dssudwis
09.01.2010, 14:44

Systementscheidung 12 V 9V

Ich möchte gerne meine alte Eisenbahn elektrifizieren.Kann mir jemand sagen, welches Sytem das bessere ist: Das 12V-System oder das 9V-System?
Danke!


Spider
09.01.2010, 22:46

Re: Systementscheidung 12 V 9V

» Ich möchte gerne meine alte Eisenbahn elektrifizieren.Kann mir jemand
» sagen, welches Sytem das bessere ist: Das 12V-System oder das 9V-System?
» Danke!

Diese Frage kann man so nicht beantworten.
Ist abhängig vom Blickwinkel.
Ein System bietet mehr Funktionen, das andere ist noch nicht so alt.
Beim Einen gibt es Schienen in zwei Farben, das andere ist teurer in der Anschaffung, da länger aus der Produktion.
Bitte.
Dabei ist das aktuelle noch nicht berücksichtigt.
Von der PF- Lösung ganz zu schweigen.
Tip: Benutze die Forensuche, das Thema kommt hier ca. halbe Jahr wieder, da findest Du zig Meinungen und Statements zu der Problematik.
Die Suche findest Du oben rechts.


indy
09.01.2010, 23:02

Re: Systementscheidung 12 V 9V

» Ich möchte gerne meine alte Eisenbahn elektrifizieren.Kann mir jemand
» sagen, welches Sytem das bessere ist: Das 12V-System oder das 9V-System?
» Danke! :



Hallo ,

das Thema wurde hier schon öfters durchgekaut wenn du auf SUCHE gehst findest du eine menge darüber ! Aber machen wir es kurz .

Das 9v system hat den vorteil das man die schienen schneller auf und wieder abbauen kann ,sehen realistischer aus und man kommmt leichter an das 9v Material

Das 12v system hatte einige tolle sachen
ferngesteurte weichen , ferngesteuerter bahnübergang , halte signale und sogar eine aus meiner sicht nicht so wichtige entkoplungs anlage .Alles funktioniert einwandfrei und hat einen hohen Spielwert .Schau aber mal in dem bekannten auktionshaus was der ganze spaß kostet !Das könnte schon die antwort auf deine frage sein!


BRUNO
10.01.2010, 15:56

Re: Systementscheidung 12 V 9V

definitiv 9V

man bekommt überall (bei ebay und auf flohmärkten) noch material

es gibt eine große auswahl an modellen

es ist vergleichsweise preiswert (12-V-Motor bei ebay 50/70 euro...)

Bruno


Fred Eric
10.01.2010, 21:37

Auf jeden Fall 12V

Moin Moin,

als glühender 12V Anhänger kann ich dir nur zu diesem System raten. Der Grund sind die hier schon erwähnten umfangreicheren Spielmöglichkeiten. Bei großen Streckenlayouts sind elektrische Weichen ein muss. Der elektrische Bahnübergang ist auch toll und selbst die Entkopplungsanlage ist, auch wenn sie präzise angefahren werden muss, ein echter Hit. Etwa alle 2 Jahre baue ich die Eisenbahn auf und mein Onkel ist immer ganz wild auf´s Rangieren. Seit etwa 4 Jahren bin ich im Besitz der Entkopplungsanlage und mein Onkel ist total begeistert.
Die Zusatzfunktionen wiegen den Nachteil des höheren Aufbauaufwandes mehr als auf.
Die Materialsuche ist zugegeben nicht ohne Aufwand, wenn man nicht ein Vermögen investieren möchte. Schnäppchen sind selten, aber durchaus möglich.

Gruß
Fred


Matze2903
10.01.2010, 22:34

Bist du auch begeistert oder nur dein Onkel? (ohne Text und mit Spaß)

Gleisbauer
10.01.2010, 22:40

Re: Systementscheidung 12 V 9V

» Kann mir jemand
» sagen, welches Sytem das bessere ist: Das 12V-System oder das 9V-System?
Ich würde eine weitere Möglichkeit überlegen. Man kann beide Systeme auch kombinieren. Man klemmt die 12Volt Stromschienen in die 9Volt Gleise und fährt Zweizugbetrieb. Hat nur einen Nachteil, Weicheneinbau nicht ohne größere Probleme möglich. Der Umweg führt über die Kunststoffgleise vom ICE. Ist zugegeben etwas umständlich, habe aber unsere Drehscheibe auf diese Art gebaut, GEMEINSAMES spielen mit mehreren Leuten und mehreren Systemen belebt die Anlage ungemein.


grievous
11.01.2010, 11:54

Re: Systementscheidung 12 V 9V

Also ich würde dir das 9V System empfehlen, meiner Ansicht nach ist dies das beste. Die neuen PF Sets die rauskommen laufen ja ohne 9V Motor, aber du kannst halt die PW Loks auf den 9V Gleisen unabhänig von der 9V Lok fahren.
Ich bin im Besitz des Emerald Night u. den PF f. dieses Set und es klappt ohne Probleme

Ganz klar 9V!

Gruß
grievous


gast150207
11.01.2010, 17:28

Re: Systementscheidung 12 V 9V

Hallo, Gleisbauer,
wie willst du krumme 12V Mittelschienen auf in krumme 9V Gleise stecken?
Du hast es sicher noch nicht emacht.Es geht nahmlich nicht.


Ben®
11.01.2010, 17:30

Meine Antwort von vor 7 1/2 Jahren gilt unverändert::

gast150207
11.01.2010, 17:33

namlich (ohne Text)

Ben®
11.01.2010, 17:34

Re: Systementscheidung 12 V 9V

» Hallo, Gleisbauer,
» wie willst du krumme 12V Mittelschienen auf in krumme 9V Gleise stecken?
» Du hast es sicher noch nicht emacht.Es geht nahmlich nicht.

Mit dem Skalpell passend machen. Ist aber ein böser Tip, da man LEGO nicht modden sollte und weil hier Kinder mitlesen....

Keine Haftung für appe Daumen (siehe Jojos Homepage für eine lebhafte Bebilderung) oder ausgestochene Augen (da hat man zum Glück zwei davon).

Cuts good!:|


Gleisbauer
12.01.2010, 02:14

Re: Systementscheidung 12 V 9V

» Wie willst du krumme 12V Mittelschienen in krumme 9V Gleise stecken?
» » Du hast es sicher noch nicht gemacht.Es geht nämlich nicht.
» Mit dem Skalpell passend machen. Böser Tip, da man LEGO nicht modden sollte.

Zunächst mal Hallo im Forum!
Wie bereits geschrieben, habe ich für unsere Anlage, die z.B. in Bad Herrenalb im Sommer ausgestellt war eine Drehscheibe gebaut, die sämtliche auf der Anlage verwendeten Systeme bündelt.Soll heißen, wir fahren mit allem was bei Lego auf Schienen bewegt wird, außer Duplo. Um die Platte mit der fest eingebauten Drehscheibe flexibel mit unseren Platten verbinden zu können, haben wir uns entschieden die Gleise anzupassen. Diese Anpassung besteht aus der Entfernung eines kleinen Steges an der Unterseite der 12V Stromschiene. Dieser läßt sich ohne daß man sich der Gefahr der Selbstverstümmelung aussetzt mit einer FLACHZANGE entfernen.Falls einige Puristen jetzt aufschreien,die Zufahrtsstutzen wurden in der Mitte durchgesägt um einen möglichst kleinen Spalt zwischen Bühne und Zufahrt zu erhalten.Danke Rolf, für deine Schienen. Ich weiß nicht was daran so schlimm sein soll, einige Teile anzupassen, wenn man es für notwendig hält. Andere fertigen große Eisenbahnräder, weil es sie nicht von Lego gibt.Hervorragend, ich finde das eine tolle Sache, habe aber leider keine Spritzgussmaschine um mir meine Schienen so zu fertigen, wie ich sie benötige. Leider sitzen in der Entwicklung bei Lego scheinbar keine Eisenbahner oder welche, denen das Thema viel bedeutet. Ich habe vor 36 Jahren mit der Legobahn angefangen,damals noch mit blauen Schienen und bin ihr bis heute mehr als treu geblieben. Heute habe ich die Möglichkeiten, so mit meinen zwei Kindern und meinen Freunden Legoeisenbahn zu spielen ,wie ich als Kind gerne gespielt hätte. Falls jemand solche Anpassungen ablehnt, ist das dessen Problem. Uns gefällts, es macht Mordsspaß und das ist das Wichtigste.:waving:


Gesamter Thread: