astrau
20.09.2018, 12:13

+1RC Tracked Racer B-Modell Plus: Mein Erstlingswerk

Hallo Gemeinschaft,

ich fange mal mit einem "Holla die Waldfee!" an. Dachte ich vor einer Woche noch, dass ich mal gemütlich dieses ja doch eher kleine Fahrzeug "LEGO Technic 42065 RC Tracked Racer" zusammenbauen werde, so sieht die Welt nun anders aus. Hier, an der Quelle der Inspiration und Verführung, habe ich nun in den letzten Tagen entdeckt, gelesen, mich zu anderen Ideen zart schubsen lassen, dass ich nun innerlich dieses Kribbeln verspüre, was ich von einem Hobby erwarte.

Daher werde ich nicht nur hier lesen, sondern als Neuling im Hobby und Forum auch gleich einen Baubericht schreiben, wie ich es früher auch im RC-Bereich bei den Rockcrawlern getan habe.

Da ich morgen erst einmal für eine Woche der Hektik entfliehe und in den Urlaub fahre, ist dies der Start, wo ich dann anfange meine Idee vorzubereiten, zu dokumentieren, zu scheitern und dann weiter zu machen. Sagte ich schon, dass ich ab Morgen rein zufällig in der Nähe von Billund bin?

Nun aber los!

Ausgangslage

Ich bin Neuling im Bereich Lego Technic. Da ich gerne Dinge habe, die sich bewegen können und dem Folgen was ich als Richtung vorgebe, habe ich mich schon früh für alles interessiert, was sich fernlenken lässt. Bis vor ein paar Jahren waren das hauptsächlich höchst geländegängige Fahrzeuge der Firma Tamiya, zurzeit "nur noch" Drohnen. Das ist aber ganz schön Wetter abhängig und auch sehr fertig. Modifikationen sind begrenzt, ein Rückbau nicht immer möglich. Daher Lego. Ging früher gut, warum nicht auch heute. ZU Kinderzeit und später habe ich sehr gerne mit Lego gebaut und erinnere mich gerne an das Klackern der Steine in der großen Kiste, an das Nase platt drücken am Schaufenster und das Wünschen der größeren Modelle. Aber ich bin Neuling und fange daher vorne an.

Die Wahl fiel auf - ja ist es nun ein Set oder ein Bausatz - 42065, weil ich gerne gleich etwas ferngesteuertes haben wollte. Daher passte es gut, auch von der Thematik und es war nicht gleich eine zu hohe Investition. Mir gefällt tatsächlich das B-Modell besser, da es mich an die Pistenraupen aus den Bergen erinnert. Weiter sehe ich aufgrund des freien Raums hinter der Kabine potenzial um meine Idee zu verwirklichen. Vielleicht geht da ja auch vorne eine Schaufel dran um im Winter Schnee zu räumen ...

Verrückter Gedanke

"So nach Anleitung ist ja jetzt zu einfach. Vielleicht aber ja auch erst einmal sinnvoll. Aber zumindest die Farbe könnte doch ... Grün, hmmm ..." war grob der Verlauf meiner ersten Gedankengänge zur Modifizierung. Was kann ich also vorab anders machen, um dem Ganzen meine persönliche Note mitzugeben?

Ich habe daher gestern mal den Teile-Shop besucht, um mich etwas zu verwirklichen. Rot ist ganz schön und etwas mehr an Teilen in Neudunkelgrau wäre auch toll. Ein Auspuff? Könnte vielleicht auch passen und die Teile gibt es ja auch in anderen Farben. Also los! So fing es an.

Licht wäre gut es wird ja immer dunkler und wenn ich zu Hause bin kann ich ja nicht ohne Licht fahren. Grip, wir brauchen Grip. Gibt es Gumminoppen für die Kette? Ein oder zwei Glieder anders farbig wegen des Aussehens, L-Motor, richtige Funke, ... Software zum planen?

Software gibt es ja auch! Cool, der Nerd in mir bekommt auch Futter. Ich frage mich daher und das ist tatsächlich meine erste, wirkliche Frage an Euch: Kann ich das Modell digital bauen, um dann davon ausgehend meine Ideen vorab zu entwickeln? Meine Idee ist es, die Bauanleitung in der Software Studion 2.0 umzusetzen und dann davon ausgehend weiterzuplanen.

Ist das ein verrückter Gedanke? Freue mich auf Eure Antworten!


Gruß Andre


JuL gefällt das


Lok24
20.09.2018, 12:30

Als Antwort auf den Beitrag von astrau

Re: RC Tracked Racer B-Modell Plus: Mein Erstlingswerk

Aloha,

Du kannst folgendes machen:
in Stud.io unter Open->Import-> Official Lego das Modell suchen und alle Teile importieren,
und dann die Steine ersetzen oder färben, wie Du magst.

Und alles als Wanted list ausgeben und dann direkt bestellen.

Grüße

Werner



astrau
20.09.2018, 13:05

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: RC Tracked Racer B-Modell Plus: Mein Erstlingswerk

Aloha zurück,

danke für den Hinweis! Ich hatte heute morgen zwischen Tür und Angel Stud.io installiert und ein Modell eines Users gedownloaded und importiert, was ich schon ganz cool fand. Wobei mein 2011er MacBook ganz schön ins Pusten kam, als es an das Rendering ging. Ich werde dann heute Abend mal auf die Suche nach dem Modell gehen.

Die Bestellung aus dem Teile-Shop sind auch versendet worden, von daher wächst de Vorfreude.

Wie verhält es sich eigentlich mit den LED-Lichter 8870. Benötigt man dazu einen 1x1 Stein mit Loch, an die man die dann steckt? Stelle es mir zumindest so vor.

Bedarfe enstehen, ich hier sehe!


Gruß Andre


Lok24
20.09.2018, 13:12

Als Antwort auf den Beitrag von astrau

Re: RC Tracked Racer B-Modell Plus: Mein Erstlingswerk

astrau hat geschrieben:

Wie verhält es sich eigentlich mit den LED-Lichter 8870. Benötigt man dazu einen 1x1 Stein mit Loch, an die man die dann steckt? Stelle es mir zumindest so vor.

Keine Ahnung.
Aber: die in bricklink suchen, ein Set in dem sie vorkommen raussuchen, Bauanleitung runterladen und schauen...



LnSchmtt
21.09.2018, 06:47

Als Antwort auf den Beitrag von astrau

Re: RC Tracked Racer B-Modell Plus: Mein Erstlingswerk

Ja einfach ein Loch wie in einem Technik Teil und schon passts

Gruß Leon


Saarland
Hauptsach gudd gess
Der Schwenker steht am Schwenker und schwenkt den schwenkenden Schwenker.


astrau
21.09.2018, 19:18

Als Antwort auf den Beitrag von LnSchmtt

Re: RC Tracked Racer B-Modell Plus: Mein Erstlingswerk

Danke für den Tipp, Leon!

Sind nun in Dänemark angekommen. Überlegen morgen aufgrund des Wetters nach Billund hinfahren. Evtl. aber auch erst in den nächsten Tagen.

Werde mich die Tage dann mit Stud.io beschäftigen, um schon mal virtuell zu bauen.


Gruß Andre


astrau
06.10.2018, 19:47

Als Antwort auf den Beitrag von astrau

Re: RC Tracked Racer B-Modell Plus: Mein Erstlingswerk

Lange nichts Neues hier und daher einmal Nachschub. Nach dem Herantasten und ausprobieren verschiedener anderer Sets, dem Kauf von Einzelstein usw. habe ich heute angefangen, den Racer umzubauen. Erst habe ich ihn auseinander genommen, da die Standardvarianten besser ist als die B-Varianten des Sets. Insbesondere die klappbare Karosserie ist mir wichtig und so habe ich bis Schritt 60 der Bauanleitung auch alles im Standard gemacht. Nur farblich regiert wenn möglich schwarz.

Den Aufbau habe ich im Kopf anhand des Sets 42068 Flughafen Löschfahrzeug geplant. Letztendlich habe ich mich nach dem Suchen der Teile in Shops dann entschlossen Das Set zu kaufen und zu fleddern.

Hierzu die ersten Bilder. Liegt wie ein Brett, ist vollständig in zwei Stufen aufklappbar und hat schon die Heckbeleuchtung bekommen, wobei da sicher noch ein fertiges LED-Set reinkommt, damit es auch blinkt.

Hier drei Bilder. Entschuldigt die Unordnung auf dem Tisch, aber ich habe mich nicht das richtige Sortiermaterial und auch noch keinen Arbeitsplatz dafür.

[image]



[image]


Gruß Andre


astrau
10.10.2018, 13:32

Als Antwort auf den Beitrag von astrau

+3Re: RC Tracked Racer B-Modell Plus: Mein Erstlingswerk

Aktuell ist der abgebildete Stand erreicht. Ich bin mit der "Nase" noch gar nicht zufrieden. Da muss ich noch mal bei. Es sind mir noch zu viele Flächen offen, es sollte schon geschlossener sein.

[image]


Gruß Andre


n3t3rb , hassel62 , JuL gefällt das


mkolb
10.10.2018, 13:40

Als Antwort auf den Beitrag von astrau

Re: RC Tracked Racer B-Modell Plus: Mein Erstlingswerk

das ist eine coole Variante. Da fehlen nur noch eine Feuerwehr-Leiter, die Wasserspritze und noch etwas, was Feuerwehrautos sonst noch haben ... Blaulicht ????

Tschau
Martin



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums