Feanor
13.12.2022, 01:02

+63Neo-Classic Space Moonbase

Hi,





Seit einiger Zeit baue ich vermehrt Modelle im Classic Space Stil, genauer gesagt einer Neuinterpretation des Themas.
Ich hatte hier ja auch schon zum einen meinen A.M.S.V. vorgestellt, welcher grob an den Uranium Searcher angelegt ist. Sowie meiner persönlichen Neuinterpretation des Legendären 928 Galaxy Explorer.

Beide Modelle standen ja auch hier -sehr zu meiner Freude - auf dem Siegertreppchen des MOC des Monats Wettbewerbs.

Da mir schon längere Zeit ein größeres Projekt zum Thema Neo-Classic-Space im Kopf schwebte, hab ich mal um beide Mocs herum eine Moonbase gebaut.
Natürlich darf bei einer echten Moonbase eine Monorail nicht fehlen, weshalb ich mir Anfang diesen Jahres dieses -für mich- letzte Mysterium der Lego Welt angeschafft habe.

Die Base sollte dabei nicht nur auf Classic Space limitiert bleiben, sondern auch alle Space Fraktionen aus meiner Kindheit, wie M-Tron, Blacktron 1, Space Police 1 und Futuron beinhalten und thematisch vereinen.
Die Fraktionen sind dabei in eine kleine Geschichte verwickelt:

Die Basis umfasst eine Methan Förderanlage mit angeschlossener Raffinerie zur Herstellung von Raumschiff Treibstoff. Diese wurde von einem Spion der Blacktrons sabotiert, welcher jedoch zusammen mit seinem Gleiter von der Space Police geschnappt wurde. Die M-Trons rücken zur Bergung des Blacktron Gleiters und zur Brandbekämpfung und Reparatur der Pumpanlage auf der Raffinerie an. Die Blacktrons nutzen die Verwirrung und rauben Ausrüstung der M-Trons und der Base. Einer von den Gleitern macht dabei eine Begegnung mit der unheimlichen Art und muss feststellen, dass auch in hochgiftigen Methanseen Kreaturen kreuchen und fleuchen können…

Nach rund 9monatiger Bauzeit kann ich nun die fertige Base zeigen.
Mit dem Modell hab ich auch meine ersten Ausstellungen als Austeller absolviert, und so stand die Base dieses Jahr auf der Bricking Bavaria in Fürth und auf der ComiCon in Stuttgart.



Ein paar Eckdaten zu den Modellen:
Verbaut wurden nur originale Lego Teile, Beleuchtung und elektrische Komponenten und zwar querfeldein durch die Jahrzente:

Es finden sich 12Volt Lichtsteine aus der Eisenbahn, neben 9Volt Glasfaser-Beleuchtung aus dem alten Technik Space-Shuttle, 9Volt Light and Sound Komponenten sowie Power Functions LEDs.

Es gibt ein paar motorisierte Funktionen, welche alle über PF gesteuert werden:
Drehbare Kommunikations-Schüssel
Ventilatoren, drehende Pumpanlage auf der Förderplattform, dazu die Glasfasertechnik um zum einen eine Art elektrischen Kurzschluss in der Förderplattform und eine Art ARC-Reaktor in der Base zu zeigen.

Fremdmaterialien:
2 kleine Classic Space Aufkleber, ein paar Modellbahnkabel mit Bananenstecker für die 12Volt Leuchtsteine (irgendwann sind mir die original Kabel ausgegangen ;) )
Rest 100% Lego.

Theoretisch gäbe es jetzt hier hunderte Fotos zu zeigen. Weshalb ich mir für das erste Bild mal eine andere Art der Übersicht überlegt habe:

Viele (inklusive mir) träumen ja von einer Neuauflage einer oder mehreren klassischen Space Themen. Es wurden zwar Schritte seitens TLC in diese Richtung unternommen (Siehe den neuen Galaxy Explorer), aber eine komplette, neue Space Serie wird wohl ein Wunschtraum bleiben.

Nun, selbst ist der Mann, und daher hab ich mal als Übersicht eine eigene Wunschkatalog Seite gebastelt mit zeitgemäßen Setbeschreibungen.

Daher „auf zu den Sternen“ mit den imaginären Neuheiten, erhältlich ab Dez. 2023 im imaginären Handel eurer Wahl


[image]





Und noch weitere Bilder:

Übersicht:

[image]



[image]






Impressionen:

[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]






Das Innere der Base mit Kontrollzentrum (gesteuert von Classic Space Guys und Chief-Major-Spacebase-Commander Benny), Hangar, medizinischer Station, Forschungslabor und einem Reaktor

[image]



[image]



[image]



[image]

[/

[image]



[image]






Die Base bei Dunkelheit:

[image]



[image]







Und noch ein paar der Modelle, welche auf der Base stehen:

M-Tron Rettungsraumer (angelehnt an Set 6956) mit Light and Sound)


[image]




M-Tron Carrier, angelehnt an Set 6896


[image]





Space Police Patroler, inspiriert von Set 6781 mit Light and Sound

[image]




Blacktron Vehikel

[image]



[image]




Futuron Monorail , inspiriert von 6990

[image]





Service-Vehikel

[image]



[image]





Roboter

[image]





Um die motorisierten Funktionen zu sehen, hab ich ein entsprechendes YouTube Video angefertigt:





Mehr Bilder gibts auf meinem Flickr Account:

https://www.flickr.com/photos/162469106@N06/albums


Feedback wie immer sehr gerne gelesen.

Ansonsten, Danke fürs schauen und lesen dieses nun doch sehr groß gewordenen Beitrags


Lg

Andreas



Matze2903
13.12.2022, 01:32

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo-Classic Space Moonbase

Gerade habe ich mir deinen Bericht zum 5. Mal angeschaut und denke, das das Classic Space Thema Super in die Gegenwart transferiert ist. Wäre ich TLC würde ich das als neues Thema aufziehen und dich verpflichten.
LG MAtthias, der es schade findet, das es schon wieder Geschichte ist und der froh ist es in Fürth live und in echt gesehen zu haben.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


plutokrat
13.12.2022, 08:09

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo-Classic Space Moonbase

richtig genial!



peedeejay
13.12.2022, 10:06

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo-Classic Space Moonbase

Micha2
13.12.2022, 10:25

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo-Classic Space Moonbase

Sehr schön!
Habe es auf der ComiCon live gesehen.

Auch der Katalog ist schön gemacht - allerdings fehlen da noch die Preisangaben



Rauy
13.12.2022, 12:08

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Editiert von
Rauy
13.12.2022, 12:15

Re: Neo-Classic Space Moonbase

Wirklich eine Wahnsinnsanlage und eines der Highlights in Fürth! Es zeigt sich aber mal wieder, dass man sich auf der Ausstellung einfach viel zu wenig Zeit nimmt, diese großartigen MOCs im Detail zu studieren. Aber deshalb umso mehr Dank für die ganzen Fotos, ich glaube da werde ich mich heute noch eine Weile durchwälzen.

Der selbstgemachte Katalog ist ja wohl der Hammer und das perfekte i-Tüpfelchen für diese Anlage!

Und stell unbedingt sicher, dass du das Zeug auf Flickr auch in ein paar Gruppen packst, zumindest ein paar Kern-Bilder. Die Leute müssen das sehen! Du bist ja bei weitem nicht der einzige, der sich die alten Space-Sachen zurückwünscht und von der Bauqualität her muss sich das ganze nun wirklich nicht verstecken. Ganz im Gegenteil müsste man sogar sagen, es DARF sich nicht verstecken!



grubaluk
13.12.2022, 17:37

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo-Classic Space Moonbase

Hallo,
eine tolle Anlage mit all den Themenvariationen, die LEGO da über die Jahre geschaffen hat. Und die Katalogseiten sind herrlich! Einen Supercomputer und eine Datenübertragungsanlage habe ich inzwischen zwar auch, aber Antigravitationsraketen wäre echt klasse, wenn einem mal wieder das ganze LEGO-Gelump runterfällt.

Gruß
Andreas



ReplicaOfLife
14.12.2022, 18:07

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo-Classic Space Moonbase

Komplett wahnsinnig und unfassbar toll. In den Details kann man sich ja stundenlang verlieren.
Und genau die gezeigten Fraktionen sind auch die, für die mein Herz am höchsten schlägt.


[image]


Visit me on flickr


Feanor
17.12.2022, 15:56

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Neo-Classic Space Moonbase

Matze2903 hat geschrieben:

Gerade habe ich mir deinen Bericht zum 5. Mal angeschaut und denke, das das Classic Space Thema Super in die Gegenwart transferiert ist. Wäre ich TLC würde ich das als neues Thema aufziehen und dich verpflichten.
LG MAtthias, der es schade findet, das es schon wieder Geschichte ist und der froh ist es in Fürth live und in echt gesehen zu haben.


Dank Dir, Matze.
Das war das Ziel, die alte Formensprache in Kombination mit alten und neuen Teilen und entsprechenden Bautechniken. Ob TLC das so nochmal aufziehen würde, glaub ich leider eher nicht.
Im Moment steht das Modell in meinem Bauzimmer, ein letztes Mal aufgebaut. Im neuen Jahr werd ich mich dann ans zerlegen machen. Ich werde aber ein paar der Fahrzeuge/Raumschiffe behalten.

Lg

Andreas



Feanor
17.12.2022, 15:57

Als Antwort auf den Beitrag von plutokrat

Re: Neo-Classic Space Moonbase

plutokrat hat geschrieben:

richtig genial!


Vielen Dank

Lg

Andreas



7 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: