southernbricks
31.05.2024, 14:55

+24Das Lager (Aldric und Fenrir)

[image]



Kapitel 2: "Als die blasse Sonne gen Horizont sank und lange Schatten über die schneebedeckte Landschaft warf, machten sich Aldric und Fenrir auf den Weg zurück zu ihrem Lager. Eingebettet in die Überreste einer alten Ruine war ihr Zufluchtsort ein Zeugnis von Widerstandsfähigkeit und Anpassung. Die skelettartigen Überreste von Steinmauern deuteten auf eine längst vergangene Zeit hin, während ein Baumhaus, das auf stabilen Pfählen erbaut war, ihnen Schutz vor den rauen Elementen und lauernden Bestien der Wildnis bot.

Aldric näherte sich der Holzleiter mit geübter Leichtigkeit, warf einen Blick auf ihre erhöhte Zuflucht, bevor er seine Aufmerksamkeit dem Lagerfeuer in den Ruinen unten zuwandte. Fenrir, geschickt und trittsicher, folgte dicht hinter ihm, sein Fell vom kalten Wind zerzaust. Gemeinsam machten sie sich daran, ihre Mahlzeit zuzubereiten, die tröstliche Routine erdete sie nach der seltsamen Entdeckung des Tages.

Ein Vogel, der früher am Tag gefangen worden war, wurde gerupft und in einer gusseisernen Pfanne über dem Feuer zubereitet. Die Flammen knisterten und tanzten, warfen flackernde Schatten, die auf die zerfallenen Steinmauern fielen. Fenrir ließ sich in der Nähe nieder, seine Augen auf den bratenden Vogel gerichtet. Die Ohren zuckten bei den Geräuschen der Nacht.

Während sich das herzhafte Aroma in der Luft ausbreitete, wanderten Aldrics Gedanken zurück zu der Entdeckung am Morgen. Die Fußspuren, anders als alles, was er je gesehen hatte, beschäftigten ihn. Er konnte das Bild dieser komplizierten Muster nicht abschütteln, die so fehl am Platz und doch faszinierend in ihrer Komplexität waren.

Er drehte die Pfanne langsam, seine Augen waren unfokussiert und starrten ins Feuer, als ob es Antworten auf die Fragen bereithielte, die in seinem Kopf schwirrten. Welches Wesen könnte solche Spuren hinterlassen haben? War es ein Tier, das in der Wildnis bekannt war, oder etwas völlig Überirdisches? Sein Instinkt als Jäger drängte ihn, weiter zu forschen, aber ein Teil von ihm, der Teil, der Vorsicht und Überleben schätzte, warnte davor, Geheimnisse zu erforschen, die vielleicht besser unentdeckt blieben.

Fenrirs leises Winseln brachte ihn in die Gegenwart zurück. Aldric lächelte und streckte die Hand aus, um den Kopf des Hundes zu kraulen. "Wir werden es herausfinden, alter Freund," murmelte er. "Morgen werden wir diesen Spuren folgen und sehen, wohin sie führen. Aber fürs Erste essen und ruhen wir."

Der Vogel, nun perfekt gebraten, wurde zwischen Mann und Hund aufgeteilt. Sie aßen in freundschaftlichem Schweigen, die Bindung zwischen ihnen war durch zahllose Jagden und gemeinsame Gefahren geschmiedet worden. Als die Nacht tiefer wurde und die Sterne kalt über ihnen funkelten, fühlte Aldric, wie sich ein Gefühl der Entschlossenheit in ihm festigte. Was auch immer auf sie wartete, er würde es an der Seite von Fenrir angehen.

Als das Feuer auf seine Glut reduziert war, stand Aldric auf und streckte sich, warf einen letzten Blick in die dunklen Ruinen. Er stieg die Holzleiter zum Baumhaus hinauf, Fenrir auf seinem Arm. Die Zuflucht, obwohl einfach, bot ein Gefühl der Sicherheit, hoch oben auf ihren stabilen Pfählen. Als er sich in seinen Schlafsack legte, rollte sich Fenrir neben ihm zusammen, das vertraute Knarren der Struktur im Wind ein beruhigendes Schlaflied.

Als der Schlaf ihn übermannte, waren Aldrics letzte Gedanken bei den Fußspuren und dem Abenteuer, das sicherlich vor ihnen lag."

[image]



Weiter geht es mit der Geschichte um Aldric und Fenrir. Leider hat mich der Bau dieses zweiten Beitrags länger beschäftigt als gedacht, da ich im Moment einfach wenig Zeit für Lego habe. Aufhänger des MOC war, dass ich ein Lagerfeuer mit einem Light-Brick bauen wollte. Der Light-Brick sitzt unter den Flammen. Da meine Kamera aber für dunkle Aufnahmen ungeeignet ist, kann man die Beleuchtung auf den Profilaufnahmen durch die Spiegelung in der Wand nur erahnen. Ich bin selber schon gespannt, was mir für Kapitel 3 einfällt. Hier folgen jetzt noch weitere Ansichten und Details.

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Ich freue mich über Feedback und sende liebe Grüße raus.
Mark



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

moctown , Monsieur Greenhorn , Thomas52xxx , Larsvader , Rauy , Matze2903 , cimddwc , mcjw-s , Legobecker , Monteur , vada , krzysztof_gebala , Brickmil , zenzis , buildingTheo , Merlini , Turez , Andor , Kai , MarQ , doe , martin8721 , MariusL , JuL (24 Mitglieder)

Monsieur Greenhorn
31.05.2024, 15:39

Als Antwort auf den Beitrag von southernbricks

Re: Das Lager (Aldric und Fenrir)

Die Details sind unglaublich, es ist wunderschön. Ein Meisterwerk.


Auf Lego Ideas finden sich ein paar mehr Modelle von mir, darunter mein Projekt: "Classic Space Baby Command Base" Ich würde mich freuen wenn ihr mein kleines Lego Ideas Projekt unterstützt wenn es euch gefällt. "Classic Space Baby Command Base" auf Lego Ideas von Monsieur Greenhorn


Gesamter Thread: