Naboo
13.04.2019, 19:36

Editiert von
Naboo
08.03.2020, 00:07

+15USS Daedalus

Hallo Leute,

ich hab mich gefragt, ob ich auch etwas anderes als ein historisches Kriegsschiff so gut umsetzen kann wie gewohnt. Da habe ich mir gedacht, warum nicht einfach mal mein Liebligs-Raumschiff nachbauen. Also habe ich mich hingesetzt und mit dem Bauen angefangen.

[image]


Die Daedalus ist ein Raumschiff aus der TV-Serie Stargate Atlantis und wird kommandiert von Colonel Steven Caldwell. Es ist die einzige Lebensader der Stadt Atlantis zur Erde und fliegt regelmäßig zwischen beiden Orten hin und her. Das Bild zeigt die Daedlus während eines ihrer dreiwöchigen Flüge im leeren Raum zwischen zwei Galaxien während einer Hyperraumpause. Das Schiff ist sehr Fortschrittlich. Die Asgard-Schilde sind sehr stark und das Schiff ist sehr schnell. Bewaffnet ist sie mit Lenkflugraketen und 32 Railgun-Geschütztürmen. Ihre liebste und stäkste Waffe ist aber ihr Asgard-Transporter, mit dem sie nur zu gerne Nuklearsprengköpfe auf feindliche Schiffe teleportiert. Auserdem ist sie in der Lage, 16 F-302er Abfangjäger zu transportieren. Im Bild startet gerade einer.

Das Modell hat rund 7500 (In Worten siebeneinhalbtausend) Steine und ist etwa einen Meter lang.

Ich hab im Internet gesucht, aber zuverlässige Größenangaben zu bekommen ist praktisch unmöglich. Ich habe aber einige brauchbare Seitenansichten im Internet gefunden und dann einfach die Größe der Raketensiloabdeckungen als Maßstab genommen.

[image]


Dann ging es mit der Seitenflächen des Kopfes, dem Bug und den Langstreckensensoren weiter.

[image]


Danach kam die Mittelsektion.

[image]


Dann hab ich einen Hangar gebaut und gespiegelt.

[image]


Dann hab ich die Hangars mit dem Rumpf verbunden und die acht riesigen Stoßdämpfer gebaut.

[image]


Dann habe ich den großen Schildkrötenpanzer mit der Kommandobrücke gebaut.

[image]


Und dann hab ich mal auf die Uhr geschaut und es waren 16 Stunden um, die ich Nonstop gebaut hatte.
Nach einer Pause gings mit den Triebwerken weiter.

[image]


Abgeschlossen habe ich das Modell mit der Unterseite.

[image]



Hier sieht man das neue Bodell mit meinem Alten. Man sieht, die Größe hat sich ungefähr verdoppelt. Und die Steinezahl fast verachtfacht.

[image]



Noch ein Vergleich mit meiner GZ.

[image]



Ob sie besser geworden ist als meine sonstigen Projekte, wage ich nicht zu beurteilen. Aber ihr Bau war auf jeden Fall mal eine nette Abwechslung und hat echt Spaß gemacht.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Sets: https://www.project-moc.c...-by-resqusto-preorder/


videot , Larsvader , IngoAlthoefer , shadow020498 , ranghaal , Seeteddy , tastenmann , Pudie® , Ferdinand , mcjw-s , Valkon , Turez , nexus6 , friccius , JuL gefällt das (15 Mitglieder)


Larsvader
13.04.2019, 21:04

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+1Re: USS Daedalus

Da hast du mein Lieblingsraumschiff Klasse umgesetzt!



Naboo gefällt das


ranghaal
13.04.2019, 22:14

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Re: USS Daedalus

Hast du tatsächlich einen Großteil davon in 16 Stunden gebaut ?
Krass! Ich hätte auf Wochen getippt. Ich brauche um den Faktor 5-50 länger als du.
Digital habe ich zwar noch nie probiert, aber auch da kann ich mir nicht vorstellen, dass es schneller geht.



Naboo
14.04.2019, 01:34

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: USS Daedalus

Ja, Gesamtbauzeit liegt wohl ungefähr bei 25 Stunden, 27, wenn man die Versuche für den gescheiterten Präsentationsständer noch mitrechnet. Ich hab am Donnerstag irgendwann nach 23:30 angefangen und am Freitag um 16:30 war das erste WIP-Bild fertig gerendert. Samstag ging es dann morgens weiter, bis ich am Nachmittag das Schiff fertig hatte.
Man sollte halt nicht unterschätzen, wie viel Zeit man spart, wenn man größere Baugruppen einfach kopieren kann. Wenn ich jeden einzelnen Stein einzeln setzen müsste, gute Nacht. Außerdem habe ich nur Techniken angewendet, mit denen ich schon Erfahrung hatte.
Als Präsentationsständer wollte ich ursprünglich einen runden Ständer, auf dem man ein gebautes Bild einer Galaxie sieht. Da habe ich es mit einer Technik versucht, die ich noch nie ausprobiert hatte und es hat nicht geklappt, weshalb ich das Ganze verwerfen musste.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Sets: https://www.project-moc.c...-by-resqusto-preorder/


Lok24
14.04.2019, 08:59

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+1Re: USS Daedalus

Hallo,

Naboo hat geschrieben:

ich hab mich gefragt, ob ich auch etwas anderes als ein historisches Kriegsschiff so gut umsetzen kann wie gewohnt.

Definitiv ja!

Naboo hat geschrieben:
Ob sie besser geworden ist als meine sonstigen Projekte, wage ich nicht zu beurteilen. Aber ihr Bau war auf jeden Fall mal eine nette Abwechslung und hat echt Spaß gemacht.
Auf jeden Fall sieht das von der Bautechnik um Welten besser aus als vieles andere aus Billund, sehr schick.

Grüße

Werner



Naboo gefällt das


Naboo
23.04.2019, 12:49

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

USS Daedalus - Lego Ideas

Hallo Leute,

Ich hab die Daedalus jetzt mal spontan auf Lego Ideas veröffentlicht. Über Support würde ich mich freuen: https://ideas.lego.com/pr...40c0-a0a6-b2bb28097d75

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Sets: https://www.project-moc.c...-by-resqusto-preorder/


Gesamter Thread: