maydayartist
01.04.2014, 16:52

+56Mittelalterdiorama Teil 3: Die Belagerung der Stadtmauer

Hallo die Dritte,

im Anschluss an Modul 2 geht es direkt weiter zur Belagerung der Stadtmauer.
Dieses Modul passt gestalterisch wieder genau zwischen 2 und 4 nur das Gezeigte reiht sich etwas unpassend ein ;)
Macht es so ja nicht viel Sinn das auf Diorama 2 noch Friede Freude Eierkuchen herrscht, jetzt aber der große Krieg ausbricht.
Hilft nix, etwas Krieg musste beim Thema Ritter auch sein. Nur die anfangs gezeigten Toten wurden aus Pietätsgründen wieder entfernt.
Aber auf dem Detailfoto (Bild 7) liegen noch zwei Gefallene zwischen den Trümmern
Es gab auch noch das ein oder andere Bein, ne Hand oder dergleichen die beklagt werden mussten, aber da hab ich kein Bild mehr von im Detail.

Wie auf dem Foto 5 zu sehen ist, gibt es ein Katapult und mit dem einen Band das im Boden verschwindet ist ein Mechanismus verbunden, der das Katapult motorbetrieben immer wieder spannen und feuern läßt. Allerdings gibt es aktuell noch keinen Motor verbaut, was aus Zeitmangel noch nicht umsetzbar war aber noch geplant ist.

Größe wie gehabt: 112 x 73,5cm
Bauzeit: 3 Tage

[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



Gruß
Phil



LouisB
01.04.2014, 17:11

Als Antwort auf den Beitrag von maydayartist

Re: Mittelalterdiorama Teil 3: Die Belagerung der Stadtmauer

Und dein Geld verdienst du also als Waffengroßhändler?

[image]



Und ich dachte, ich habe schon viel ...



maydayartist
01.04.2014, 17:13

Als Antwort auf den Beitrag von LouisB

Re: Mittelalterdiorama Teil 3: Die Belagerung der Stadtmauer

Mach dir nix draus, sind doch eh alle stumpf



LouisB
01.04.2014, 17:21

Als Antwort auf den Beitrag von maydayartist

Re: Mittelalterdiorama Teil 3: Die Belagerung der Stadtmauer

Hast du noch ein Foto vom Belagerungsturm von hinten?



maydayartist
01.04.2014, 19:23

Als Antwort auf den Beitrag von LouisB

Re: Mittelalterdiorama Teil 3: Die Belagerung der Stadtmauer

Nicht so richtig, aber von den Bildern die ich habe hab ich mal zwei zusammen geschnitten.
Der Turm war vor dem rot-schwarzem Fachwerkhaus das zweitletzte was ich gebaut habe und ist daher nicht so oft aufm Bild.
Sieht man auch an den Feuerpfeilen, auf dem einen Bild brennt da noch nix

Der Turm ist so spektakulär nicht. Er hat drei Etagen und die ganze Fliesenbeplankung sitzt an den 1 x 4 Steinen

[image]



[image]



Erdtag
01.04.2014, 22:08

Als Antwort auf den Beitrag von maydayartist

Re: Mittelalterdiorama Teil 3: Die Belagerung der Stadtmauer

Schön, dass die zwei Liebenden Zeit für sich gefunden haben

Ganz still und heimlich aufeinander, während sich der Rest die Köpfe einschlägt.

Unnötig zu erwähnen, dass der ganze Bau ein Kunstwerk ist! Das Fachwerkhaus, die geschwungene Mauer, die grosse Grünfläche...

"Top", wie die Engländer sagen.


"Man kann das Herz eines Menschen danach beurteilen, wie er Tiere behandelt." - Immanuel Kant


maydayartist
02.04.2014, 13:36

Als Antwort auf den Beitrag von Erdtag

Re: Mittelalterdiorama Teil 3: Die Belagerung der Stadtmauer

Was du für zwei Liebende hälst müssten in dem Fall dann Homosexuelle sein
Der Rotharige hat einen Bart, den man aber logischerweise so nicht sehen kann.

Der Witz ist, das der erste Hilfe leistet, da in der ersten Version dem Ritter
die rechte Hand abgetrennt wurde und diese noch am Schwert was daneben liegt anhaftete.
Eine kleine Blutlache hatte das auch angezeigt.
Allerdings haben wir zwecks Jugendschutz alles wieder im Eilverfahren geheilt,
daher sehen die beiden nu etwas fragwürdig aus. Das hast du richtig erkannt

Gruß
Phil



Larsvader
03.04.2014, 11:02

Als Antwort auf den Beitrag von maydayartist

Re: Mittelalterdiorama Teil 3: Die Belagerung der Stadtmauer

Hallo Phil,

Schöne Burg mit Landschaft!

Die gebogene Mauer kommt leider in dem Schaukasten nicht gut zur Geltung!

Lars, der unkritische


[image]

9. Berliner Steinewahn by Larsvader, on Flickr