähnlichen Vermarktungswegen mit ihren Eigenheiten herrscht hoffentlich Einigkeit unter allen Akteuren.

Warten wir also ab, was die Zukunft bringt, Lernen ist ja ein normaler alltäglicher Vorgang und Prognosen für die Zukunft sind schwierig.

Gruß,
Tobias



1 nachfolgender Beitrag ist ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: