voxel
25.04.2024, 02:03

Editiert von
voxel
26.04.2024, 00:00

+36Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Moin allerseits!

Die armen Elementetrenner sind an der MOC-Faeule erkrankt. So etwas muss bestrahlt werden.
Dafuer gibt es die Abteilung fuer Strahlentherapie im Miniland-Massstab.
Aber nun seht selbst:


Gesamtansicht

Links ist der Raum mit dem Linearbeschleuniger (auch: Linear Accelerator oder kurz LINAC).
Rechts befindet sich der Computertomograph; hier werden die Scans angefertigt, anhand derer die Betrahlung geplant wird.
In der Mitte befindet sich der Bedienraum fuer beide Geraete. Das Personal besteht aus Belville-Figuren.

[image]





LINAC-Raum

Rechts ist eine Strahlenschutztuer; diese kann auch geoeffnet (aufgeschoben) werden.
Ein LINAC kommt in der Onkologie (und fuer bestimmte gutartige Erkrankungen, z.B. chronische Entzuendungen wie Arthrose) zum Einsatz; hier bei mir wird damit die MOC-Faeule der Teiletrenner behandelt.
Beim LINAC ist der Tisch schwenkbar und der Beschleuniger selbst rotierbar, so dass aus unterschiedlichen Richtungen bestrahlt werden kann. Die Mechanik dazu ist in der Bodenplatte mit verbaut bzw. beim LINAC auch im Geraet integriert. Beides laesst sich durch die "Technic Knob Cogs" an der Bodenplatte kontrollieren (keine Ahnung, wie die Dinger auf Deutsch heissen).
Hinten links in der Ecke steht der Modulator (Bestandteil des LINACs). Vorne links steht ein Regal mit Lagerungshilfen etc.
Zwei Kameras dienen der Patientenueberwachung, weil es aus Strahlenschutzgruenden kein Fenster gibt.

[image]



Weitere Ansicht des LINACs

[image]



Blick vom Bedienraum durch die geoeffnete Strahlenschutztuer auf den LINAC

[image]




Scan-Raum mit Planungs-CT

Beim CT ist die Liege verschieblich. Die Tuere zum Betreten des Raumes laesst sich oeffnen.

[image]


[image]





Bedienraum

Rechts wird das CT bedient und die Kontrastmittelpumpe gesteuert.
In der linken Ecke befinden sich das Bedienpult fuer den linearbeschleuniger, ein Mikrophon zur Kommunikation mit dem Patienten, Monitoren zur Ueberwachung des Patienten sowie noch eine weitere Workstation zur Bestrahlungsplanung.
Weiter vorne steht die bereits bekannte Kaffeemaschine.
Ein weiterer Elementetrenner wartet auf seine Behandlung.

[image]



LINAC-Bedienung im Blickpunkt. Die Medizinphysikerin hat alles im Griff.

[image]



Ansicht mit Fokus auf die CT-Konsole. Das Personal scheint insgesamt ganz schoen nerdig zu sein.

[image]



Blick vom Bedienraum in den Scan-Raum.
(Hoffentlich stinkt der Kaese nicht zu arg, sonst gibt es Mecker von der Medizinphysikerin.)

[image]



Draufsicht LINAC-Raum und Bedienraum

[image]




Sonstige Informationen

Das MOC ist modular aufgebaut:
- Es gibt pro Raum eine eigene Bodenplatte. Die des LINACs enthaelt noch die Mechanik.
- Die Waende lassen sich abnehmen. Sie werden beim dem Aufbau mit Technic-Pins verbunden.
- LINAC, CT und das ganze Zubehoer lassen sich abnehmen und separat verstauen.

Das Design von CT und LINAC sind auf meinem Mist gewachsen, aber hinsichtlich Form und Funktion entsprechen sie den tatsaechlichen Systemen.
CT und insbes. der LINAC sind SNOT-Monster, und weil ich ein Technic-Vollpfosten bin, hat die Frickelei am LINAC ganz schoen gedauert, und mit der Uebersetzung bin ich immer noch nicht ganz zufrieden. Uebrigens musste ich fuer den LINAC die Flex-Tube schneiden, um die Technic-Scheibe anzubringen (auf dem letzen Bild ist die erkennbar).

Die Liege im Bedienraum war auch eine ganz schoene Frickelei.

Das gesamte Modell ist trotz modularen Aufbaus recht schleppig, wie ich beim Besuch der Steinhanse bemerkt habe

EDIT: Tippfehler umweltgerecht entsorgt.



Larsvader
25.04.2024, 12:23

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Hallo Andreas,

tolles MOC!

Die Räume sind ja super farbenfroh!
Toll finde ich auch die Mosaike an den Wänden!
Insgesamt hast du sehr viele schöne Bautechniken verwendet!

Lars, der extrem kritische



Brixe
25.04.2024, 12:54

Als Antwort auf den Beitrag von Larsvader

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Hallo,

Larsvader hat geschrieben:

Hallo Andreas,

"Räusper"!

Mir gefällt das Modell auch extrem gut. Wenn doch alle Krankenhäuser und Arztpraxen nur einen Bruchteil der Dekoration von deinem MOC hätten, würden sich Personal und Patienten sicher wohler fühlen.

LG, Marion,
die hofft, das Modell live in Berlin zu sehen.



grubaluk
25.04.2024, 13:20

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Hi,
wirklich ein tolles MOC. Und danke nochmal für die Live-Erklärung vor Ort in Kaltenkirchen!

Gruß
Andreas



Larsvader
25.04.2024, 16:09

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Brixe hat geschrieben:

Hallo,

Larsvader hat geschrieben:
Hallo Andreas,

"Räusper"!



Upps, ich meinte natürlich. Alexander!

Lars, der überall nur noch Andreas`se sieht



friccius
25.04.2024, 17:27

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Hi Alexander,

das hast Du sehr schön gebaut und auch sehr schön beschrieben/erklärt!
Gefällt mir!

Und ich schließe mich da Marions Wunsch/Hoffnung an, das in Berlin sehen zu können.

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


friccius
25.04.2024, 17:29

Als Antwort auf den Beitrag von Larsvader

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Larsvader hat geschrieben:

Lars, der überall nur noch Andreas`se sieht


Hi Lars,

wie kommt das denn?

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


Legobecker
26.04.2024, 00:45

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Editiert von
Legobecker
26.04.2024, 00:47

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Hallo Alexander,

Grandioses Modell mit Witz und Atmosphäre! Wenn doch jedes Krankenhaus so schön bunt wäre ...

voxel hat geschrieben:

(...) Die armen Elementetrenner sind an der MOC-Faeule erkrankt. (...)

(...) Weiter vorne steht die bereits bekannte Kaffeemaschine.
Ein weiterer Elementetrenner wartet auf seine Behandlung.


Bleibt nur noch die Frage: Hilft Kaffee gegen MOC-Fäule? - Wenn ja, dann will ich auf dem SteinWAHN einen Kaffee von Dir!

Gruß,
Sebastian


Alle Modelle von Legobecker

Legobecker bei flickr

[image]


voxel
26.04.2024, 02:00

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Moinmoin!

Vielen Dank allerseits!

Ob Kaffee gegen MOC-Faeule hilft? Keine Ahnung ... ich habe meine Teiletrenner bisher noch nicht darin gebadet.
Vielleicht hat das jemand anders bereits statistisch untersucht?

Und manchmal werden Wuensche Wuestenfuchs oder so aehnlich:
Das Modell wird auf dem Steinewahn zu sehen sein, sofern mich die Elementetrenner nicht anstecken und mich dann doch noch die MOC-Faeule ereilen sollte


Viele Gruesse von
Andr ... aehh voxel



tamope1406
26.04.2024, 13:58

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Hallo und ein dickes Kompliment. Als ein betroffener Patient (seit drei Jahren) in der Strahlenklinik des UNI-Klinikums Augsburg kann ich Dir bestätigen, dass Dein MOC absolut stark und gelungen ist. Im Flur der Augsburger Strahlenklinik ist in einer kleinen Nische auch ein MOC: Dies reicht an Umfang und Darstellung nicht an Dein MOC. Auch Deine Beschreibung der Geräte, der Räumlichkeit und der Anwendung lässt die Vermutung zu, dass Du in irgendeiner Beziehung zu dieser Sache stehst. Hoffentlich im positiven und nicht im krankhaften Sinne. Dein MOC kann/könnte auch dazu verwendet werden, um vielen Betroffenen die "Angst vor der Röhre" zu nehmen. Nochmals herzlichen Dank von
tamope1406



voxel
27.04.2024, 04:33

Als Antwort auf den Beitrag von tamope1406

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Moinsen tamope1406!

tamope1406 hat geschrieben:

Hallo und ein dickes Kompliment. Als ein betroffener Patient (seit drei Jahren) in der Strahlenklinik des UNI-Klinikums Augsburg kann ich Dir bestätigen, dass Dein MOC absolut stark und gelungen ist. Im Flur der Augsburger Strahlenklinik ist in einer kleinen Nische auch ein MOC: Dies reicht an Umfang und Darstellung nicht an Dein MOC. Auch Deine Beschreibung der Geräte, der Räumlichkeit und der Anwendung lässt die Vermutung zu, dass Du in irgendeiner Beziehung zu dieser Sache stehst. Hoffentlich im positiven und nicht im krankhaften Sinne. Dein MOC kann/könnte auch dazu verwendet werden, um vielen Betroffenen die "Angst vor der Röhre" zu nehmen. Nochmals herzlichen Dank von
tamope1406


Vielen Dank!
Dir wuensche ich alles Gute fuer die weiteren Behandlungen.
Als IT-Fuzzi im Gesundheitswesen stehe ich zum Glueck im positiven Sinne zu den Systemen, und ich stecke meine Nase gerne in andere Bereiche, um da Wissen anzusammeln. In meinem nahen Umfeld haben aber auch schon einige mit derlei Geraeten Bekanntschaft gemacht.

Was das MOC in der Augsburger Strahlenklinik anbetrifft: Gibt es ein Foto davon? Jedes medizinische MOC ist fuer mich interessant!


Viele Gruesse

voxel



voxel
28.04.2024, 01:08

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

LINAC-Modell von aussen

Moinmoin!

Leider hatte ich noch versaeumt zu zeigen, wie die Waende von aussen aussehen - ich habe da noch ein Bild gefunden.

Doch nun seht selbst:

[image]



Ben®
29.04.2024, 10:03

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

voxel hat geschrieben:


Die armen Elementetrenner sind an der MOC-Faeule erkrankt. So etwas muss bestrahlt werden.
Gesamtansicht
Links ist der Raum mit dem Linearbeschleuniger (auch: Linear Accelerator oder kurz LINAC).
Rechts befindet sich der Computertomograph; hier werden die Scans angefertigt, anhand derer die Betrahlung geplant wird.
In der Mitte befindet sich der Bedienraum fuer beide Geraete. Das Personal besteht aus Belville-Figuren.

[image]




Hallo Alexander!

So ungerne ich mit dem Gesundheitswesen und seiner Maschinerie in Kontakt trete, Deine Umsetzungen in LEGO begeistern mich noch jedes Mal - alles trägt Deine Handschrift und ist so sorgsam in Farbe und Design abgestimmt! Gerade die Farben und die "cleane" Umsetzung fast ohne jede sichtbare LEGO-Noppe gefällt mir hier. Die Fußböden sind echt ein Hingucker. Mein Favorit ist diesmal die Farb-Abstufung im Bestrahlungsraum. Diese Farben und dann eben auch noch in der Größe mit wechselnd breiten Streifen. Aber auch im Büro: nicht einfach "Fugen, sondern die noch in Dreiecksform mit Sogwirkung in die Raumtiefe. Welcher Innenarchitekt hat sich da austoben dürfen? Und trotzdem alles in sich stimmig.
Früher habe ich den "Homemaker"-Sets und später auch Belville gar nichts abgewinnen können. Aber in Deiner Neuinterpretation gefällt es mir außerordentlich. Da wünsche ich den armen Elementetrennern doch noch so manche Seuche an ihre Noppen!

Leg Godt!

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...


Dirk1313
29.04.2024, 13:04

Als Antwort auf den Beitrag von tamope1406

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Es gibt übrigens sogar ein LEGO Set, welches genau dazu entworfen worden ist: vorallem Kindern die Angst vor den Geräten zu nehmen.
Das Set wurde nur in Kleinstserie produziert und es ist selbst für Kinderkliniken leider kaum möglich an ein Set zu kommen.

[image]


[image]


[image]


(Die Bilder habe ich mit Erlaubnis bei einer Charity-Organisation, die einige der Sets zur Verteilung erhalten hat, im Lager gemacht.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


voxel
01.05.2024, 03:47

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Abteilung fuer Strahlentherapie mit Linearbeschleuniger (LINAC) und Planungs-CT - Miniland Scale

Moin Dirk!

Dirk1313 hat geschrieben:

Es gibt übrigens sogar ein LEGO Set, welches genau dazu entworfen worden ist: vorallem Kindern die Angst vor den Geräten zu nehmen.


Ja genau. Zwischenzeitig flottierte die Anleitung sogar bei Rebrickable herum; siehe diesen Beitrag:
https://www.1000steine.de...mp;id=462764#id462764.
Das PDF ist allerdings 50 MByte gross.

Eine .io-Datei gab es auch: diese hat nur bummelig 300 KByte.

Bei beiden sind die Minifigs nicht mit dargestellt, aber das Personal kann man ja selbst stellen.



Gesamter Thread: