IngoAlthoefer
01.04.2024, 17:18

+1In guten wie in schlechten Zeiten ...

... muss man auch als Fußball-Fan zu seinem Verein halten.
Beim FC Bayern geht es im Moment drunter und drüber, zumindest
bei den Männern. Mein Leid habe ich mal in eine DUPLO-Szene
gepackt:

[image]


Aber vielleicht geht ja in der Champions-League
noch was...

Ingo, leistet auch Trauerarbeit bei einem Hausbewohner,
der Fan von den Darmstädter Lilien ist.


LEGO kennt kein Valsch (alte Klemmbaustein-Weisheit)


buildingTheo gefällt das


Thekla
01.04.2024, 17:39

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+11Re: In guten wie in schlechten Zeiten ...

Ach Ingo!

Als Bayern Fan solltest Du wissen, dass es niemals an den unterbezahlten, armen Spielern liegen kann! Niemals!

Also baue ihnen einen anderen Rasen oder andere Schiris!
DAS sind die wahren Schuldigen!

Wahlweise eine Uhr mit Nachspielzeit bis sie führen.

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


Legobecker , Dirk1313 , Thomas52xxx , Pudie® , Ben® , jpsonics , Ralf , Tilli , westzipfler , Jojo , SirTeddy gefällt das (11 Mitglieder)


Dirk1313
01.04.2024, 17:57

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

+3Re: In guten wie in schlechten Zeiten ...

Thekla hat geschrieben:

Ach Ingo!
Also baue ihnen einen anderen Rasen oder andere Schiris!
DAS sind die wahren Schuldigen!
Gruß
Thekla


Also nee, das stimmt doch garnicht.
Der Uli weiß doch längst wer Schuld hat: die Fans sind schuld.
Die unterstützen ihr Team nicht richtig. Die meckern nur rum…
DAS sind die wahren Schuldigen!


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Thekla , Legobecker , mcjw-s gefällt das


IngoAlthoefer
01.04.2024, 19:05

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: In guten wie in schlechten Zeiten ...

Hallo Thekla, hallo Leute,

zuerst der seriöse Teil:
Thekla hat geschrieben:

... dass es niemals an den unterbezahlten,
armen Spielern liegen kann!

Unsere Spieler sind weder unterbezahlt noch materiell arm.
Es gibt in dieser Saison aber an verschiedenen Stellen
Kommunikations-Probleme.

Auch die Schiris sind im großen und ganzen in Ordnung.

Also baue ihnen einen anderen Rasen oder andere Schiris!

Ich habe mal etwas probiert: Bayerischer Blutrasen, knöcheltief
mit Sahara-Sand getränkt.


Und allgemein - nicht nur für die Bayern - ein Schiri-Team mit einem
rotationsfähigen 25-Äuger in der Platzmitte und zwei plus zwei weiteren
Linienrichtern mit erhöhten Augenpositionen. Zusätzlich noch Augenrichter
oben auf den Latten, mit Superuhren für die Zuschauer auf den Rückseiten.

[image]


Viele Grüße, Ingo.


LEGO kennt kein Valsch (alte Klemmbaustein-Weisheit)


Micha2
01.04.2024, 23:18

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

+4Re: In guten wie in schlechten Zeiten ...

Thekla hat geschrieben:

Wahlweise eine Uhr mit Nachspielzeit bis sie führen.

Gääähn...Hauptsache mal eine Anti-Bayern-Plattitüde rausgehauen.
Bemühe doch vielleicht mal sachlicherweise eine Statistik Deiner Wahl, aus der ersichtlich ist, welche BL-Vereine in den letzten Jahren die meisten Tore nach der 90. Minute erzielt haben...Du wärest vielleicht erstaunt (falls es Dich ernsthaft interessierte).

Gleiches gilt für die am nächstliebsten gezogene Plattitüde "die Bayern kaufen immer den anderen die guten Spieler weg". Auch dazu gibt es Statistiken, wer tatsächlich innerhalb der Liga den anderen die meisten Spieler wegkauft... ich weiß nicht, wer da aktuell ganz oben steht (weil es mir auch egal ist), aber vor nicht allzu langer Zeit waren es die schwatzgelben Ruhrpottproleten, gefolgt von der anderen Borussia, wenn ich mich recht erinnere...

Bliebe als letztes vielleicht noch der auch immer wieder gern genommene "Bayern-Dusel". Wo der sein soll weiß ich nicht und dagegen gibt es vermutlich keine sachliche Statistik - dafür aber wohl auch nicht. Aber gut... als Fan eines nicht ganz oben stehenden Vereins nimmt man halt gerne auch mal ein paar Ansagen, die ebenfalls nicht aus dem obersten Regal stammen



Carrera124 , IngoAlthoefer , katerjur , Erwin77 gefällt das (4 Mitglieder)


voxel
02.04.2024, 00:17

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+3Zieht den Bayern die Lederhosen aus! (ohne Text)



mcjw-s , Pudie® , friccius gefällt das


Jojo
05.04.2024, 05:50

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+7Re: In guten wie in schlechten Zeiten ...

Olé!


IngoAlthoefer hat geschrieben:

... muss man auch als Fußball-Fan zu seinem Verein halten.
Beim FC Bayern geht es im Moment drunter und drüber, zumindest
bei den Männern. Mein Leid

Hihi, "Leid"!


Nicht Meister zu sein, ist für über 99% aller Fußballer und Fußballfans das Normalste von der Welt; Titelgewinne, sollten sie sich überhaupt einstellen, sind die erfreuliche Ausnahme. Sollte also der FC Bayern in dieser Saison tatsächlich mal gar keinen Titel gewinnen, dann reicht das noch nicht mal, um "Willkommen in der Realität!" zu wünschen, weil die Bayern dazu erstmal 10 Jahre lang überhaupt nichts gewinnen müßten, um annähernd, von oben kommend, an die Normalität heranzukommen.


Tschüß
Jojo


[image]


Thomas52xxx , Dirk1313 , IngoAlthoefer , Thekla , Turez , Ralf , moctown gefällt das (7 Mitglieder)


IngoAlthoefer
05.04.2024, 10:16

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

+1Re: In guten wie in schlechten Zeiten ...

Hallo Jojo,

Jojo hat geschrieben:

Nicht Meister zu sein, ist für über 99% aller Fußballer und
Fußballfans das Normalste von der Welt; Titelgewinne, sollten
sie sich überhaupt einstellen, sind die erfreuliche Ausnahme...

so ist es. Aber menschliche Wahrnehmung ist subjektiv, und Zufriedenheit
richtet sich zu grossen Teilen danach, wie es einem im Vergleich zu
gestern oder zu den Vorjahren
geht.

Übertragen auf die 1000steine-Szene: Könnte ich so virtuos bauen
wie Brixe, empfände ich es als Katastrophe, wenn es plötzlich nur
noch auf dem Niveau von IngoA ginge. Aber wer seit zehn Jahren auf
dem Niveau von IngoA vor sich hin mocct, ist in keinster Weise un-
zufrieden. Da leiden höchstens die, die sich seine Modelle anschauen.

Viele Grüße, Ingo.


LEGO kennt kein Valsch (alte Klemmbaustein-Weisheit)


Matze2903 gefällt das


The Walking Dead
10.04.2024, 09:56

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: In guten wie in schlechten Zeiten ...

Dirk1313 hat geschrieben:

Thekla hat geschrieben:
Ach Ingo!
Also baue ihnen einen anderen Rasen oder andere Schiris!
DAS sind die wahren Schuldigen!
Gruß
Thekla


Also nee, das stimmt doch garnicht.
Der Uli weiß doch längst wer Schuld hat: die Fans sind schuld.
Die unterstützen ihr Team nicht richtig. Die meckern nur rum…
DAS sind die wahren Schuldigen!


Sorry aber das kann Fussalldeutschland so nicht stehen lassen. Es gibt nur einen Schuldigen für die Bayern Lage momentan und diesen gilt es auch zu nennen.

Juan Bernat !!!



Micha2 gefällt das


Gesamter Thread: