Thomas52xxx
28.05.2012, 13:21

Warum unnötig viele kleine Teile?

Eben habe ich den Krankenwagen 4431 zusammen mit dem Sohn gebaut. Dabei habe ich mir die Frage gestellt, die sich bei fast jedem Set stellt. Warum werden dabei unnötig viele kleine Teile verbaut?

Z.B. zwei Platten 2x10 nebeneinander statt eine 4x10, zwei Fliesen 1x4 hintereinander statt einer 1x8 usw.

Bei den Creator-Sets, aus denen unterschiedliche Modelle gebaut werden können, macht das ja evtl. noch Sinn. Aber hier?


Gruß
Thomas
--

https://blog.5zu6.de - interessante neue und alte dänische (und andere) Klemmbausteine


Spider
28.05.2012, 13:28

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: Warum unnötig viele kleine Teile?

Die Designer haben nur bestimmte Teile in bestimmten Farben zur Verfügung.
Jeder Form- oder Farbwechsel verursacht wahnsinnige Kosten.
So ist es also unterm Strich billiger zwei 1x4 Fliesen, die schon in anderen aktuellen Sets vorkommen zu verwenden, als extra 2x4 Fliesen zu produzieren.
Es gibt immer für einen ganzen Produktionslauf einen Plan mit den verfügbaren Teilen/ Farben.
Das muß für die Entwicklung des ganzen Katalogs in den einzelnen Designabteilungen berücksichtigt und untereinander abgestimmt werden.

Ich hoffe, die Erklärung hilft.

Gruß

Jens



Holodoc gefällt das


Ulli01
28.05.2012, 13:32

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Warum unnötig viele kleine Teile?

Es gibt viele Kunden, die setzen beim Kauf die Anzahl von Steinen in Relation zum Preis!
Je mehr Steine ich auf diese weise also auf die Packung schreiben kann, desto gerechtfertigter erscheint der Preis!

Grüße
Ulli01



darkvader
28.05.2012, 13:37

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Weil Lego kein Playmobil ist :-) (nt) (ohne Text)

Kirk
28.05.2012, 14:38

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: Warum unnötig viele kleine Teile?

Hallo Namensvetter,

da gibt es sicherlich viele gute Gründe (und an einigen Stellen habe ich mich das auch schon gefragt). Außer den oben genannten Gründen fallen mir noch folgende Möglichkeiten ein:
- Im Laufe des Entwicklungsprozesses wurde das Set so häufig umgebaut, daß eher zufällig 2 identische Kleinteile nebeneinander liegen, die man später sicherlich im Rahmen eines Optimierungsprozesses zu einem großen Teil hätte vereinigen können.
- Wenngleich keine Ideen für ein Alternativ-Modell mitgeliefert ist, so bist Du mit vielen Kleinteilen beim Moccen meistens deutlich flexibler, als wenn Du nur wenige große Teile hast. Insofern sei doch froh, wenn Du viele Teile für's Geld bekommst.

Gruß

Thomas


\\//_ Build long and ℘rosper!


Keitane gefällt das


Lausen223
28.05.2012, 15:47

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Editiert von
Lausen223
28.05.2012, 15:47

Re: Warum unnötig viele kleine Teile?

Die zwei Antworten von Kirk und Spider treffen genau zu.
Natürlich auch die Anzahl der Steine die man dann auf der Box zu stehen hat=)

Ich von meiner Seite aus könnte noch hinzufügen das man gerade kleinere Teile genommen hat, weil beim umbau des Orginal Sets vermutlich mehr "Änderungen" möglich sind UND weil sich nunmal zwei 2x10er Platten besser lösen als eine 4x10er Platte.

Alles Kindgerecht halt =)



Gesamter Thread: