Walton
23.03.2019, 09:22

Lego Labels

Hallo !
Hat jemand einen Tipp ob es jemanden gibt der für die Sotierkästen Labels Anbietet wo man auf jedem Label das Teil sehen kann,welches man einsotieren möchte?
Gibt es da einen markt für ?Suche diese Labels für die Sotierkästen von ALDI.Das sind 32 Schubladen je Kasten.Weiß nicht wie man sich sowas selber macht und Ausdruckt.Danke für evtl. Infos.

Gruß

Walton



Thomas52xxx
23.03.2019, 09:25

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

+3Re: Lego Labels

Tom Alphin hat so etwas gemacht. Auch beim Steindrucker gibt es Etiketten.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Walton , MTM , Garbage Collector gefällt das


Rat
23.03.2019, 11:06

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: Lego Labels

Hallo Walton,

sonst gibt es auch Etiketten von Zweckform oder Herma zum Selbermachen. Die Druckvorlagen kann man kostenlos aus dem Internet runterladen und dann das draufdrucken, was man haben möchte. So haben wir es gehalten: Bildchen, BL-Nr. und vllt. noch den Teilenamen, dann hat man alles, was man braucht

Schöne Grüße

Stefan und Elke



Walton gefällt das


AdmiralStein
23.03.2019, 11:15

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

+2Re: Lego Labels

...oder du klebst einfach ein Beispielteil vorne an die Schublade. Das geht am schnellsten.

Zur Befestigung der Teile kannst du einfach Lego-kompatibles Noppenklebeband verwenden. Das findest du bei verschiedenen Händlern bei ebay & Co.

Grüße

Matthias



Walton , Dirk1313 gefällt das


Quasselkasper
23.03.2019, 14:50

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+3Re: Lego Labels

Thomas52xxx hat geschrieben:

Tom Alphin hat so etwas gemacht.


Ich benutze auch diese Labels von Tom Alphin und bin sehr zufrieden damit.
So etwa jedes halbe Jahr gibts ein Update mit neuen Steinen oder Ergänzungen.

Ich nutzte aber keinen Labeldrucker, sondern habe das PDF (Contact Sheet) auf A3 ausgedruckt und klebe dann die ausgeschnittenen Labels mit nem Tesastreifen auf - meist auch 2 oder 3 auf eine Schublade. Teilweise nutzt ich diese Labels dann auch für Sortierkästen.

Viele Grüße
Reinhard


--
still sorting ... please wait ...


H0mer , Garbage Collector , Walton gefällt das


H0mer
23.03.2019, 21:31

Als Antwort auf den Beitrag von Quasselkasper

+2Re: Lego Labels

Quasselkasper hat geschrieben:

Thomas52xxx hat geschrieben:
Tom Alphin hat so etwas gemacht.


Ich benutze auch diese Labels von Tom Alphin und bin sehr zufrieden damit.
So etwa jedes halbe Jahr gibts ein Update mit neuen Steinen oder Ergänzungen.

Ich nutzte aber keinen Labeldrucker, sondern habe das PDF (Contact Sheet) auf A3 ausgedruckt und klebe dann die ausgeschnittenen Labels mit nem Tesastreifen auf - meist auch 2 oder 3 auf eine Schublade. Teilweise nutzt ich diese Labels dann auch für Sortierkästen.

Viele Grüße
Reinhard


Mache ich genauso wie Quasselkasper. Ist mit Abstand die günstigste Variante, wobei man nichtmal unbedingt A3 drucken muss.. ich hab zuhause nur einen A4 Drucker.
Das Contact Sheet auf (ich glaube, besser erstmal mit einer Seite ausprobieren) mit 105 oder 110% Drucken sieht dann so aus:

[image]


Links und oben sind dann die unwichtigen Sachen weg.

Ist jetzt nicht riesig, aber sind die Aldi Schubladen ja auch nicht
So laufen die Kosten gegen Null.



Quasselkasper , Walton gefällt das


ensignx
25.03.2019, 11:55

Als Antwort auf den Beitrag von H0mer

Re: Lego Labels

Fertige Labels, vor allem mit bild sind natürlich schick. wenn man aber mehrere Teile in einem fach hat, wird das auch schnell unübersichtlich. Ich habs mit etiketten gelöst die ich soewieso noch rumfliegen hatte.



Gesamter Thread: