p1ddly
18.11.2020, 21:30

Lego Werkstatt in den Keller verlegen

Guten Abend,

Ich habe mir letztens ein nettes kleines, sehr altes Häuschen zugelegt und dort einen ganzen Haufen Kellerräume vorgefunden, die sich rein vom Platz her ganz gut als Lego Werkstatt anbieten würden. Dabei ist jetzt die Frage, wie gut Lego mit den in solchen Kellerräumen vorherrschenden klimatischen Bedingungen klarkommt. Kann ich dir Bricks in üblichen Kleinteilkassetten aufbewahren und gelegentlich Modelle offen stehenlassen, oder erwarten mich da Probleme, vor allem was Feuchtigkeit und Geruch angeht?



Brixe
18.11.2020, 21:55

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

Re: Lego Werkstatt in den Keller verlegen

Hallo,

ich habe mir vor 4 1/2 Jahren im Keller einen Bauraum eingerichtet.
Unser Keller ist eigentlich relativ feucht, aber dem LEGO hat das bisher nichts ausgemacht. Es ist bis jetzt alles trocken und ohne muffigen Kellergeruch. Meine Teile habe ich sowohl in Sortierkisten, als auch in transparenten Kunststoffboxen gelagert.

Sets mit OVP lagere ich aber auf dem Dachboden, da die Feuchtigkeit evtl. nicht so gut für die Pappkartons ist.

LG, Marion



Idle
19.11.2020, 09:47

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

Re: Lego Werkstatt in den Keller verlegen

Hallo.
Ich hatte die ersten zwei UCS Sets aus dem Jahr 2000 in einem Karton im an und für sich recht trockenen Keller gelagert. Bei mir haben sowohl die Teile aber vor allem die Anleitungen über etwa 10 Jahre einen unangenehmen Kellergeruch angenommen.
Wahrscheinlich kann man also zu deiner Frage keine allgemeine Antwort geben.
lg.



Dirk1313
19.11.2020, 10:55

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

Re: Lego Werkstatt in den Keller verlegen

Hi,

Ich würde sagen dass in Kunststoffboxen gelagerte Steine kein Problem mit Feuchtigkeit haben, nur eventuell mit starken Temperaturschwankungen, die es im Keller nicht gibt. Ich hatte meine MOCs lange in einer unbeheizten Garage: im Sommer heiß im Winter kalt, im Herbst und Frühjahr feucht. Die MOCs sind alle noch in Ordnung.

Wenn es aber um OVP Sets geht sieht es schon ganz anders aus. Wir haben einen Bauraum in Kellergeschoss. Dort lagern wir auch Sets ABER wir überwachen die Luftfeuchtigkeit, haben einen Luftentfeuchter (der aber nur dann läuft wenn die Luftfeuchtigkeit es erfordert). Außerdem haben wir eine Außentür und können lüften und einen Entlüftungskanal (aber ohne funktionierenden Ventilator).

Es kommt also sehr auf die vorhandenen Bedingungen an. Hast Du bisher z.B. Bücher in dem Keller gelagert? Riechen die „muffig“? Dann besser keine Sets lagern.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


2020: LEGO World DK - eduLUG im Deutschen Museum - Skaerbaek Fanweekend - BrickCon Seattle Online - Steinhanse Online - Brickworld Virtual Con Halloween 2020 (Chicago) - Japan Brickfest 2020 virtual (Kobe)


p1ddly
19.11.2020, 12:12

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Lego Werkstatt in den Keller verlegen

Dirk1313 hat geschrieben:

Hi,

Ich würde sagen dass in Kunststoffboxen gelagerte Steine kein Problem mit Feuchtigkeit haben, nur eventuell mit starken Temperaturschwankungen, die es im Keller nicht gibt. Ich hatte meine MOCs lange in einer unbeheizten Garage: im Sommer heiß im Winter kalt, im Herbst und Frühjahr feucht. Die MOCs sind alle noch in Ordnung.

Wenn es aber um OVP Sets geht sieht es schon ganz anders aus. Wir haben einen Bauraum in Kellergeschoss. Dort lagern wir auch Sets ABER wir überwachen die Luftfeuchtigkeit, haben einen Luftentfeuchter (der aber nur dann läuft wenn die Luftfeuchtigkeit es erfordert). Außerdem haben wir eine Außentür und können lüften und einen Entlüftungskanal (aber ohne funktionierenden Ventilator).

Es kommt also sehr auf die vorhandenen Bedingungen an. Hast Du bisher z.B. Bücher in dem Keller gelagert? Riechen die „muffig“? Dann besser keine Sets lagern.


Aktuell lagert im Keller überhaupt nichts. Ich bin gerade erst ins Haus eingezogen und habe da auch noch ein wenig Spielraum, ggf bauliche Anpassungen durchzuführen. Es ist eben ein altes Fachwerk wie man es kennt, dort ist eine gewisse Feuchtigkeit mangels Drainage immer ein Thema.

Ich habe aber auch nicht vor, dort Kartons oder gar OVP Sets zu lagern, mir gehts hauptsächlich nur um die Bricks an sich und einer Möglichkeit, Dinge zu bauen und ggf. aufgebaut zu lagern.
Ich habe auch Anleitungen von Sets, die wurden aber bereits anderweitig trocken verstaut.



Turez
19.11.2020, 16:14

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

Re: Lego Werkstatt in den Keller verlegen

Hallo,

ich denke auch, dass die Plastiksteine selbst eher wenig Schaden nehmen, zumindest solange die Temperaturen nicht zu extrem werden. Ich lagere auch ein paar Sets "notgedrungen" im Keller. Ja, die Kartons riechen leicht muffig, aber wenn ich sie wieder in den normalen Wohnbereich bringe, ist das bisher immer nach 1-2 Wochen verflogen.

Ansonsten würde ich generell dazu raten, die Kellerwände zwecks Luftaustausch möglichst frei zu lassen, also Regale (vor allem solche mit geschlossener Rückwand) nicht direkt an die Wand zu schieben. Und ich würde auch nichts Empfindliches direkt auf dem Boden lagern, da dort (zumindest in meinem Fall) Kälte und Luftfeuchtigkeit noch einmal messbar stärker sind als z.B. auf Hüfthöhe.

Grüße
Jonas



Seeteddy
19.11.2020, 17:05

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

+2Re: Lego Werkstatt in den Keller verlegen

Hallo LLF,

einen Aspekt möchte ich noch ins Feld führen, welcher für eine Werkstatt nicht unerheblich ist. Die Beleuchtung, bzw. die Lichtverhältnisse.
Das Problem mangelnder Helligkeit lässt sich noch am leichtesten durch zusätzliche Lichtinstallation beheben. Aber ich merke es derzeit gerade wieder, wo das Tageslicht stark am Schwinden ist. Die Farbtemperatur des künstlichen Lichts macht das Sortieren und Auseinanderhalten von bestimmten Farben ziemlich schwer. (Deshalb die seltenere Lichtfarbe Kaltweiß wählen)!
Manche Farben sind selbst bei Tageslicht schon schwer zu unterscheiden, wie Neu- zu Althellgrau (besonders wenn die neuen Teile bereits auch am Vergilben sind). Je schlechter die Lichtverhältnisse werden, desto mehr Problemfarben kommen hinzu: Altbraun, Rotbraun, Neudunkelbraun; Altdunkelgrau, Neudunkelgrau; Dunkelrot, Rotbraun; Dunkelgrün, Dunkelblau, Schwarz.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


SirJoghurt , p1ddly gefällt das


Toppi
22.11.2020, 11:20

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

Re: Lego Werkstatt in den Keller verlegen

Hab das Lego auch in einem Raum im Keller. Sammele aber auch keine Kartons (Anleitungen sind in Ordnern im EG).

Der Keller ist sowieso nicht feucht und dem Lego ist das auch egal.

Das wird individuell sein,
a) was du hast (nur Steine oder auch Kartons/Anleitungen)
b) wie feucht dein Keller ist
c) wie der Keller belüftet wird
d) wie warm der Keller ist

Gruß

Michael



LuDaCriSoNe
27.11.2020, 20:00

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

Re: Lego Werkstatt in den Keller verlegen

Feuchter Keller ohne Belüftung, und das Lego bekommt meistens einen ekelhaften muffigen Geruch! Diesen Geruch bekommt man nur sehr schwer wieder weg!


Instagram -> the_collector_of_lego
https://brickset.com/sets/ownedby-LuDaCriSoNe


railtobi
27.11.2020, 21:01

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

Re: Lego Werkstatt in den Keller verlegen

Ich besitze auch so ein Häuschen , Baujahr ca 1790, mit einem Gewölbe Keller. Meine Erfahrung, diese Keller sind perfekt für Kartoffeln, Wein, Karotten, aber wegen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit für nichts sonst. Aber diese Lebensmittel halten ewig. Lego findet bei mir im Speicher statt.


In SNOT we trust !


Gesamter Thread: