Toppi
19.06.2020, 12:23

Pickwalls - Lohnenswert?

Hallo liebe Community,

ich war gestern zum ersten Mal an einer Pick Wall und habe mir einen großen Becher gegönnt.

[image]



Es sind so ca. 330g Steine.

Lohnt sich das überhaupt (Ich habe keine Lust alle Steine nachzuzählen und mit Preisen von Bricklink oder ähnlichen zu vergleichen, nur um zu wissen, ob ich ein Schnäppchen gemacht habe oder nicht )? Hat das jemand schon einmal nachgerechnet?

Gruß

Toppi



Jojo
19.06.2020, 12:38

Als Antwort auf den Beitrag von Toppi

Editiert von
Jojo
19.06.2020, 12:40

+3Re: Pickwalls - Lohnenswert?

Hallo!


Toppi hat geschrieben:

Hat das jemand schon einmal nachgerechnet?

Mit Sicherheit hat das jemand. Ich aber nicht. Und das Angebot der Goldfischglaswände ist ja sehr wechselhaft, ebenso wie die Preise auf Bricklink, also hat das alles keine dauerhafte und exakte Aussagekraft.

Der Vorteil der Pick-A-Brick-Käufe liegt also nicht nur unbedingt im monetären Schnäppchen (falls es denn eins war). Hinzurechnen müßte man auch die sofortige Verfügbarkeit, die relativ großen Mengen an einzelnen Teilen, welche man auf einen Schlag in den Händen hält, ohne daß man dieselbe Menge über verschiedene Einzelbestellungen bei verschiedenen Händlern beschaffen müßte, und damit verbunden die Ersparnis an Nebenkosten in Form von Porto und gegebenenfalls Versandmaterialpauschalen und Paypal-Gebühren, welche manche Händler ja gerne an die Kunden weitergeben. Denn Geben ist ja seliger denn Nehmen.


Tschüß
Jojo


[image]


Pudie® , Dirk1313 , MTM gefällt das


Sir Kleini
19.06.2020, 14:21

Als Antwort auf den Beitrag von Toppi

Re: Pickwalls - Lohnenswert?

Hi,

Ich hatte es mal nachgerechnet, ist aber schon ein bisschen her. Waren bei drei Bechern glaube ich ein Bricklink-Wert von insgesamt 150€ oder so.
Generelle Antwort also: Ja! Vor allem, wenn man Steine stapelt, und auch bei teuren Fliesen und Pflanzenteilen, so ist meine Erfahrung. Standardsteine wie 2x4er oder größere Platten nehme ich eigentlich fast nie mit. Wenn man aber eben seinen Becher vollständig ausnutzt, indem man zb auch den Kranz am Boden und die Noppe oben mit kleinen Teilen zu füllen, bekommt man da echt viele Teile für 'nen guten Preis.

Manche argumentieren gerne damit, dass Steine von der PaB-Wand schon gebraucht sind, wenn jeden Tag viele Hände in den Fächern rumrühren, und das stimmt auch so. Vor allem bei Paneelen oder Fliesen ist schon mal das ein oder andere dabei, dass ein bisschen schlimmer aussieht. Das sollte man berücksichtigen. Für mich, als jemanden, der die Teile in MOCs verwertet, ist so ein bisschen Ausschuss gut verkraftbar.

Grüße,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


Mylenium
19.06.2020, 15:53

Als Antwort auf den Beitrag von Toppi

Re: Pickwalls - Lohnenswert?

Toppi hat geschrieben:

ob ich ein Schnäppchen gemacht habe oder nicht


Ein Schnäpp(s)chen ist es nicht immer, aber im Großen und Ganzen sind die Preise auf durchschnittlichem Bricklink-Niveau. Wenn es in der PaB-Wand Teile gibt, die gerade erst neu auf dem Markt sind oder nur in ganz wenigen Sets überhaupt vorkommen, stellt sich die Frage ohnehin meist nicht. Die kriegt man anderswo dann auch nicht billiger. Jojo hat ja schon gesagt, dass das dann auch teuer und mühselig werden kann, wenn man -zig Händler abklappern muss, nur um die benötigten Mengen aufzutreiben.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Thomas52xxx
19.06.2020, 17:37

Als Antwort auf den Beitrag von Toppi

Re: Pickwalls - Lohnenswert?

In welchem Store war das? Da sind ja durchaus interessante Teile dabei.

Tendenziell ist die Wand umso günstiger je kleiner die Steine sind. Und natürlich lohnt es sich umso mehr, je seltener und teurer die Teile sind. (dunkelrot ist z.B. teurer als identische normalrote Teile)

Mit kunstvollem Stapeln bekommst Du 162 2x4-Steine in den Becher. Das entspricht vom Volumen 1296 1x1-Steinen oder 3888 1x1-Platten. Geschüttet wird es je nach Größe der Steine ein Drittel weniger sein. Damit hast Du aber zumindest einen Anhaltspunkt.

Für mich ist die Wand die wichtigste Quelle um größere Menge Steine zu günstigen Konditionen zu bekommen. gerade Grünzeug, das man recht verschwenderisch für schöne Modelle einsetzen sollte. Aber auch Platten, Fliesen, Jumper und andere schöne Dinge habe ich von dort. wenn es etwas gibt, das man gebrauchen kann, werden Vorräte gehamstert.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


LuDaCriSoNe
19.06.2020, 18:37

Als Antwort auf den Beitrag von Toppi

+1Re: Pickwalls - Lohnenswert?

Sind die Pick a Brick Wände im Store wieder offen?


Instagram -> the_collector_of_lego
https://brickset.com/sets/ownedby-LuDaCriSoNe


Andi gefällt das


viking14
19.06.2020, 18:58

Als Antwort auf den Beitrag von LuDaCriSoNe

Re: Pickwalls - Lohnenswert?

Das habe ich mich auch gerade gefragt.....



H0mer
19.06.2020, 19:07

Als Antwort auf den Beitrag von Toppi

Re: Pickwalls - Lohnenswert?

Wie?! Die Wände sind wieder offen?!
In welchem Store warst du?



LuDaCriSoNe
19.06.2020, 19:49

Als Antwort auf den Beitrag von Toppi

Re: Pickwalls - Lohnenswert?

Auf der Lego Homepage unter Corona steht immer noch das die geschlossen sind?!?


Instagram -> the_collector_of_lego
https://brickset.com/sets/ownedby-LuDaCriSoNe


Turez
19.06.2020, 22:50

Als Antwort auf den Beitrag von Toppi

Re: Pickwalls - Lohnenswert?

Hallo,

Toppi hat geschrieben:

Lohnt sich das überhaupt (Ich habe keine Lust alle Steine nachzuzählen und mit Preisen von Bricklink oder ähnlichen zu vergleichen, nur um zu wissen, ob ich ein Schnäppchen gemacht habe oder nicht )? Hat das jemand schon einmal nachgerechnet?

ja, das wurde hier im Forum schon diverse Male auf verschiedene Weise berechnet. Eine Auswahl, alles gefunden mit dem Suchwort "Becher":
https://www.1000steine.de...1&id=17470#id17470
https://www.1000steine.de...1&id=18189#id18189
https://www.1000steine.de...1&id=22985#id22985
https://www.1000steine.de...amp;id=300790#id300790
https://www.1000steine.de...amp;id=394568#id394568

Bzgl. geöffneter PaB-Wände: In Berlin und Essen sind sie testweise wieder geöffnet und man bekommen die Teile vom Personal eingefüllt, so schreibt es
https://www.promobricks.d...-test-pab-wand/101525/

Gruß
Jonas



Thekla
20.06.2020, 00:04

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Pickwalls - Lohnenswert?


Bzgl. geöffneter PaB-Wände: In Berlin und Essen sind sie testweise wieder geöffnet und man bekommen die Teile vom Personal eingefüllt


Und in Berlin bekommt man wohl noch ein Schippchen extra, weil das Personal natürlich nicht so sorgfältig und liebevoll füllt, wie man selbst es täte. Wurde mir heute berichtet.

Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


Toppi
20.06.2020, 10:25

Als Antwort auf den Beitrag von Toppi

Re: Pickwalls - Lohnenswert?

Danke für die vielen Antworten.

Ich war im LEGO Store Köln.

Man durfte nicht selber füllen, das hat der Mitarbeiter für einen übernommen. Er hat nur geschüttet. Dazu gab es on Top eine kleine Schaufel extra, da das LEGO nicht optimal gepackt wurde.

Wie schon erwähnt, es waren 330g für ~17€, allerdings waren viele gute Teile dabei, ich man für Landschaften gebrauchen kann.

Es war auch sehr lustig



H0mer
20.06.2020, 10:33

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Pickwalls - Lohnenswert?

Turez hat geschrieben:


Bzgl. geöffneter PaB-Wände: In Berlin und Essen sind sie testweise wieder geöffnet und man bekommen die Teile vom Personal eingefüllt, so schreibt es
https://www.promobricks.d...-test-pab-wand/101525/


Wow der Artikel ist schon von Ende Mai - wie konnte das nur an mir vorbei gehen?
Essen ist mein nächster Store, da werde ich wohl zeitnah mal hin.



Gesamter Thread: