Brixe
24.11.2023, 21:37

Editiert von
Brixe
24.11.2023, 21:38

+54Trojanisches Pferd

Hallo,

vor 3 Wochen fand in Friedrichshafen eine der größten LEGO-Ausstellungen Deutschlands, die Bricking Bavaria statt. Seit ein Paar Jahren gibt es immer zur BB vom RogueBricks-Forum eine große Gemeinschaftsanlage, an der auch ich wieder teilgenommen hatte.

Das diesjährige Thema war das antike Griechenland.

Da ich mich nicht so wirklich im griechicher Mythologie auskenne, wählte ich das Trojanische Pferd und ein Stück Landschaft in der Größe von 2x2 Grundplatten.

[image]



Als Vorlage suchte ich mir ursprünglich das Pferd aus dem Film Troja von Wolfgang Petersen aus, aber ich fand die Beine zu statisch. Deswegen beschloss ich, ein LEGO-Pferd nachzubauen und nur den Kopf aus dem Film zu nehmen.

Hier ist mein gesamtes Modul zu sehen:

[image]



[image]



An dem Gemeinschaftsprojekt waren insgesamt 32 Personen beteiligt, die sich nur online abgesprochen und Bilder ausgetauscht hatten.
Wie auch letztes Jahr fand ich es total faszinierend, daß beim Zusammenstellen während des Aufbaus alles wie aus einem Guss zusammenpasste.

[image]



LG, Marion



LordHanover
28.11.2023, 18:04

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Editiert von
LordHanover
28.11.2023, 18:06

Re: Trojanisches Pferd

Danke für diese Vorstellung und "Hintergrund" Infos zu dem ( wie ich finde) genialsten/geilsten Gemeinschafts-MOC diesen Jahres....hoffe ich kann irgendwann auch einmal an so einem Projekt mitarbeiten.



Brixe
28.11.2023, 23:24

Als Antwort auf den Beitrag von LordHanover

Editiert von
Brixe
29.11.2023, 00:16

Re: Trojanisches Pferd

Hallo Dirk,

LordHanover hat geschrieben:

Danke für diese Vorstellung und "Hintergrund" Infos zu dem ( wie ich finde) genialsten/geilsten Gemeinschafts-MOC diesen Jahres....hoffe ich kann irgendwann auch einmal an so einem Projekt mitarbeiten.

Gern geschehn. Ja, das Projekt war total genial.

Ich habe es z.B. so gemacht, daß ich um mein Modul herum die Ränder meiner Nachbarn gebaut und daran meine Landschaft angepasst habe:

[image]



[image]



Das war auch das erste Mal, daß ich diese Felsenbautechnik nutzen musste. Ich war nur am Fluchen und als meine grauen und hellgrünen Teile (4 Tage vor der Ausstellung!!) immer weniger wurden, bekam ich schon die Panik. Aber es hatte dann doch noch gerade so gereicht.

Hier noch ein Paar Bilder des Gauls. Am Anfang war das Basic-Pferd, um die ungefähre Größe zu bestimmen.

[image]



Dann versuchte ich irgendwie, den Körper so zu bauen, wie bei einem LEGO-Pferd. Die Beine waren besonders fies, weil ich sie an den Knien abwinkeln wollte.

[image]



Die Einzelteile vom Kopf. (Im Hintergrund die Miniatur-Vorlage für den Körper).

[image]



Und das fertige Pferd:

[image]




Ich hatte ja gehofft, daß die curved slopes auch so schöne Farbunterschiede haben, wie die Basics vom Größen-Dummie, aber ausgerechnet hier war alles einheitlich, so daß ich altbraun und dunkelbraun dazu nehmen musste.

LG, Marion



5N00P1
29.11.2023, 17:51

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Trojanisches Pferd

Brixe hat geschrieben:


Ich hatte ja gehofft, daß die curved slopes auch so schöne Farbunterschiede haben, wie die Basics vom Größen-Dummie, aber ausgerechnet hier war alles einheitlich, so daß ich altbraun und dunkelbraun dazu nehmen musste.


Dem einen Leid ist dem anderen Freud, schön das auch mal hier zu sehen.
Wirklich tolles Pferd, ich ziehe meinen Hut!



Brixe
01.12.2023, 16:16

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Trojanisches Pferd / Rogue Odyssey

Hallo,

jetzt gibt es jetzt noch eine schöne Gesamtübersicht von unserem Gemeinschaftsprojekt und eine Zusammenfassung, wer weches Modul beigesteuert hat.

LG, Marion



Seeteddy
01.12.2023, 17:35

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Trojanisches Pferd / Rogue Odyssey

Hallo Marion,

Grüße und Glückwünsche an alle Teilnehmer dieses Mammutprojekts!

Ich bin total beeinzückt!

Zum Ersten hätte ich gar nicht damit gerechnet, dass sich 30 Erbauer an der Odyssee beteiligt hatten.
Zum Zweiten hat mich die Größe des MOC und Fülle an Themen total umgehauen!

Noch nie zuvor ist die griechische Mythologie so umfangreich in LEGO gegossen worden!

Es bräuchte wohl eine dreistellige Zahl an Bildern, um das MOC aus der Ferne genügend zu goutieren.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Brixe
03.12.2023, 16:32

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Trojanisches Pferd / Rogue Odyssey

Und zu guter Letzt Einblicke in die Planung und die Modell-Vorstellung.



LordHanover
04.12.2023, 23:45

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Trojanisches Pferd

danke nochmals...auch für die vielen Links zu weiteren Hintergrund Infos auf anderen Sites
Plane aktuell auch ein Gemeinschafts-Projekt, da ist sowas sehr hilfreich.



Gesamter Thread: