Karl-Heinz
25.07.2000, 13:37

Räder-Seite jetzt mit vier Seiten


Hallo,
ich habe gerade die Räderseite auf vier Seiten geteilt. Es sind insgesamt 20 Bilder darin
Unterschiede Messingachsen und Aluminium ist auch vertreten. EE zufrieden??
Alle Legoland-typen bis ca 1990, etc.
Die Achshalter-seite ist auch um die Lenkstangen und das gelbe Lenkteil ergänzt.
Viele Grüße
Karl-Heinz


Räder-Grundseite


HoMa
25.07.2000, 13:47

Wunderbar!!


Als Antwort auf: Räder-Seite jetzt mit vier Seiten von Karl-Heinz am 25. Juli 2000 13:37:26:

Lange nicht mehr gesehen und doch wiedererkannt!! Gemeint ist der Achshalter mit den Doppelreifen. Doppelreifen sind bei den offizielen Sets ziemlich selten zu finden. Ich denke da nur an die ganzen Technic Sets. Daher war und ist es immer mein größter Spaß gewesen, meine LKW-Modelle mit Doppelbereifung auszustatten.

Karl-Heinz, bau doch ruhig Deine Räder-Seiten weiter aus, da sollten auch die Eisenbahnräder und die Technicräder nicht fehlen (Ok, die Robo-DingsBums "Räder" kannst Du weglassen). Gerade Technicreifen gibt's seit ein paar Jahren ja in den vielfälltigsten Variationen. Der größte Lego-Reifen dürfte wohl im neuen Power Puller eingebaut sein??

1000grüße
Holger



Karl-Heinz
25.07.2000, 13:55

Re: Wunderbar!!


Als Antwort auf: Wunderbar!! von HoMa am 25. Juli 2000 13:47:32:

>Karl-Heinz, bau doch ruhig Deine Räder-Seiten weiter aus, da sollten auch die Eisenbahnräder und die Technicräder nicht fehlen (Ok, die Robo-DingsBums "Räder" kannst Du weglassen). Gerade Technicreifen gibt's seit ein paar Jahren ja in den vielfälltigsten Variationen. Der größte Lego-Reifen dürfte wohl im neuen Power Puller eingebaut sein??
>1000grüße
>Holger

Hallo Holger,
weiterer Ausbau aus Mangel an Material nicht möglich. Viele Sets ab 1980 sind bei mir nicht vorhanden.
Gruß
Karl-Heinz


ThomaS
25.07.2000, 13:57

Super !


Als Antwort auf: Räder-Seite jetzt mit vier Seiten von Karl-Heinz am 25. Juli 2000 13:37:26:

Hallo Karl-Heinz,

"EE zufrieden??" - sicher genauso wie meinereiner,

Danke und Gruß,
ThomaS

PS weitere Idee: - Übersicht über die bedruckten Steine der 60er und 70er ...



Micha
25.07.2000, 14:05

Bedruckte?


Als Antwort auf: Super ! von ThomaS am 25. Juli 2000 13:57:56:

>Hallo Karl-Heinz,
>"EE zufrieden??" - sicher genauso wie meinereiner,
>Danke und Gruß,
>ThomaS
>PS weitere Idee: - Übersicht über die bedruckten Steine der 60er und 70er ...

Gute Idee, an und für sich.
ABer:
Es gab da noch viele mit AUfklebern statt bedruckt, die müßten mit
Und vier Seiten werden nicht reichen. Das gesamte Scala-Programm war doch bunt.

Sowas alles muß mal in ein richtiges Nachschlagewerk in 17 Bänden, mit dts Gründlichkeit u bibliothekarischer Ordnung.
Jedes Teil von bis in welchem Modell, CHargenr. wer wann am FLießband gestande hat, alle Variationen. Die Briefmärkers kriegen das doch auch hin!
K¨ponne wir nat¨rulich nicht allesd Karl-Heinz allein aufhalsen.
Was machen die eignetlich in Billund? Ich glaube, die brauchen nochmal n ordentlichen Bibliothekar (mit archivarischer Zusatzausbildung und SInn für Lego) :-)

(bis auf die Gefahr, daß die Rumpelkammer dann bald leer ist...)

Traumjobbäriger

Micha


ThomaS
25.07.2000, 14:26

RE: bedruckte Steine


Als Antwort auf: Bedruckte? von Micha am 25. Juli 2000 14:05:46:

Hallo Micha,

mit bedruckten wäre erst einmal ein Anfang gemacht. Und mit zeitlicher
Begrenzung auf die 60er und 70er ist das mit aller Hilfe auch nicht unmöglich.
Es hat hier ím Forum schon sehr oft anfragen über diesen oder jenen alten bedruckten Stein gegeben. Bisher hat auch keiner den richtigen Überblick welche
bedruckten Steine (ich denke an die vielen fremdsprachlichen Exemplare) es überhaupt gegeben hat (Oder doch ?). Ich habe auch noch einige Aufnahmen von ausländischen bedruckten Steinen aus Ebay-Auktionen die ich Karl-Heinz (wenn er denn möchte) oder jedem anderen gerne zur Verfügung stelle.
Ein Tipp noch für Karl-Heinz für die geplante Fenster-Übersicht: Es gibt auf Lugnet eine Übersicht des Fensterexperten schlechthin: Gary Istok. Leider jedoch ohne Bilder. Vielleicht kannst Du diese Informationen mit einfliessen lassen.

Gruss,
ThomaS

Gary's Fenster Übersicht


MIcha
25.07.2000, 14:49

Re: RE: bedruckte Steine


Als Antwort auf: RE: bedruckte Steine von ThomaS am 25. Juli 2000 14:26:58:

>Hallo Micha,
>mit bedruckten wäre erst einmal ein Anfang gemacht. Und mit zeitlicher
>Begrenzung auf die 60er und 70er ist das mit aller Hilfe auch nicht unmöglich.
>Es hat hier ím Forum schon sehr oft anfragen über diesen oder jenen alten bedruckten Stein gegeben. Bisher hat auch keiner den richtigen Überblick welche
>bedruckten Steine (ich denke an die vielen fremdsprachlichen Exemplare) es überhaupt gegeben hat (Oder doch ?). Ich habe auch noch einige Aufnahmen von ausländischen bedruckten Steinen aus Ebay-Auktionen die ich Karl-Heinz (wenn er denn möchte) oder jedem anderen gerne zur Verfügung stelle.
>Ein Tipp noch für Karl-Heinz für die geplante Fenster-Übersicht: Es gibt auf Lugnet eine Übersicht des Fensterexperten schlechthin: Gary Istok. Leider jedoch ohne Bilder. Vielleicht kannst Du diese Informationen mit einfliessen lassen.
>Gruss,
>ThomaS

Lieber Thomas!

natürlich bin ich nicht dagegen, und will auch gerne was scannen (lassen), nur als kl. Warnung in großer Begeisterung sich zuviel zuzumuten.
Ich mag gar nicht daran denken, wieviel Arbeit und Kenntnisse letzten Endes in Karl-Heinz' Seiten oder Deinem Fenster-Link drinstecken.

Selbst so ein kl Amateur wie ich hat 6 Liter bedruckte u beklebte Steine (mit vielfachen, klar). Davon sind dann vielleicht 5,6 nicht ganz so häufig. ALleine hie r im Forum kriegen wir da hunderte zusammen.

Med isbjørnhilsen

Micha





Ben
25.07.2000, 15:58

Fein!


Als Antwort auf: Räder-Seite jetzt mit vier Seiten von Karl-Heinz am 25. Juli 2000 13:37:26:

[link]http://www.planet-interkom.de/lfreak/rad21.JPG[/link]


Danke!

Schöne exakte Bilder, informativer Text: super!

Ben

P.s.: jetzt kann ich einfach auf das Bild oben linken, wenn ich jemandem zeigen will, wie Räder für den 100er Motor auszusehen haben....

Motor-Geschichte


ThomaS
25.07.2000, 16:40

Nö, zu klein ...


Als Antwort auf: Experten Serie: Aus den beiden Motorrädern???? (n/t) von HoMa am 25. Juli 2000 16:14:52:

In den beiden Motorrädern wurden größere Reifen mit dem roten 9er-Zahnradeinsatz verwendet. Die genauso großen Reifen für den runden Steckeinsatz
fanden z.B. in einer 2.Version des Formel 1 Sets 392 Verwendung.
Aus welchem Set der in Ben's Frage abgebildete (kleinere) Reifen stammt vermag ich auch nicht zu sagen.



Pudie
25.07.2000, 18:36

Super, Ingo.. äh, Karl-Heinz


Als Antwort auf: Räder-Seite jetzt mit vier Seiten von Karl-Heinz am 25. Juli 2000 13:37:26:

[link]http://home.t-online.de/home/061904083-0001/lego/raeder.jpg[/link]


>Hallo,
>ich habe gerade die Räderseite auf vier Seiten geteilt. Es sind insgesamt 20 Bilder darin
>Unterschiede Messingachsen und Aluminium ist auch vertreten. EE zufrieden??
>Alle Legoland-typen bis ca 1990, etc.
>Die Achshalter-seite ist auch um die Lenkstangen und das gelbe Lenkteil ergänzt.
>Viele Grüße
>Karl-Heinz

Und hier noch eine Ergänzung zu den Achshaltern und "Rädern" (Die Raupen würde ich jedenfalls zu den Rädern zählen)



Karl-Heinz
25.07.2000, 19:15

Danke für die Info (n/t)


Als Antwort auf: RE: bedruckte Steine von ThomaS am 25. Juli 2000 14:26:58:




legorossi
25.07.2000, 19:34

gelber Achshalter Lösung!!!!!


Als Antwort auf: Räder-Seite jetzt mit vier Seiten von Karl-Heinz am 25. Juli 2000 13:37:26:

>Hallo,
>ich habe gerade die Räderseite auf vier Seiten geteilt. Es sind insgesamt 20 Bilder darin
>Unterschiede Messingachsen und Aluminium ist auch vertreten. EE zufrieden??
>Alle Legoland-typen bis ca 1990, etc.
>Die Achshalter-seite ist auch um die Lenkstangen und das gelbe Lenkteil ergänzt.
>Viele Grüße
>Karl-Heinz


Hallo Karl-Heinz!

Zuerst einmal auch von mir ein rießiges Lob
zu Deiner immer besser werdenden Homepage.

So und nun zu dem kleinen Rad mit gelben Achshalter!
Ich habe nämlich auch eines davon und habe rausgefunden,
das es zum Set 213 gehört. Bei Deinem Rad sind evtl. die
Radgummis ausgetauscht worden, da nämlich laut Anleitung
Stollenreifen darauf sein müssten.

Ich hoffe weitergeholfen zu haben
Grüße
Thomas



Henriette
25.07.2000, 20:50

Re: Wunderbar!!


Als Antwort auf: Re: Wunderbar!! von Karl-Heinz am 25. Juli 2000 13:55:56:

>Hallo Holger,
>weiterer Ausbau aus Mangel an Material nicht möglich. Viele Sets ab 1980 sind bei mir nicht vorhanden.
>Gruß
>Karl-Heinz

Hallo Karl-Heinz
Das is ja Quark, bräuchtest ja nur zu mir zu kommen ....
Mein privates Lob hattest Du ja schon, aber damit alle wissen, dass ich auch in die Nähe schau: Toll !!!
Ansonsten denke ich, lieber die Beschränkung und dafür dafür mehr als angerissenes Chaos.
Übrigens: natürlich haben die in Billund ihre Archivare - abbernichfüruns
Henriette



supersprint
25.07.2000, 21:41

Unterschiede bei großen Speichenrädern


Als Antwort auf: Räder-Seite jetzt mit vier Seiten von Karl-Heinz am 25. Juli 2000 13:37:26:

Hallo,

als kleine Randbemerkung und
auch wenn ich mich wiederhole....

....die großen Speichenräder gab es mit rechteckigem- und mit
trapetzförmigem Speichenquerschnitt.

Rollende Grüße Torsten


>Hallo,
>ich habe gerade die Räderseite auf vier Seiten geteilt. Es sind insgesamt 20 Bilder darin
>Unterschiede Messingachsen und Aluminium ist auch vertreten. EE zufrieden??
>Alle Legoland-typen bis ca 1990, etc.
>Die Achshalter-seite ist auch um die Lenkstangen und das gelbe Lenkteil ergänzt.
>Viele Grüße
>Karl-Heinz



VIPs erhalten doppelte Punkte im Juli bei LEGO DE. Gleich sammeln!

ThomaS
26.07.2000, 09:52

Radgröße


Als Antwort auf: Immer noch nicht geklärt... von HoMa am 26. Juli 2000 09:15:44:

>Ist inzwischen geklärt, wo das schwarze Rad herkommt? Ben, kannst Du die Größe näher beschreiben, bzw. ein bekanntes Rad zum Vergleich zum Vorschein bringen?

Die Radgröße ist einfach am Innendurchmesser auszumachen: Zum Rad gehört
eine normale Innenbuchse für Kreuzachsen rund 2x2.



HoMa
26.07.2000, 10:00

Lösungsversuch


Als Antwort auf: Radgröße von ThomaS am 26. Juli 2000 09:52:45:

Vielleicht ist es ein Technic-Rad, wie es beispeilsweise im Set 8818 verbaut ist?

Das Rad sieht aus wie der Ende 70er/Anfang 80er Standardreifen, ist kleiner, lediglich die Felge ist in derselben Größe.

1000grüße
Holger

8818 auf lugnet (leider etwas dunkel)


Gesamter Thread: