Gratis bei Einkäufen ab 35€ bei LEGO DE. Gleich bestellen!

Walton
14.12.2014, 15:16

Schon gewußt?

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo!
Hab mal in einen TV Bericht gehört das Steine die in der Produktion auf den Boden fallen nicht mehr in den Verkauf kommen.Diese werden geschredert.Wird das geschrederte Material dann wieder eingeschmolzen und im Werk wieder verwendet,oder was pasiert sonst damit?

Gruß

Walton



DocBrick
14.12.2014, 18:32

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

Re: Schon gewußt?

Das ist wie beim Fleischer: alles, was runterfällt, wird später als Soljanka verkauft



Xris
14.12.2014, 19:46

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

Re: Schon gewußt?

Hallo,

ich denke eine Reinkarnation als LEGO-Stein dürfte wegen der enthaltenen Farbe(n) schwierig werden.



der seb
14.12.2014, 21:23

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

Re: Schon gewußt?

Hi Walton,

in einem Bericht über die Lego Inside Tour wurde die Sammelstelle dieser Steine erwähnt.

Damit die wieder geschreddert und eingeschmolzen werden können müssten sie auf jeden Fall unbedruckt und nach Farbe sortiert sein. Keine Ahnung ob Lego diesen Aufwand betreibt.

Gruß,
Sebastian



Ben®
14.12.2014, 23:54

Als Antwort auf den Beitrag von der seb

Re: Schon gewußt?

Hi Walton,

in einem Bericht über die Lego Inside Tour wurde die Sammelstelle dieser Steine erwähnt.

Damit die wieder geschreddert und eingeschmolzen werden können müssten sie auf jeden Fall unbedruckt und nach Farbe sortiert sein. Keine Ahnung ob Lego diesen Aufwand betreibt.

Gruß,
Sebastian


Hi LLL,

über den aktuellen Stand kann ich leider nichts berichten, aber vor einigen Jahren - als ich da mal hinter die Kulissen blicekn durfte - wurden die recyclingfähigen Steine/Reste/Abfälle durchaus zu neuen verarbeitet. Und zwar kann man daraus immer schwarze Steine machen: die Pigmente sind so kräftig, dass alles andere überdeckt wird. Da gab es genaue Regeln, was sich worin noch weiterrecyclen ließ.

Zu Boden gefallene Steine machen aber nur einen winzigen Bruchteil des "Mülls" aus. Die Maschinen werfen ja an sich keine Steine zu Boden. Sowas passiert nur mal als Unfall.

Was aber auf der Erde liegt ist ggf. mit Sand verdreckt: taugt also eher NICHT fürs Recycling (ohne vorherige Reinigung). Das darf auch nicht zurück in den normalen Umlauf: könnte ja verkratzt sein. Und Anfassen durfte man keinen Stein in der Fabrik (ganz strikte Regel!). Mit Fingerabdruck lassen sich Steine nicht mehr bedrucken und auch Kunden fänden sowas zu Recht eklig, wenn sie drauf stossen.

Bei den Millionen von Steinen in der Fabrik sind die paar Steine am Boden vernachlässigbar wenig.
Wenn aber eine Maschine ein Element fertigt und dann die Farbe gewechselt wird, gibt es immer einige hundert oder sogar tausende Steine lang "Flame-Bricks" mit Farbschlieren. Da kommt ziemlich viel an tollen einzigartigen Steinen zusammen, die alle nie in Kundenhände gelangen dürfen.

Leg Godt,


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!"


Eisbär
15.12.2014, 12:06

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: Schon gewußt?

Liebär Ben!

IN der Fabrik fällt nicht allzuviel zu Boden oder wird anders nicht-wiederverwendbär.

Aber doch genug, als daß man (dh ich) sich nicht wünschen könnte, einen Tag mal in der Fabrik aufräumen zu dürfen. (Die Sicherheit wegen der automatischen Wagen, die da 'rumfahren, lassen wir mal außen vor.)

Aber außerhalb der Fabrik, bzw. im Gelände zwischen den Fabriken, da! Da fahren auch zuviele LKW 'rum, als daß man diesem Wunsche nachkommen könnte. Die Werkspolizei sorgt dafür, daß verstreute Legos liegenbleiben.

Ergänzend darf ich erwähnen, daß der Restmüll, der also nicht in Billund verwendet oder verheizt werden kann (Plastiksorten gemischt und so.) nach Aalborg in die Zementfabrik kommt. Bevor unser Herr im Off Schlüsse zieht, die Qualität des Zementes und daher auch der deutschen Autobahnbrücken (Rendsburg!) betreffend: als Heizmaterial, nicht als Bestandteil des Zementes.

Es gab in Skærbæk auch mal 'ne Auktion eines Kartons mit so aufgesammelten Legos aus der Fabrik.

Wiederverwertbare Grüße
M.a



Gesamter Thread: