AdmiralStein
19.04.2018, 10:20

Fiber Optics Element 6637 - wie teste ich das?

Hallo,

ich habe seit Jahren hier ein altes Fiber Optics Element 6637 herumliegen und keine Ahnung, ob das funktioniert. Wie teste ich das Teil? Als das auf den Markt kam, steckte ich mitten in meinen Dark Ages...

Ich kann eine Kreuzachse hineinstecken und drehen. Oder ich kann 9V anschließen. Oder beides gleichzeitig. Nichts davon ruft eine offensichtliche Reaktion hervor. Ich habe aber auch keine Fiberglasstränge zum hineinstecken. Sieht man ohne die überhaupt, ob darin etwas leuchtet?

Viele Grüße,

Matthias



BRUNO
19.04.2018, 10:39

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Fiber Optics Element 6637 - wie teste ich das?

Moin!

Spontan fällt mir ein, daß Du in den Bauanleitungen von Sets nachschaust, in denen FOE verbaut wurde (UFO-Raumschiff 6979, Technic-Heli 8456, Space Shuttle 8480 etc. - alles so Mitte/Ende 90er). Meines Wissens gibt es mindestens einen Batteriekasten in den Sets und im Raumschiff sogar einen Motor, der die Rotation bewirkt. Die FOE selber bewirken ja die lustigen Lichteffekte, daher ist der graue Block alleine eher langweilig ...

Hoffe, ich konnte auf die Schnelle helfen und bin sicher, daß noch mehr Antworten kommen.

Bruno



Thekla
19.04.2018, 11:29

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Fiber Optics Element 6637 - wie teste ich das?

Hi Matthias,

Sieht man ohne die überhaupt, ob darin etwas leuchtet?


Ja, wenn Du 9 V anschließt, leuchtet eines der "Löcher", auch ohne Plastikstrang.

Durch die Drehung der Kreuzachse wechseln die "Leuchtlöcher" im Kreis.

Äh...hoffe, das war verständlich

Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


AdmiralStein
19.04.2018, 12:33

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Fiber Optics Element 6637 - wie teste ich das?

Hi Thekla,

vielen Dank, jetzt ist mir klar wie das Teil funktioniert.

Bei mir leuchtet nichts. Habe mir aus Neugierde und weilhabenwill aber auch schon so ein Leuchtteil und acht Leuchtkabel in einen noch offenen BrickLink-Warenkorb gelegt.

Viele Grüße,

Matthias



Technix
19.04.2018, 13:30

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Fiber Optics Element 6637 - wie teste ich das?

Hi.
Eigentlich gehen die nicht kaputt.
Es kann sein, daß der Kontaktgeber
momentan auf null steht.
Strom anbummeln und dann
mit einer Achse drehen.
Und mach vorher das Licht aus.


Grüße
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


MTM
19.04.2018, 23:18

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Fiber Optics Element 6637 - wie teste ich das?

Technix hat geschrieben:


Und mach vorher das Licht aus.


Braucht man in der Regel nicht. Die Dinger sind sauhell - zumindest am Ausgang am Leuchtdrehteil. Was davon in den Fiberglasfasern ankommmt, ist nochmal was anderes.
Hat mich damals sehr enttäuscht, die Dinger, als ich mein Technic Spaceshuttle zu Weihnachten bekam. Angekündigt war eine Mega-Triebwerkssimulation - aber dann leuchtete immer nur einer der Fiberglasfäden... Hm... Naja!

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/