1000steine.de LOGO

#1 2. Moc: TEE V11

So hier mein 2. Digitales MOC. Ich hab mir einen Tip besonders beherzigt nach dem grünen Umbauwagen: Plane deine Mocs so, dass sie baubar sind.
Hier also Nummer 2, meine Interpretation einer V11.
Meine Prämisse war, dass die Lock auf jeden fall noch irgendwie zur alten 7740 passen muß und auch bespielbar sein soll, also robust (mein kleiner Sohn), denn ja, dieses Teil wird gebaut mit PF. Habe alles wieder in 7Wide ausgeführt, dass paßt auch ganz gut mit den alten Locks zusammen. Dass Monster besteht aus 893 Teilen und soll Semi-Scale sein, ich hoffe mir ist das beim 2. Entwurf meiner Digi-Moc Laufbahn gelungen.
Ich freue mich über jede Anregung und Kritik.
Gruß Tobi

[image]


Es ist nie zu spät für eine schöne Kindheit


antworten | zitieren | nach oben

Schuller82
27.01.2013, 22:31
@tobigraef

antworten
zitieren

#2 Re: 2. Moc: TEE V11

Hi Tobi.

Möglich noch andere Bilder zu sehen? Heckansicht oder Bilder mit mehr Details wären toll.

Gruß Schuller



antworten | zitieren | nach oben

tobigraef
27.01.2013, 22:41
@tobigraef

antworten
zitieren

#3 Re: 2. Moc: TEE V11

Hier noch ein paar Bilder, hatte leider wenig Bildmaterial für das Heck bzw. die Drehgestelle. Das Digi Moc hat auch keine Inneneinrichtung, die kommt beim Nachbau später. LDD hat sich schon bei der Anleitung halb tot gerechnet....

[image]

[image]

[image]


Es ist nie zu spät für eine schöne Kindheit


antworten | zitieren | nach oben

tobigraef
27.01.2013, 22:59
@tobigraef

Editiert von
tobigraef
27.01.2013, 23:30

antworten
zitieren

#4 Re: 2. Moc: TEE VT11

Und hier noch eine zweite Variante zur Front , geändert an den Lichtern/Zierstreifen... Die Grundfläche der Lok ist 51 Steine lang und 7 breit

[image]


Es ist nie zu spät für eine schöne Kindheit


antworten | zitieren | nach oben

Lok24
28.01.2013, 09:38
@tobigraef

Editiert von
Lok24
28.01.2013, 09:42

antworten
zitieren

#5 Re: 2. Moc: TEE VT11.5

Hallo,

da hast Du Dir ein schwieriges Vorbild ausgesucht, aber es ist recht gut gelungen.

Kleine Anmerkung: Das Ding heißt VT11 (VT = Verbrennungstriebwagen)
Aber das nur am Rande.

Grüße

Werner




Der kleine Sportflughafen ist ab 1. August zu Gast auf der 1000Steine-Insel


antworten | zitieren | nach oben

tobigraef
28.01.2013, 10:05
@Lok24

antworten
zitieren

#6 Re: 2. Moc: TEE VT11.5

Ja, danke, den Fehler hab ich auch bemerkt, das kommt wenn man total Euphorisch ist. Freu mich schon aufs bauen.......


Es ist nie zu spät für eine schöne Kindheit


antworten | zitieren | nach oben

Thomas52xxx
28.01.2013, 10:38
@Lok24

antworten
zitieren

#7 Re: 2. Moc: TEE VT11.5

Kleine Anmerkung: Das Ding heißt VT11 (VT = Verbrennungstriebwagen)
Aber das nur am Rande.


Korrekt heitßt der Triebkopf VT 11.5 oder Baureihe 601.

Ich mag den 601. Bin als Jugendlicher mal von Zwiesel nach Grafenau mitgefahren. Ein Stück sogar im Führerstand. Sehr rustikal.

Bei Deinem Modell finde ich die Nase zu steil. Die solltest Du versuchen, im oberen Bereich etwas zurückzusetzen.

Hier eine andere Umsetzung als Anregung.

[image]


Gruß
Thomas
--
http://blog.5zu6.de - interessante neue und alte dänische Klemmbausteine


antworten | zitieren | nach oben

tobigraef
02.02.2013, 13:03
@tobigraef

antworten
zitieren

#8 Re: 2. Moc: TEE VT11

Letzter Nachtrag und letzte Veränderungen, jetzt gehts ans Bauen......

[image]


Es ist nie zu spät für eine schöne Kindheit


antworten | zitieren | nach oben

tobigraef
23.02.2013, 16:49
@tobigraef

antworten
zitieren

#9 Re: 2. Moc: TEE V11

Hier die letzte Version, der Bau hat schon begonnen....

[image]


Es ist nie zu spät für eine schöne Kindheit


antworten | zitieren | nach oben

Gesamter Thread: