Farnheim
26.06.2017, 21:12

+26Fahrbarer Werkzeugkoffer

Liebe Freunde der roten Fahrzeuggestaltung und darüber hinaus,

die Abteilung Technik, genauer gesagt das städtische Amt 37.31 Fahrzeugtechnik/Logistik des Fachbereiches Feuerwehr, konnte noch rechtzeitig zur Ausstellung von ABSolut Steinchen in Staugustin ein neues Fahrzeug entgegen nehmen, denn...

... die vergangenen Jahre zeigen in der Statistik einen unverkennbar hohen Zuwachs an technischen Hilfeleistungen durch umwelt- bzw. witterungsbedingte Ereignisse. Zu diesem Zwecke beschaffte eben jene Abteilung Technik einen auf die Bedürfnisse der Wehr und die Einsatzanforderungen zugeschnittenen Gerätekraftwagen (im Folgenden kurz GKW genannt), um derlei Einsatzereignisse zukünftig noch schneller abarbeiten zu können. Das neu in Dienst gestellte Fahrzeug wird auf der Wache F22 der Freiwilligen Feuerwehr Saarnergroden (Stadtteil Schmallenberger Heide) stationiert und gehört damit der dortig neu installierten Fachgruppe Bergung für die schwere technische Hilfeleistung und Gefahrenabwehr an.

Der GKW ist ein speziell auf oben angeführten Szenarien ausgelegter „fahrbarer Werkzeugkoffer“, wie ihn die Kameradinnen und Kameraden bereits augenzwinkernd getauft haben. An Bord befindet sich daher alles, was zur Bewältigung von vornehmlichen Sturmereignissen benötigt wird. Dazu zählen neben Absperrmaterialien, Werkzeuge aller Art, Hand- und Motorsägen, Schnittschutzhosen, Schutzhelme und Augenschutz, Arbeitshandschuhe, Äxte, Taschenlampen, ein Generator samt LED-Lichtmast, Powermoons oder auch Betriebsmittel für die motorisierten Sägen.

Das Fahrzeug kann aber auch unterstützend zu allerlei technischen Hilfeleistungen abseits der obig genannten Einsatzszenarien alarmiert werden. Allerdings versteht er sich dabei nicht als Rüstwagen-Ersatz, denn dazu fehlt ihm allein schon der klassische hydraulische Rettungssatz samt Spreizer, Schere sowie Hubzylinder und Hebekissen.

Wie auch immer. Nach einem anfänglich auf meinem Blog veröffentlichten baulichen "Vorgeplänkel" war das Vorhaben naturgemäß weiter vorangeschritten und konnte noch vor der Ausstellung in St. Augustin weitestgehend fertiggestellt werden. Die Änderungen zum Erstling betreffen im Wesentlichen einen um eine Noppe verlängerten Aufbau, damit die Ladebordwand im geschlossen Zustand besser anliegt, einen geänderten Unterfahrschutz am Heck mitsamt andersartiger Klemmen/Skelettarme für das Heben und Senken der Bordwand sowie eine zusätzlich installierte Anhängerkupplung. Zudem lugt nun auch ein Lichtmast aus dem 5-Noppen(!) breiten Aufbaudach.

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Das eigentliche Highlight aber ist die erste zwillingsbereifte Hinterachse in Farnheim. Als Rad/Reifen-Kombination diente einmal mehr die Version, die schon beim Rüstwagen-Schiene Verwendung fand. Auch beim Kabinendesign gab es diesmal keine Überraschungen. Dem aufmerksamen Leser mag aber vielleicht auch aufgefallen sein, dass es mittlerweile schon vielfach im Einsatz ist.

[image]


[image]


[image]



Dadurch, dass die Reifenkombo nun fünf Noppen breit ist, entschied ich mich für eine ungerade Verbreiterung des Aufbaus. Der dadurch plane Abschluss an den Fahrzeugseiten lässt das Fahrzeug insgesamt stimmiger aussehen. Aber nur vorne nicht. Die 4w-Achs-Version hat in meinem Augen noch merkwürdiger ausgeschaut. Nu abba is ditte Jeschmacksache, wa?

[image]


Hier überigens noch der ganze Krempel, der in dem Technik-Lastesel verladen ist.

Dat waret. In diesem Sinne. Viel Spaß beim Schauen und Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.

Tatütata,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2021 – Wird fortgesetzt!


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Dirk1313 , sachsi , Thomas52xxx , cimddwc , Brickmiller , brickdream , mcjw-s , Legoben4559 , Technix , Legotheker , Cran , HoMa , Legosternchen , husky734 , Lok24 , friccius , Red Boy 91 , asper , Legobecker , cnecne , Legomichel , Gina69 , cubo , JuL , jwt3004 , Mister A (26 Mitglieder)

Brickmiller
26.06.2017, 21:43

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

Re: Fahrbarer Werkzeugkoffer

Hallo Maik,

ich bin hier leider nur noch selten unterwegs, aber gerade entdecke ich Dein Model
hammer hammer in 4w+ echt klasse .... ich muß wohl auch mal wieder an meine Legos

gratulierende Grüße Ralf



Farnheim
30.06.2017, 13:55

Als Antwort auf den Beitrag von Brickmiller

Re: Fahrbarer Werkzeugkoffer

Hallo Ralf,
herzlichen Dank. Das lese ich sehr gern, dass Dir mein Modell gefällt. Und darüberhinaus natürlich aber auch, wenn Du beabsichtigst, Deine Legos erneut in die Hände zu nehmen.

Bedankende Grüße,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2021 – Wird fortgesetzt!


Matze2903
30.06.2017, 15:28

Als Antwort auf den Beitrag von Brickmiller

Editiert von
Matze2903
30.06.2017, 16:08

Nimm dein Lego wieder in die Hand

Hallo Ralf!

Gerne erinnere ich mich an meinen ersten Legostammtisch in Stuttgart, an dem du auch zu Besuch warst, mit tollen Mocs, Autos. Bitte greif zu und baue uns mal wieder was schönes.

LG Matthias


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.


Eisbär
30.06.2017, 15:30

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

Re: Fahrbarer Werkzeugkoffer

Liebär Maik!

Wie breit? Grenzt das nich an Blasphemie?

Bewältigung von vornehmlichen Sturmereignissen


Was ist der Unterschied zwischen Sturm und Sturmereignis?

Und wie ist der werte Vorname des Sturmes? Oder der Sturmereignisse.

Unbewältigte Grüße
M.a



Farnheim
30.06.2017, 16:43

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Re: Fahrbarer Werkzeugkoffer

Geschätzer M.a,
das ist doch keine Blasphemie. Das ist lediglich die größtmögliche Auslegung eines vordefinierten Standards.

Hierzulande hörte der letzte ernstzunehmende Sturm oder eben das Sturmereignis auf den lieblichen Vornamen Ela.

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Stürmische Grüße,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2021 – Wird fortgesetzt!


Gesamter Thread: