cimddwc
17.05.2024, 14:49

+25Moderne Aufstockung

Hallo allerseits,

irgendwie brauch ich viel zu lange, um meine Gebäude fertigzustellen und zu fotografieren... Sortieren, Zeit, Lust, ihr wisst schon... nun ja, hier gibt's wieder welche, nämlich eine Gruppe von Eigenbauten mit der modernen Villa von Friends (Set 42639) oben drauf - eine platzsparende, wenn auch etwas extravagante Möglichkeit, dieses Set in eine Modularstadt zu integrieren...

[image]



Die Fassade vom linken, beigen Haus hatte ich bis auf den Giebel schon fertig, sie passte aber optisch nicht an die Stelle, wo sie ursprünglich geplant war, aber sie hat praktischerweise dieselbe Breite wie der linke Flügel der Villa. Der runde Turm in der linken Mitte - in den Farben der Felsen aus dem Friends-Set gehalten - führt die Rundung der Villa nach unten fort (bzw. in der fiktiven Geschichte der Stadt natürlich umgekehrt), das hellgraue Haus daneben - mit Liftarmen in very light bluish gray/light stone gray aus einem älteren Mindstorms-Set (plus Fliesen im gewöhnlichen light bluish gray/medium stone gray) - trennt dann den erdfarbenen Turm von der teilweise erdfarbenen Bank rechts mit 45°-Winkel.

[image]


(Ja, die Beleuchtungssituation auf diesem Tisch muss ich etwas verbessern...)

Blick von schräg oben:

[image]



Dem Friends-Set hab ich rechts noch eine Rückwand verpasst und links die Tiefe verdoppelt - dort ist dann auch das Ausziehbett aus dem Erdgeschoss in einem richtigen Schlafzimmer gelandet. Küche und Bad sind in der hinteren Rundung. Die Dachterrasse kombiniert verschiedene offene Bereiche des Sets, und die Minifiguren sind mehr oder weniger an die Minidolls angelehnt und tragen all ihre Haarteile.

[image]



Blick von unten:

[image]



Der obere Rand des Turms ragt etwas arg weit vor - aber eine halbe Noppe weiter hinten wie in einem Vorentwurf hat nicht mehr so gut mit dem Rest zusammengepasst, und eine ganze weiter hinten wäre auch nix...

[image]



Ursprünglich wollte ich das Eck ganz abgerundet machen, aber die Lücken mit Scharnierplatten waren da zu groß, wie man bei der einzigen Rundung unter der Statue sieht.

(Das Schild "ye olde Offices" ist selbstgedruckt, der Name der Bank - "TS Bank" in Anspielung auf die miesen Aufkleber der Gringotts Bank (76417) - und die Jahreszahl 1473 - ein Jahr vor der Gründung von Gringotts - sind fitzlige Buchstabenaufkleber aus dem Bastelladen.)

Das Innere der Bank ist dank des Winkels und des freien Platzes für ein zukünftiges Haus ein bisschen schräg und insbesondere am Eck nicht so 100% modular...

[image]


[image]


[image]


[image]



Links unten ist eine Pizzeria (mit Aufkleber aus einer Lego-Aufkleber-Tüte und Teilen aus einem alten Set von City oder Friends):

[image]


[image]



Darüber ein kleines Büro und ein Appartement mit einem glücklichen Schläfer:

[image]


[image]



In der Mitte - hinter dem Turm und im hellgrauen Haus - ist unten ein Hundesalon, betrieben von zwei der Sammelfiguren (eine mit anderen Haaren):

[image]



Drüber zwei Büros (sonst wäre der kitschige Name "þe olde Offices" ja sinnlos), das obere ist gerade leer:

[image]


[image]



Die vorderen Wände von innen - in den Rundungen des Turms sind auch noch schlecht zu erkennende Mini-Büros:

[image]



Da ich den Fahrstuhl der Friends-Villa funktional bis zum Boden ausbauen wollte (auch wenn ich nie damit spiele), ist die Modularität des Ganzen etwas unkonventionell - dies hier ist ein Modul (plus Dach des grauen Hauses, das hier noch versehentlich draufsteckt und links rausspickt):

[image]



Komplette Rückseite:

[image]



Hinten anschließen wird sich mal das Café der "anderen Friends" - wie das Haus darüber aussehen wird, steht noch nicht fest - und in die Nische zur Bank hin kommt auch noch ein Haus, geplanterweise ein Gitarrenladen mit Riesengitarre (21329) an der Fassade; der Daily Bugle wird noch aufgestockt:

[image]



Und jetzt ab in den Pool, scheint Spaß zu machen, selbst wenn da nicht viel Sonne hinkommen kann:

[image]




» Flickr-Album


Viele Grüße,
Andreas



FreudenreichesKlemmbausteinchen
23.05.2024, 17:55

Als Antwort auf den Beitrag von cimddwc

Editiert von
FreudenreichesKlemmbausteinchen
23.05.2024, 17:56

Re: Moderne Aufstockung

Aus Lego gebaut schaut das echt witzig aus.
Wenn das echt wäre, wärs ein Graus.

Die "alten" Häuser schauen viel besser aus.
Wie gesagt, da es Lego ist, super gemacht!


Viele Grüße euer
FreudenreichesKlemmbausteinchen


ReplicaOfLife
23.05.2024, 22:08

Als Antwort auf den Beitrag von cimddwc

Re: Moderne Aufstockung

Interessante Idee .
Die Friends Villa finde ich architektonisch auch ziemlich interessant. Sie so zu integrieren, wäre mir aber im Leben nicht in den Sinn gekommen.
Auf dem allerersten Bild sieht es auf den ersten Blick so aus, als stünde sie weiter hinten und würde die älteren Häuser einfach überragen (sprich, es sieht aus , als wäre es die Spitze eines verdeckt weiter hinten stehenden, modernen Hauses).
Wie es so obenaufgesetzt ist weckt bei mir auch ganz leichte Assoziaionen zu Ninjago City, wo ja auch munter die unterschiedlichsten Baustile und Farben gemixt werden.

Ansonsten bin ich wieder mal von den verwendeten Bautechniken, den Details und Ideen und auch von der Farbwahl beeindruckt (Very light bluish Gray auf Fläche hab ich sicher noch nie in einem Lego Gebäude gesehen - erinnert mich von daher spontan an deinen WFishmaster in salmon )


[image]


Visit me on flickr


cimddwc
24.05.2024, 09:20

Als Antwort auf den Beitrag von ReplicaOfLife

Re: Moderne Aufstockung

Danke allerseits!

ReplicaOfLife hat geschrieben:

Ansonsten bin ich wieder mal von den verwendeten Bautechniken, den Details und Ideen und auch von der Farbwahl beeindruckt (Very light bluish Gray auf Fläche hab ich sicher noch nie in einem Lego Gebäude gesehen - erinnert mich von daher spontan an deinen WFishmaster in salmon )

So langsam gehen mir aber die realisierbaren exotischen Farben aus.

Grüße,
Andreas



Gesamter Thread: