Zypper
12.05.2017, 10:41

+9MoRaSt live @ Bricklive Basel (Erste Bilder)

Gestern war Aufbautag für die Bricklive 2017 in der Messe Basel, die heute beginnt und bis zum 21.Mai ihre Pforten geöffnet hat. Eingebettet darin ist die diesjährige SteinCHenwelt der SwissLUG. Am Nachmittag sah es an unserem aufgeräumten MoRaSt-Stand schon mal so aus. Vorne der Große Weiße Murmelturm, der hier wieder einmal auf einem (ziemlich wackeligen!) Tisch steht und sich zu wirklich beeindruckender Höhe erhebt und damit unbedienbar wird. Na ja, geht diesmal ja auch nicht darum, dem armen Darth Vader wieder Kügelchen auf den Grin zu werfen. Es ging um die Frage: Lassen sich beide Türme in das MoRaSt-Konzept einbetten? Hinten die Leuchtende Große Murmelbahn, dazwischen Martins Gleiswendel.

[image]


[image]



Neu in meinem Angebot ist als „Single-Auskopplung“ meiner Leuchtenden Großen Murmelbahn eine MoRaSt-Version des Zufallsgenerators, der in Basel erstmals zum Einsatz kommt.

[image]



Und als Erinnerung an mein MoRaSt-Modul II „Es sind noch Steine zu setzen jenseits der Minifigs“ (2014) habe ich den Sockel für den Bunten Turm mitgebracht und mit einer Etage des Schwabenturms bebaut.

[image]



Ungekröntes Kernstück der MoRaSt-Anlage ist jedoch Martins einfach nur atemberaubender Trassenwendel. Na, gekrönt ist er in gewisser Hinsicht irgendwie doch: Das Gebilde, das beide Wendeltürme verbindet, stammt aus meiner Werkstatt und trägt den Titel: „Like a Bridge over Troubled MoRaSt“.

[image]



Variiert wird in der Spitze die schon etwas ältere Idee, die Jack-Stone-Flugzeugschwingen mit transparenten Liftarms als Turm zu gestalten oder wie hier als Brückenabschluss. Sieht doch geil aus, oder?

[image]



Auch dies hier. Das ist der Raum zwischen den beiden Türmen, an denen sich die Trasse hochschraubt.

[image]



Die einzige Schwierigkeit ist, das Ding vernünftig zu fotografieren. Aber ich arbeite noch dran.

[image]



An Martins Gestaltung gefällt mir die Zurückgenommenheit des Dekors und der überzeugende Einsatz dessen, wofür die Konstruktion eigentlich da ist, als Blickfang und Augenfreude.

[image]


[image]



Es ist ein Wunder, dass die beiden Schenkel a) den Transport überstanden haben (bei dieser Gelegenheit herzlichen Dank an unser Neu-Vereinsmitglied Jakob dafür, dass er sich hinter den Lenker des Lastwagens gesetzt hat …) und b) den Weg an die Spitze der beiden Türme. Eine Generalprobe gab es nämlich nicht …

[image]



Nun folgt ein Blick auf den neuen Zufallsgenerator. Ich musste ihn faltbar ausführen, damit er in die Lücken passt, die ich in den Eurokisten noch hatte. Ich wollte nicht noch mehr graue Kisten kaufen. Bei 13 Stück, finde ich, muss Schluss sein … Hier die Gefäße für die Kugeln im Detail.

[image]



Und endlich kommt auch mal wieder ein historisches Teil aus den Tiefen meines Sammelsuriums zum Einsatz. Tu Felix Helvetia!

[image]



Und, damit nicht wieder Fragen kommen: Meine Jungs sind selbstredend auch wieder mit von der Partie. Hier posieren sie vor der Hinterwand des Zufallsgenerators.

[image]



Der übrigens ganz neue Einblicke gestattet.

[image]



Nun ein paar Eindrücke von der bis dahin errichteten MoRaSt-Anlage.

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Der MoRaSt-Express, auf einer Extratrasse vor den Modulen angebaut, kommt auch mal wieder zum Einsatz.

[image]



Die Trasse schmiegt sich dabei der interessanten Tischlandschaft an, die uns zur Verfügung gestellt wurde.

[image]


[image]


[image]



Übrigens nur echt mit einer solchen Fliese. Mit Dank an den Steindrucker, der mir wieder einmal seine gute Arbeit persönlich in Nürnberg ausgehändigt hat.

[image]



Zum Abschluss noch ein paar Blicke auf Details meiner Anlagen, zu denen ich daheim nicht komme. Wo hab ich denn schon mal die Gelegenheit, den ganzen Kram auf- und auszufahren?

[image]


[image]


[image]


[image]



Mit herzlichem Dank an die SwissLUG, die für den Fan-Part dieses Riesenauftriebs in der Messehalle verantwortlich sind und eingeladen haben. Gegen ein Kids-Fest gehalten ähnelt das Rahmenprogramm einer perfekt organisierten Bricklive eher einem aufregenden Indoor-Spielplatz für die Kleinen.

[image]



Dank an meinen Verein Schwabenstein 2x4 e.V., der mich erneut ins Ausland entsandte, um dort unsere Fahne auszurollen.

[image]



Und herzlichen Dank an unser Mitglied Martin (n3t3rb), der in Basel zu einer Art Heimspiel empfängt. Wir teilen ähnliche Auffassungen darüber, wie ein MoRaSt-Modul gestaltet sein könnte. Und dass wir noch lange nicht am Ende sind mit unseren Ideen. Ich freue mich sehr auf die Gemeinschaftsbetriebe, die am offiziellen AFOL-Wochenende vom 19. bis 21.5. stattfinden werden.

[image]



Fortsetzung folgt!

Mit frohen Grüßen
Andreas


Mit Gruß und Dank
Zypper

[image]


Über das Projekt 366 bei FlixBrix
Zypper im LEGO-Intranet
Zypper im SWR-Treffpunkt "Sammelleidenschaft" ab Minute 8.
Zypper bei flickr
Zyppers Werke in einer Diashow 1989-2020


cimddwc , Walton , IngoAlthoefer , Steinemann , cubo , Legomichel , Lego3723 , Valkon , Lok24 gefällt das (9 Mitglieder)


Zypper
12.05.2017, 16:17

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Editiert von
Zypper
12.05.2017, 16:23

Erste Pressereaktionen zur Bricklive Basel

So richtig rumgesprochen hat sich aber bis Basel offenbar noch nicht, dass es nicht "Legos" heißt ... tja. Wat will man machen?

Doch was die Deutsche Fußballnationalmannschaft kann, können die erlauchten Damen und Herren des Bundesrates erst recht: Minifig sein! Für lächerliche zehn Tacken das Stück!


Mit Gruß und Dank
Zypper

[image]


Über das Projekt 366 bei FlixBrix
Zypper im LEGO-Intranet
Zypper im SWR-Treffpunkt "Sammelleidenschaft" ab Minute 8.
Zypper bei flickr
Zyppers Werke in einer Diashow 1989-2020


IngoAlthoefer
12.05.2017, 23:02

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: MoRaSt live @ Bricklive Basel (Erste Bilder)

Der Trassenwendel ...
Gleiswendel ...
hmm, ich krieg keinen Anfang ...


Also schreib ich einfach, wovon ich träume:

Es ist Nacht, die Halle dunkel, man
kann keine 3 Millimeter weit gucken.
Alles still. Und dann rollt plötzlich,
ganz langsam beginnend, von oben eine
einzelne Kugel den Trassenwendel hinab.

Alles nur ein Traum?

Ich freu mich mit den Schweizern!
Ingo.



Lego3723
13.05.2017, 22:32

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

+1Re: MoRaSt live @ Bricklive Basel (Erste Bilder)

Wir haben heute einen tollen Tag an der Ausstellung erlebt.
Swisslug hat sehr schöne Anlagen ausgestellt.
Das Riesenrad war beeindruckend. Frage mich aber immer noch, wie man dies transportiert...?

Leider waren Zyppers Kugelbahnen nicht in Betrieb. Dies hätte ich gerne mal live gesehen.

Vor Ort ist für den Besucher Alles bestens organisiert und betreut. Die Besuchermenge war wohl limitiert, es hatte immer genug Platz an den Ständen. Man konnte auch Bluebox-Fotos machen oder an geschätzten 100 XBox-Stationen LEGO-Games spielen.
Man kann sich mit unzähligen Steinen austoben und damit innert kürzester Zeit riesige Bauten realisieren.
(Nach unserem Bau eines über 3m hohen Turms hat dann aber leider die Verantwortlichen eingegriffen. Aus Sicherheitsgründen mussten wir dann auf 1.5m rückbauen)
Man fühlt sich wie Dagobert Duck im Geldspeicher. (Nur schmerzen die Steine etwas beim Baden)

Wir haben viel mehr erhalten, als wir erwartet haben. Einen Besuch kann ich nur empfehlen.



IngoAlthoefer gefällt das


Steinemann
13.05.2017, 22:36
@Zypper

Re: MoRaSt live @ Bricklive Basel (Erste Bilder)

Also ich muß sagen, MoRaSt hat sich ganz schön entwickelt
Tolle Sachen die Ihr hier zeigt.

lg
Steinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


glowfish777
14.05.2017, 14:45

Als Antwort auf den Beitrag von Lego3723

Re: MoRaSt live @ Bricklive Basel (Erste Bilder)

Begrenzte Besuchermenge? Wie soll das gehen (also technisch problemlos möglich, aber ich meine, ohne Besucher vor den Kopf zu stossen)? Hoffe sehr, dass wir morgen nicht anrennen, wenn wir extra aus dem Thurgau nach Basel fahren. Wobei: An einem normalen Werktag wird dee Ansturm wohl um einiges kleiner sein...



Lego3723
14.05.2017, 18:46

Als Antwort auf den Beitrag von glowfish777

Re: MoRaSt live @ Bricklive Basel (Erste Bilder)

Die Tickets gabs im Vorverkauf. Vor Ort habe ich am Samstag keine Kasse gesehen.
Unter der Woche ist es aber wohl kein Problem. Kannst die Tickets ja noch online kaufen.



sorn
15.05.2017, 10:39

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: MoRaSt live @ Bricklive Basel (Erste Bilder)

Hallo Zypper,

sehr beeindruckend in welche Richtung Morast auch gehen kann.

Farblich und bautechnisch wirklich sehr genial.

Gruß
Sorn


1. Vorsitzender
Schwabenstein 2x4


Lok24
15.05.2017, 16:51

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: MoRaSt live @ Bricklive Basel (Erste Bilder)

Hallo Andreas,

sehr, sehr eindrucksvoll, toll gebaut und gekonnt fototgrafiert.
Gerne mehr davon!

Grüße

Werner



lette123
20.04.2018, 09:48

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: MoRaSt live @ Bricklive Basel (Erste Bilder)

Echt toll! Ich bin ja gerne jedes Jahr deswegen bei der Messe Basel. Quartier ich mich in ein günstiges Hotel in Basel ein und schon habe ich ein paar Tage meinen Spass!