Valkon
22.01.2023, 23:31

+16Piraten-Karibik-Sonnenuntergang*-Mosaik

Hallo 1000steine,

*alternativ: Sonnenaufgang

Vor einiger Zeit habe ich hier mein Moc 1492 - Die Kathedrale am Meer vorgestellt.

Durch Hilfe bei der Erstellung von unserem 1000steine Mosaik Profi: Ralph Doering bzw Doe konnte das Projekt überhaupt realisiert werden.
An dieser Stelle nochmal ein monumentales DANKE!

Die ursprüngliche Größe wurde dann nochmal um 16 St 48x48 Platten vergrößert. Dabei bekam ich Hilfe von Daniel (Sorn) und dem Schwabenstein 2x4 e.V. Team. Auf dem Messeherbst wurde das Mosaik dann zusammengesetzt und erstmalig in voller Größe auf der ComicCon in Stuttgart gezeigt.

Dieses Mosaik ist nicht nur ein großes Bild, sondern dient als gebauter Hintergrund für das oben verlinkte Piraten-MOC.

Bilder:

[image]



[image]



[image]



[image]



Informationen:
48 St. 48x48 Grundplatten
432 St 16x16 Platten
110.593 St 1x1 Platten
Das Mosaik ist 152 cm hoch und 456 cm breit.

@Thekla: Bitte das 3 Bild für MdM.

Vielen Dank!

Greetz
Valk


DER MODERNE AFOL VON HEUTE ZEIGT MIT STOLZ SEINE NOPPEN.


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

StumblingBricks , Matze2903 , Ben® , mcjw-s , Andor , Pudie® , cimddwc , Tilli , Monteur , doe , Andi , nvneuss , Karl-Heinz , SirJoghurt , Ferdinand , cubo (16 Mitglieder)

Ben®
23.01.2023, 08:39

Als Antwort auf den Beitrag von Valkon

Re: Piraten-Karibik-Sonnenuntergang*-Mosaik

Valkon hat geschrieben:


[image]



Informationen:
48 St. 48x48 Grundplatten
432 St 16x16 Platten
110.593 St 1x1 Platten
Das Mosaik ist 152 cm hoch und 456 cm breit.


Moin Valk,

wow - sas ist ja mal ein Fast-schon-Kino-Format - erst am PC-Bildschirm kommt das richtig rüber. Zuvor hatte ich es am Smartphone nur flüchtig angesehen. Mich beeindrucken bei so großen Mosaik-Projekten immer wieder die Farbverläufe, die dann von Nahem - so grob gepixelt - kaum wiederzuerkennen sind.

Jetzt habe ich leider viel mehr Fragen als Feedback:

Wie habt Ihr das Bild generiert und war dazu die LEGO-Farbpalette vorgegeben, oder wurde dann erst eingekauft?

Mich würde noch interessieren wie ihr es bewerkstelligt habt das aufzustellen: Untergrund sind 4x12 48er Grundplatten. Darauf dann je 9 16x16-Platten mit 256 1x1-Plätchen? Und keine Überlappungen? Sind die 48x48 dann auf Holz fixiert (ich meine 4 Tafeln zu erkennen: Zentral zwei Stück 4x4 48er und außen um je halb so große ergänzt)?

Und wie kriegt man dann 152x152 große Abschnitte transportiert?

Beste Grüße,

Ben


P.s.: kann es sein, dass ihr beim Zusammensetzen einige 16x16 Kacheln falsch gelegt habt- oder hat hier der Generator versagt?

[image]


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...


Valkon
23.01.2023, 11:00

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Editiert von
Valkon
23.01.2023, 11:03

Re: Piraten-Karibik-Sonnenuntergang*-Mosaik

Ben® hat geschrieben:

Valkon hat geschrieben:

[image]



Informationen:
48 St. 48x48 Grundplatten
432 St 16x16 Platten
110.593 St 1x1 Platten
Das Mosaik ist 152 cm hoch und 456 cm breit.


Moin Valk,

wow - sas ist ja mal ein Fast-schon-Kino-Format - erst am PC-Bildschirm kommt das richtig rüber. Zuvor hatte ich es am Smartphone nur flüchtig angesehen. Mich beeindrucken bei so großen Mosaik-Projekten immer wieder die Farbverläufe, die dann von Nahem - so grob gepixelt - kaum wiederzuerkennen sind.

Jetzt habe ich leider viel mehr Fragen als Feedback:

Wie habt Ihr das Bild generiert und war dazu die LEGO-Farbpalette vorgegeben, oder wurde dann erst eingekauft?

Mich würde noch interessieren wie ihr es bewerkstelligt habt das aufzustellen: Untergrund sind 4x12 48er Grundplatten. Darauf dann je 9 16x16-Platten mit 256 1x1-Plätchen? Und keine Überlappungen? Sind die 48x48 dann auf Holz fixiert (ich meine 4 Tafeln zu erkennen: Zentral zwei Stück 4x4 48er und außen um je halb so große ergänzt)?

Und wie kriegt man dann 152x152 große Abschnitte transportiert?

Beste Grüße,

Ben


P.s.: kann es sein, dass ihr beim Zusammensetzen einige 16x16 Kacheln falsch gelegt habt- oder hat hier der Generator versagt?

[image]



Hi Ben,

gerne Versuche ich deine Fragen zu beantworten.
Zu der Grafik kann dir Doe sicherlich mehr zu sagen. Die Datei ist eine .psd also Photoshop Datei. Doe hat mehrere Versuche mit den verfügbaren Farben gemacht.
Einmal nur mit den (zu dem Zeitpunkt) erhältlichen Farben bei LEGO, dann einmal mit allen bekannten Farben die es im Format 1x1 gibt und dann ein Versuch mit einem Kompromiss mit erhältlich (bei hohen Stückzahlen oft schwierig) Farben. Zu dem Zeitpunkt wo wir mit der Vorlage beschäftigt waren, gab es die 1x1 plates leider noch nicht unlimited im Legoland.

Bei der Datei die Doe erstellt hat, hatte ich dann hinterher eine genaue Vorgabe der Stückzahlen für die einzelnen Farben. Danach wurde eingekauft/gesammelt.

Mit den Grundplattensegmenten hast du recht. 2St (links und rechts) 2x4 48er & 2St 4x4 48er. Keine Überlappungen.
Fixiert auf passgenauen MDF Platten, auf denen sie für den Transport mit Klebeband fixiert sind.

Transport funktionierte auf der Ladefläche eines Dodge RAM problemlos (müssen aber Kisten drunter, da sonst die Radkästen im Weg sind). In einem Pkw hätte das auch Diagonal nicht funktioniert.

Viele Grüße

Marc

Post scriptum: öhm ja… Fehler in der Matrix? Betriebsblindheit? Ignoranz? Ne ganz im Ernst hab ich noch nicht gesehen. Ich vermute eine 16x16 liegt um 90 Grad verdreht. Muss ich mal ändern. Danke für den Hinweis!


DER MODERNE AFOL VON HEUTE ZEIGT MIT STOLZ SEINE NOPPEN.


Gesamter Thread: