Brixe
23.02.2020, 15:11

Editiert von
Brixe
23.02.2020, 18:28

+2310272 Old Trafford - Manchester United - Review

10272 Old Trafford - Manchester United, ist mit seinem Maßstab von 1:600 das größte "Architecture-Set" von LEGO, auch wenn es unter Creator Expert läuft.

Mit diesem kleinen Review möchte ich euch am Aufbau des Sets Old Trafford - Manchester United teilhaben lassen.

Das Set ist zwar schon seit 4 Wochen im Handel, und es gab auch schon auf verschiedenen Seiten teils sehr ausführliche Reviews, aber nicht jeder liest überall mit und jeder, der dieses beurteilt, geht anders an die Sache ran, bzw. hat andere Prioritäten.

Hier also ein Aufbau aus meiner Sicht.
Warnung: Sehr viele Bilder!

Bei dem Set handelt es sich um ein Creator Expert Set, also ein Set, das eher auf die Zielgruppe der erwachsenen Legobauer abzielt.
Es ist seit dem 16.Januar 2020 bei LEGO.com bestellbar, beinhaltet 3898 Teile und kostet 269,99 €, was einem moderaten durchschnittlichen Teilepreis von 6,93 ct/Stein entspricht.


Das Set kommt in einem großen Karton mit den Abmessungen 57,8 x 47,6 x 16,5 cm, also groß genug, um das aufgebaute Stadion am Stück aufzunehmen.

[image]



Der Karton beinhaltet einen inneren weißen Karton, der mit Tüten gefüllt ist, weiltere einzelne Tüten und die eingeschweißte 368-seitige Bauanleitung, der ein großer Stickerbogen beiliegt.

[image]


[image]


[image]


[image]



Der Stickerbogen verspricht jede Menge Klebespaß. Sage und schreibe 55 Aufkleber muss man während des Aufbaus möglichs gerade auf den unterschiedlichen Steinen und Fliesen platzieren.

[image]



Das Stadion ist in 5 Segmente unterteilt, die sich mittels Technik-Pins miteinander verbinden lassen. Es Handelt sich hier um das Spielfeld und 4 Gebäudeteile mit den Tribünen

Begonnen wird mit dem Spielfeld (Tüte 1). Hier findet man einen Großteil der wenigen Bedruckten Elemente, nämlich 2 Fliesen 8x16 Noppen, 3 Fliesen 6x6 Noppen und die beiden Tore, die aus transparenten Panelen 1x2 bestehen.

[image]


[image]



Weiter geht es mit Teil 2 (Tüten 2-4), der Ost-Tribüne

[image]


[image]


[image]



Beim Bau des Tribünendachs kommen unter Anderem positive und negative 1x1er Brackets zum Einsatz. Bisher hat es die positiven Brackets noch nicht in weiß gegeben, weswegen hier im Stadion hellgraue Teile verwendet wurden.

Später werden diese etwas von den Verstrebungen des Dachs verdeckt, aber hier hätte LEGO diesem Teil nun wirklich mal eine zusätzliche Farbe gönnen dürfen, zumal es sich um ein 0815-Teil handelt, was immer wieder zum Einsatz kommen kann.

[image]


[image]


Zu den roten Sitzreihen komme ich später noch.

Spielfeld und Tribüne Ost:

[image]



Weiter geht es mit der West-Tribüne (Tüten 5-7)

[image]



Hier kommen die einzigen betruckten Teile außerhalb des Spielfelds vor.

[image]


[image]



Der Aufbau dieses Gebäudeteils ähnelt dem vorherigen bis auf die anders gestaltete Fassade. Die Tribüne selbst ist identisch, mal abgesehen von den unterschiedlichen Aufklebern, die hier schon voll zum Einsatz kommen.

[image]


[image]



Teil 4, die Nordtribüne (Tüten 8-16)

Die Nordtribüne ist das größte Modul des Stadions.
Wie alle anderen Module auch, hat die Nordtribüne einen stabilen Unterbau aus bunten Technik-Elementen, Basics und größeren Platten, der mit grauen Fliesen abgedeckt wird.

[image]


[image]



Die Rundung des Gebäudes entsteht durch die Verbindung der einzelnen Wände mit 1x4er Scharnierplatten. Die Wände sind jeweils auf beiden Seiten befestigt und liegen in der Mitte auf den Fliesen auf.

[image]


[image]



Innen wird es richtig schön bunt, aber das sieht man später nicht mehr, weil dort die Sitzreihen aufgeklipst werden.

[image]



Hier sieht man schön die Unterkonstruktion der Sitze. An die weißen und beigen 1x2er Plätchen mit Griff werden nachher die Clips der Sitzreien aufgesteckt.

[image]


[image]


[image]



Alleine hier sind schon 16 Aufkleber verklebt.

[image]



Die großen roten Teile sind immer nur an wenigen Stellen befestigt, passen aber haargenau in die Aussparungen und sitzen schön fest.

[image]



Das nach unten gewölbte Dach der Nordtribüne besteht aus 3 Teilen, die auch mit Scharnierplatten miteinander verbunden sind.
Auch hier finden sich einzelne graue Steine wieder, die das Gesamtbild stören, und genau wie bei den ersten Dächern handelt es sich um ein Standardteil (Stein 1x2 mit 2 seitlichen Noppen), was durchaus in weiß hätte produziert werden können.

[image]



Das Dach wird nur an der hinteren geraden Wand mittels Clips befestigt und liegt an den Seiten auf den 1x4er Panelen auf.

[image]


[image]



Fleißarbeit,...

[image]



...die sich gelohnt hat:

[image]


[image]


[image]



Man ahnt schon was es werden soll:

[image]



Das letzte Gebäudeteil, die Südtribüne (Tüten 17-21) ist wieder kleiner.

[image]



Auch hier findet man wieder die bedruckten 1x4er Basics, die in die gebogenen Wände eingebaut werden.

[image]


[image]



Der Aufbau der eigentlichen Tribünen mit den roten Sitzreihen ist wie bei den vorherigen Modulen.

[image]



Für das Dach kommt jetzt ein neues Teil zum Einsatz. Ein 1x4x2 2/3 Bogenstein in transparent. Dieser passt genau in den schon bekannten Bogenstein Brick, Arch 1 x 6 x 3 1/3 Curved Top.

[image]



[OT]: Das lässt auf mehr hoffen:

[image]



Auch hier werden wieder jede Menge graue Brackets verbaut, die später nur leidlich versteckt sind.

[image]


[image]



Die nur an wenigen Stellen befestigte, aber umso stabilere Dachkonstruktion

[image]



Zum Schluss bleiben noch jede Menge Kleinstteile über

[image]



Und hier nun das fertige Stadion von außen und innen:

[image]


[image]


[image]


[image]



Die einzelnen Module von oben:

[image]



Und noch ein Paar nette Außenansichten:

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Wer sich mal die Bewertungen auf der LEGO-Shopseite angesehen hat, wird evtl. zum Entschluss kommen, sich einen Kauf nocheinmal zu überlegen. Klar, es sind sehr viele Aufkleber, die bei einem so hochpreisigen Set nicht sein müssten. Hier müsste LEGO sich noch etwas überlegen. Wäre die Qualität der Aufkleber so wie vor 20 Jahren, würden sicher nicht so viele Leute meckern.

Trotz der Aufkleber und der andersfarbigen Teile gibt es von mir 5 Sterne.
Das Set ist rundum gelungen und optisch sehr nahe am Original. Man könnte sich fast eine Serie mit den schönsten Stadien Europas wünschen, würden die Dinger nicht so viel Platz benötigen.
Fazit: ein echter Hingucker mit einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis, dessen 7 1/2 stündiger Aufbau richtig viel Spaß gemacht hat.

Wer jetzt noch nicht genug gesehen hat, findet hier noch ein Paar zusätzliche Bilder.

Ich danke allen, die bis hier durchgehalten haben.

Liebe Grüße, Marion



Lok24 , Seeteddy , Andi , Rooster , Dirk1313 , grubaluk , Turez , Plastik , Tagl , westzipfler , Thekla , Thomas52xxx , Pete378 , tobb , Cran , Technix , Valkon , jjinspace , Legobecker , RobbyRay , alponspeed , shadow020498 , Meisterschnorrer gefällt das (23 Mitglieder)


Matze2903
23.02.2020, 17:41

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Editiert von
Matze2903
23.02.2020, 18:17

Re: 10272 Old Trafford - Manchester United - Review

Hi MArion, danke für die Old Trafford Review ist dir gelungen als Nichtfußballfan.
LG Matthias


AFOL aus Überzeugung, MoRaStafari, weil es Spaß macht.


Micha2
23.02.2020, 17:48

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+2Re: 10272 Old Trafford - Manchester United - Review

Zum Glück sind die Aufkleber NICHT wie vor 20 Jahren...das war doch die Zeit der abbröselnden Aufkleber. Das will glaub ich niemand.



Dirk1313 , Legomichel gefällt das


Brixe
23.02.2020, 18:48

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: 10272 Old Trafford - Manchester United - Review

Hi Micha,

Micha2 hat geschrieben:

Zum Glück sind die Aufkleber NICHT wie vor 20 Jahren...das war doch die Zeit der abbröselnden Aufkleber. Das will glaub ich niemand.

OK, du magst recht haben. Ich meinte dann eher noch davor.
Wann genau die Bröseldinger das erste mal erschienen sind, weiß ich nicht. Mein 2001er Sopwith Camel ist definitiv betroffen, mein 1996er Black Cat-Truck noch nicht.

@Matze2903: Danke :-)

LG, Marion



jjinspace
23.02.2020, 19:59

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: 10272 Old Trafford - Manchester United - Review

Wahnsinn!
Auch als Nicht-Fußballfan kriege ich von deinem Bericht richtig Lust auf das Set.
Zumal ich damals als Auftragsarbeit für eine Kollegin (Geschenk für ihren Mann) das Leeds-Stadion gebaut habe. Und eine Weile an einer ähnlichen Dachstrebenkonstruktion getüftelt habe, was natürlich noch viel kleiner gelingen musste. Leider nicht so elegant.

[image]


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


Falk
23.02.2020, 20:22

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: 10272 Old Trafford - Manchester United - Review

Hallo Marion,

Brixe hat geschrieben:

Wäre die Qualität der Aufkleber so wie vor 20 Jahren, würden sicher nicht so viele Leute meckern.

Die Aufkleber waren vor ca 20 bis 25 Jahren erst recht von extrem schlechter Qualität. Die 3451 Sopwith Camel war dafür bekannt, dass die Aufkleber nur so abgebröselt sind. Ich hatte das Problem selbst bei 6625 bei meinem Auszug im Jahr 2001 bemerkt. Das ist auch der Grund, wieso ich gerade bei so teuren Sets absolut kein Verständnis für Sticker aufbringen kann und will. Meiner Meinung nach gehören Aufkleber eher in die 4+ Sets und die Drucke in die hochpreisigen Staubfänger.

Grüße,
Falk