ThomaS
17.01.2021, 13:28

+1530 Jahre 9V-Züge - Prototpenbilder aus der Entwicklung!

Hi,

ausnahmesweise mal ein Link zu einer anderen Seite, zu Promobricks.
Dort ist gerade ein toller Artikel von Daniel Haedicke online gegangen zu 30Jahren 9V-Eisenbahn mit sensationellen alten Aufnahmen aus der Entwicklungszeit der 9V Eisenbahnen zusammen mit weiteren Hintergrundinfos.
Man sieht z.B. dass viele Züge noch mit den 12V-Motoren in rot und schwarz ausgerüstet wurden.

Gratulation an Daniel für das Zeigen dieser alten Aufnahmen!


Absolute Empfehlung & schönen Sonntag!

ThomaS


Bilder.


mcjw-s , franken-stein , Valarian , Thomas52xxx , Seeteddy , Legobecker , friccius , Pearl1971 , djuki , Micha2 , Ben® , Turez , Pudie® , MARPSCH , Kroko gefällt das (15 Mitglieder)


Valarian
17.01.2021, 13:49

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

Re: 30 Jahre 9V-Züge - Prototpenbilder aus der Entwicklung!

Danke für den Hinweis! Ein sehr interessanter Artikel.
Besonders find ich ja noch das zweite Bild spannend, auf dem es darum geht was man nun macht, wenn man schon eine 12V Anlage hat.
Unfassbarer Rat: Kauf dir nur die Waggons, die passen zu deiner 12V Anlage. Und auch noch: "Du kannst also 9 Volt-System umrüsten. Günstiger ist es jedoch..."

Sowas hätte ich mir für den Wechsel auf Powered Up auch gewünscht. Ich habe eine große Sammlung an Motoren aus der 9V Ära und von den Powered Functions. Bei dem Wechsel zu PF gabs ja auch noch Kabel, mit denen die alten 9V Motoren an PF angeschlossen werden können. Tja und nun gibt es PU und ohne Smartphone (hab ich nicht, will ich nicht) geht da herzlich wenig, alte Motoren kann man mit von Lego gestellten Produkten nicht in die PU Umgebung integrieren. Oder hab ich da was verpasst?

Ich fürchte, dieser Mitarbeiter, der den Text auf dem 12V-zu-9V Prospekt geschrieben hat, ist lange in Rente.



Thomas52xxx
17.01.2021, 14:43

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

+1Re: 30 Jahre 9V-Züge - Prototpenbilder aus der Entwicklung!

Danke, dieser Artikel und vor allem die zugehörigen Fotos ist ja wirklich eine Perle.

Sogar den Lufthansa-Airport-Express mit dem seligen ET403 hat man nachempfunden. Und mit richtig langen Schnellzugwagen in 8w experimentiert. Tolle Dampfloks und sogar Kleinloks gebaut. Sogar dem farblichen Einzelstück 194 178 hatte man sich angenommen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


ThomaS gefällt das


Seeteddy
17.01.2021, 15:46

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

+1Re: 30 Jahre 9V-Züge - Prototpenbilder aus der Entwicklung!

Hallo Thomas,

vielen Dank fürs Vorstellen dieses tollen Berichts!

Selbst als Nichteisenbahner kommt man da ins Schwärmen. Vielleicht kein großes Wunder, der gute Thorben ist ja vom selben Jahrgang wie ich, da passen die Kindheitserinnerungen an die schöne Zeit mit LEGO ja wunderbar zusammen.
Was mich, bei den Bildern mit dem Regal der Prototypen, angefixt hat, war ganz am unteren Bildrand: "Eine große Eisenbahnfähre, a la Kronprins Frederic". Da hätte ich mir ganz schön die Nase plattgedrückt, wenn die einmal in einem Schaufenster zu bestaunen gewesen wäre.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


ThomaS gefällt das


ThomaS
17.01.2021, 16:14

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: 30 Jahre 9V-Züge - Prototpenbilder aus der Entwicklung!

Seeteddy hat geschrieben:

Da hätte ich mir ganz schön die Nase plattgedrückt, wenn die einmal in einem Schaufenster zu bestaunen gewesen wäre."


so geht es mir auch, so viele Details sind zu bestaunen.
Der gute Heiner hätte seine Freude an den zu sehenden Farbvarianten der Hopperwagen gehabt, es gibt die gelbe originale LEGO-KÖF aus Hohenwestedt als Modell zu sehen (nebst anderen KÖFs), Dampfloks satt miit 12V-Motoren (massig in rot), sogar Prototypen von weiteren Gebäuden, passend zur 9V-Bahn. Der spätere Metroliner mit extralangen Waggons und 8w, .... und und und ...


Bilder.


Thomas52xxx gefällt das


LuDaCriSoNe
17.01.2021, 16:16

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

+1Re: 30 Jahre 9V-Züge - Prototpenbilder aus der Entwicklung!

Als großer 9V Fan kann ich es bis heute nicht verstehen, wieso Lego das System unbedingt einstampfen musste... Die damaligen Sets waren viel besser als die von heute und die Auswahl war auch viel größer.

Ich versteh auch nicht wieso Lego das ganze Thema so hat schleifen lassen... mit dem 9V System hat Lego ja auch alles andere abgeschafft wie Waggons, Schienenfahrzeuge usw. Da is soviel Potenzial, wieso wird das nicht genutzt? Als ob neue Eisenbahnsets im Regal gammeln würden...


Instagram -> the_collector_of_lego
https://brickset.com/sets/ownedby-LuDaCriSoNe


Thomas52xxx gefällt das