RobbyRay
06.07.2014, 11:37

Editiert von
RobbyRay
06.07.2014, 11:40

+14The Grand Budapest Hotel aus Lego

Hi
Ich bin ja immer wieder total geplättet was manche Leute aus Lego bauen, aber nun hat es mich echt aus den Socken gehauen, was Ryan Ziegelbauer gebaut hat.

Einige von euch haben sicherlich den Film The Grand Budapest Hotel gesehen und eben dieses Hotel hat er nun nachgebaut. Einfach nur Wahnsinn.


[image]




Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Eliminator84 , voyagetom , boettch2 , jwt3004 , doe , Walton , katerjur , Legomex , Brittasteinchen , Steinie , Legoben4559 , der konstrukteur , Titus , glowfish777 (14 Mitglieder)

friccius
06.07.2014, 11:49

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: The Grand Budapest Hotel aus Lego

Geklebt!

[image]


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


Seeteddy
06.07.2014, 13:18

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Editiert von
Seeteddy
06.07.2014, 13:19

+1Re: The Grand Budapest Hotel aus Lego

Hi Robby,

danke fürs Verlinken!

Allerdings wäre es vermutlich geschickter gewesen, es unter "Allgemein", statt "MOCs, deine selbst gebauten, fertigen Modelle aus realen Steinen" zu kategorisieren.

Sowohl das "liken", als auch die Teilnahme zur Wahl des MDM, machen hier wenig Sinn. Der arglose Seitenbesucher könnte vermuten, es wäre Dein Modell!

Du kannst Thekla bitten, es nicht ins MDM zu übernehmen; und/oder einen der beiden Renés (operator, Navigation) bitten, es ins Thema "Allgemein" zu verschieben.

Zum Thma:
Den Film kenne ich nicht, habe mich aber ein wenig schlau gemacht (war interessant zu sehen, wie die Auswahl der Vorbilder vonstatten ging).
Der verlinkte Clip kommt mir persönlich so vor, als wäre das Ganze eine Promotion für den Film und aus den entsprechenden Budgets finanziert worden.
Letztlich kann man immer mit viel Geld viele Steine kaufen und etwas Großes bauen; was die Leistung des Erbauers aber keineswegs schmälern soll.
Trotzdem habe ich es aus diesem Grund, sowie dem oben genannten, bewusst nicht "geliked".


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Andi gefällt das


Bricks4Jo
06.07.2014, 13:26

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: The Grand Budapest Hotel aus Lego

Hallo, ich hab den Film leider noch nicht gesehen aber das Modell ist toll
Man könnte sogar sagen "ein Hotel für die Ewigkeit", denn mit Kragle wurde hier nicht gegeizt.
Habt ihr gewusst, dass ein großer Teil des Filmes in Görlitz gedreht wurde? Im altem Karstadt Kaufhaus. Die Familie meiner Frau kommt aus Görlitz und bei gelegentlichen besuchen konnte man so einige Dreharbeiten (In 80 Tagen um die Welt, Inglourious Basterds, Goethe, ...) miterleben.
War das ein Privatprojekt oder ein größerer Auftrag?
MfG
Johannes


Bricks4Jo mein LEGO® Review Youtube-Kanal


Walton
06.07.2014, 15:07

Als Antwort auf den Beitrag von Bricks4Jo

Re: The Grand Budapest Hotel aus Lego

Hallo!
Nicht schlecht, aber mit Klebstoff wie schon oben erwähnt.

Gruß

Walton



Steinemann
06.07.2014, 15:35

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+2Re: The Grand Budapest Hotel aus Lego

Tolles Modell und ob mit oder ohne
Klebstoff ist doch sch... egal


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Tan , glowfish777 gefällt das


LordBricky
06.07.2014, 16:33

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: The Grand Budapest Hotel aus Lego

Mit Gummihammer und Kleber habe ich bisher noch kein Moc gebaut^^



freakwave
06.07.2014, 22:09

Als Antwort auf den Beitrag von Bricks4Jo

Re: The Grand Budapest Hotel aus Lego

Hallo, ich hab den Film leider noch nicht gesehen aber das Modell ist toll
Man könnte sogar sagen "ein Hotel für die Ewigkeit", denn mit Kragle wurde hier nicht gegeizt.
Habt ihr gewusst, dass ein großer Teil des Filmes in Görlitz gedreht wurde? Im altem Karstadt Kaufhaus. Die Familie meiner Frau kommt aus Görlitz und bei gelegentlichen besuchen konnte man so einige Dreharbeiten (In 80 Tagen um die Welt, Inglourious Basterds, Goethe, ...) miterleben.
War das ein Privatprojekt oder ein größerer Auftrag?
MfG
Johannes


Soviel ich vor zwei Wochen gelesen habe war der Anlass anscheinend die DVD/BluRay Veröffentlichung des Film. Also, genügend Budget :-) und daher auch geklebt...

Und der Film ist übrigens sehr gut, äußerst sehenswert!


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


Gesamter Thread: