Luggi
02.11.2023, 17:51

+8Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Hallo zusammen,
Auf BrickLink kommt es aktuell vermehrt zu Betrugsversuchen mit gehackten Accounts. Nachdem ich am Dienstag selbst in solch einem Shop bestellt, aber nicht bezahlt habe, möchte ich euch mit diesem Post auf die Masche aufmerksam machen.
Scheinbar sind vorrangig Shops betroffen, die zwischenzeitlich mehrere Wochen oder Monate geschlossen waren.

Wie erkennt man die gehackten Shops?
-kürzlich wurden sehr viele Artikel auf einmal hochgeladen, bzw. sehr viele Sets ausgepartet
-Preise von Sets sind oft die günstigsten im BL Schnitt, aber nicht unbedingt unglaubwürdig günstig
-Terms wurden kürzlich geändert
-Email Adresse wurde kürzlich geändert (Vergleichen zwischen alter und neuer Terms Version)
-Bezahlung nur per Überweisung oder Kreditkarte möglich
-Storename kürzlich geändert (kann, aber muss nicht)
-IBAN passt nicht zum Herkunftsland des Shops (in meinem Fall war es ein italienisches Konto aber ein französischer Shop)
-auffälliger Sale im Shop
-auffällig viele neue Bewertungen von erst kürzlich erstellten Accounts

Also, seid vorsichtig beim Einkaufen und achtet auf diese Hinweise! Bezahlt nach Möglichkeit nur per PayPal, um euer Geld im Fall des Falles wieder zu bekommen.
Ändert ggf. euer Passwort, um nicht selbst Opfer eines Hackers zu werden!
Diskussion im BL-Forum

Viele Grüße,
Lukas



Dirk1313 , IngoAlthoefer , LAuGO , jopiek , Alf , Ben® , Popider , Matthias gefällt das (8 Mitglieder)


2 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

lostcontinent
03.11.2023, 21:49

Als Antwort auf den Beitrag von Luggi

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

BL ist wohl deswegen aktuell nicht verfügbar:
Zitat:
"We are currently investigating some unusual activity, so it’s too early to speculate further. We will share more information once it’s available. "


lostcontinent:
ein wunderbarer/absolut merkwürdiger Film von 1968 mit Hildegard Knef......


dino
03.11.2023, 23:18

Als Antwort auf den Beitrag von lostcontinent

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

lostcontinent hat geschrieben:

BL ist wohl deswegen aktuell nicht verfügbar:
Zitat:
"We are currently investigating some unusual activity, so it’s too early to speculate further. We will share more information once it’s available. "


Offenbar wird BL erpresst. In einem Beitrag wurden €50000 gefordert.



Thekla
04.11.2023, 08:30

Als Antwort auf den Beitrag von dino

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Moin Dino,

gibt es dafür eine Quelle?

Ein Hackerangriff hat ja wenig mit Shopbetrug zu tun und 50000€ ist ja nicht gerade viel

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


Legoengineer
04.11.2023, 10:29

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Thekla hat geschrieben:

Moin Dino,

gibt es dafür eine Quelle?

Ein Hackerangriff hat ja wenig mit Shopbetrug zu tun und 50000€ ist ja nicht gerade viel

Gruß
Thekla



Auf Promobricks (https://www.promobricks.de/bricklink-offline/) wurde hierzu eben ein Artikel veröffentlicht. Als Quelle wird ein Screenshot eines Beitrags auf Bricklink gezeigt, der offenbar von einem der Hacker geschrieben wurde (dort sind auch die 50.000€ vermerkt).

Grüße
Fabian



mcjw-s
04.11.2023, 10:47

Als Antwort auf den Beitrag von Luggi

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink - jetzt OFF

Moin, moin,

nun geht da gar nichts mehr.

mfG
Manfred


Ich lasse 9V-Eisenbahnen fahren; und jetzt auch 12V.

[image]



5 Jahre SteinHanse - die Party im Lego House war Klasse


Thekla
04.11.2023, 11:33

Als Antwort auf den Beitrag von Legoengineer

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Danke, eine Quellenangabe erklärt doch einiges!

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


MF-Eddie
04.11.2023, 16:13

Als Antwort auf den Beitrag von mcjw-s

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink - jetzt OFF

Hallo,
BrickLink ist jetzt schon den ganzen Tag down. Was ist denn da los? So lange war das noch nie. Gerade heute, wo ich es so dringend gebraucht hätte für Setlisten und zur Teilesuche und komplettieren einiger Sets.
Hoffe das geht zeitnah wieder!
Liebe Grüße
Eddie



AdmiralStein
04.11.2023, 17:24

Als Antwort auf den Beitrag von MF-Eddie

+4Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink - jetzt OFF

MF-Eddie hat geschrieben:

Was ist denn da los? So lange war das noch nie.

Äh was los ist steht doch oben im ersten Post von Luggi...? Und der von Legoengineer gepostete Link zu Promobricks ist ebenfalls sehr erhellend.

MF-Eddie hat geschrieben:
Hoffe das geht zeitnah wieder!

Natürlich, wir alle, aber ich glaube du bist auch froh, wenn dort erstmal aufgeräumt und Sicherheitsprobleme behoben werden, so dass du danach ohne schlechtes Gefühl wieder einkaufen kannst. Ob da im Vorfeld mit der Sicherheit geschludert wurde, kann ich nicht beurteilen, aber es spricht schon für BrickLink, dass sie den Laden erstmal dicht machen, bis sie wissen, wie und was und wieviel dort gehackt wurde. Sie könnten das Geschäft der Umsätze wegen auch weiterlaufen lassen getreu dem Motto "na ja dann werden halt mal ein paar Händler gehackt und ein paar Kunden verlieren neben ihrer Kohle auch ihre Lebenszeit für Bestellungen die sie nie erhalten werden, Pech gehabt, wird schon alles nicht zu schlimm werden..."

Abwarten, Tee trinken und einfach mal die gemischten Restekisten wegsortieren. Oder mal nix mit Lego und vielleicht ein gutes Buch lesen?



Thekla , Larsvader , Dirk1313 , LegoMum gefällt das (4 Mitglieder)


Zweimalvier
04.11.2023, 18:11
@Luggi

Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Luggi hat geschrieben:

Hallo zusammen,
Auf BrickLink kommt es aktuell vermehrt zu Betrugsversuchen mit gehackten Accounts. Nachdem ich am Dienstag selbst in solch einem Shop bestellt, aber nicht bezahlt habe, möchte ich euch mit diesem Post auf die Masche aufmerksam machen.
Scheinbar sind vorrangig Shops betroffen, die zwischenzeitlich mehrere Wochen oder Monate geschlossen waren.

Wie erkennt man die gehackten Shops?
-kürzlich wurden sehr viele Artikel auf einmal hochgeladen, bzw. sehr viele Sets ausgepartet
-Preise von Sets sind oft die günstigsten im BL Schnitt, aber nicht unbedingt unglaubwürdig günstig
-Terms wurden kürzlich geändert
-Email Adresse wurde kürzlich geändert (Vergleichen zwischen alter und neuer Terms Version)
-Bezahlung nur per Überweisung oder Kreditkarte möglich
-Storename kürzlich geändert (kann, aber muss nicht)
-IBAN passt nicht zum Herkunftsland des Shops (in meinem Fall war es ein italienisches Konto aber ein französischer Shop)
-auffälliger Sale im Shop
-auffällig viele neue Bewertungen von erst kürzlich erstellten Accounts

Also, seid vorsichtig beim Einkaufen und achtet auf diese Hinweise! Bezahlt nach Möglichkeit nur per PayPal, um euer Geld im Fall des Falles wieder zu bekommen.
Ändert ggf. euer Passwort, um nicht selbst Opfer eines Hackers zu werden!
Diskussion im BL-Forum

Viele Grüße,
Lukas

Wundert mich eigentlich das es doch relativ lange gedauert hat, bis es passiert.



Garbage Collector
04.11.2023, 23:40

Als Antwort auf den Beitrag von Zweimalvier

+1Re: Warnung vor Betrugsversuchen auf BrickLink

Ich wette, dass der Code der BL-Plattform uralt ist. Genau so wie die Webseite optisch aussieht. Dort einzudringen, ist sicher nicht schwer. Mich wundert nur, dass die Lösegeld-Forderung so überschaubar ist … immerhin hängt da ja die Firma hinten dran.



Zweimalvier gefällt das


27 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: