Seeteddy
28.08.2022, 13:53

Editiert von
Seeteddy
05.10.2022, 17:34

+14Bauwettbewerb - Brückenbau

Bauwettbewerb - Brückenbau

Liebe LEGO-Freunde,

ich freue mich, einen offiziell von LEGO gesponserten Bauwettbewerb organisieren zu dürfen.
Der Wettbewerb wird im September stattfinden.
Beiträge können vom 01.09. - 30.09.2022 eingereicht werden.

Wer kann teilnehmen?
Alle Mitglieder, mit Wohnsitz innerhalb der EU, welche bei 1000steine.de registriert sind.

Wie kann ich teilnehmen?
Sende eine PN an Seeteddy, ich sende euch dann die E-mail Adresse, an die ihr Eure Beiträge schicken könnt.
Wichtig: Bitte vergesst nicht euch rechtzeitig vorher anzumelden! Der Anmeldeschluß ist der 24.09.2022.
Sendet mir dann bis spätestens zum 30.09.2022 Euren Beitrag mit Bildern, Text und zusätzlichen Beschreibungstext, wie die Präsentation aufgebaut sein soll.
Die Beiträge werden dann von mir zusammengefasst und zum 01. Oktober in dieser Rubrik anonym veröffentlicht.

Wie viele Beiträge darf ich zum Wettbewerb einreichen?
Es darf pro Teilnehmer ein Beitrag eingereicht werden.
(Kinderbeiträge dürfen auf dem Account der Eltern aber auch noch zusätzlich gesendet werden)

Was geschieht mit meinen Daten?
Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Ablauf der Preisverteilung, wieder gelöscht.

Wie werden die Gewinner ermittelt?
Es wird eine Abstimmung, zwischen dem 1. und 7. Oktober 2022 hier auf der Seite geben.
Die Punkte werden von einer Jury vergeben.
Jedes Jurymitglied vergibt jeweils eine A-Note, für die Konstruktion und Ausführung in LEGO, bis zu 10 Punkte.
Dazu gesellt sich die B-Note, für Präsentation, Geschichte ... (ohne feste Vorgabe), ebenfalls bis zu 10 Punkte.
Das Ergebnis wird am 01.08.2022 hier veröffentlicht, zusammen mit den Namen der Jury und der Gewinner, im Rahmen der großen Preisverleihung.

Was gibt es zu gewinnen?

Es stehen wieder sehr schöne und dicke Preise zur Verfügung.
Es gibt auch wieder einen Kinderpreis, für Teilnehmer bis 12 Jahre.

[image]


1. Preis: Ein Set 21330 Home alone / Ideas
2. Preis: Ein Set 21058 Great Pyramid of Giza / Architecture
3. Preis: Ein Set 21043 San Francisco / Architecture
Kinderpreis: Ein Set 4982 Mrs. Puff's Boating School / Sponge Bob


Die Preise werden, nach Bekanntgabe der Gewinner, von mir an alle Preisträger verschickt.



Und hier die Aufgabe:

Baue eine Brücke aus LEGO, welche eine Kluft, von mindestens 80 Noppen, freitragend überspannt.
(Also müssen zwei Platten 32x plus eine Platte 16x "zwischen" die Auflagepunkte, bzw. Pfeiler passen, bzw. 64 cm lichte Weite)

Erzähle die Geschichte vom Bau deiner Brücke (real oder fiktiv).



Warum auf einmal so weit?

Damit es eine konstruktive Herausforderung wird!
Ich möchte keine Lösung sehen, wo solange Steine und Platten blind und planlos gestapelt wurden, bis es endlich mit Ach und Krach und Hängebauch gerade so hält.
Stattdessen erwarte ich eine solide Konstruktion, welche auf den Prinzipien des Brückenbaues beruht und welche, mit vergleichsweise wenig materiellem Aufwand, eine stabile Brücke ergibt.

Welches Vorbild sollte ich wählen?

Egal ob Phantasie oder nach einem realen Vorbild, natürlich steht jedem Teilnehmer die Wahl des Vorbilds frei. Aber ein paar Überlegungen im Vorfeld können jedenfalls nicht schaden.

Ihr habt eine riesige Auswahl schon alleine bei der Wahl des Maßstabs. So könntet ihr beispielsweise in 1:10 einen Wandersteg bauen, welcher einen Gebirgsbach überquert und eure Scala-Familie trocken auf die andere Seite bringt. Ihr könnt aber auch im Microscale ein Mega-Projekt umsetzen, wie beispielsweise die Bosporus-Brücke, was den Vorteil bringt, dass eine Autobahn nur wenige Noppen in der Breite beansprucht und damit Gewicht, sowie die Anzahl der Teile in überschaubarem Rahmen bleiben.
Denkt bitte auch daran, dass bei manchen Prinzipien, wie z.B. Hängebrücke oder Schrägseilbrücke, insgesamt die doppelte Länge sinnvoll ist, weil ihr auf beiden Seiten eurer Pylone (Pfeiler) die gleiche Konstruktion benötigt, damit das Ganze ausbalanciert wird; sonst reisst es Euch die Pylone nämlich um!

Der Teaser:
Es gab einen schönen Spruch beim Schiffbau: "Wenn du ein Schiff bauen willst, so sorge für eine Bauwerft, organisiere Arbeiter und schaffe Material herbei. Wenn du ein gutes Schiff bauen willst, so wecke in deinen Mitarbeitern die Sehnsucht nach der See."
So ähnlich möchte ich das auch beim Brückenbau anpacken. Lest Euch zuvor einmal diese wunderbare Geschichte durch.



Rahmenbedingungen:

Das MOC soll real aus LEGO gebaut sein, kleine Ergänzungen wie Fäden und Garn in größeren Längen, sind erlaubt, siehe gelockerte Rahmenbedingungen.

Was darf nicht dargestellt werden?
Militär, Gewalt, Pornografie, Rassismus (wie auf 1000steine generell gehandhabt, zuzüglich den Anforderungen von LEGO, welche bei diesem Bauwettbewerb mit im Boot sind)

Zur Präsentation gehören mindestens ein Bild, maximal 5 Bilder.

Das MOC darf bisher (07.10.2022) noch nirgends anderweitig veröffentlicht worden sein.



Und nun wünsche ich Euch allen viel Spaß beim Bauen und Schauen, herzerfrischende Ideen, schöne MOCs und viel Freude bei allen Betrachtern.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Lok24 , friccius , Thomas52xxx , Matze2903 , Rauy , Brixe , shadow020498 , TimmiT , Popider , doe , freakwave , AdmiralStein , IngoAlthoefer , grubaluk gefällt das (14 Mitglieder)


48 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Matze2903
27.09.2022, 23:51

Als Antwort auf den Beitrag von mcjw-s

Editiert von
Matze2903
27.09.2022, 23:52

Geheim PN oder PM

Ich wusste nicht das Thread = PN ist aber ich bin schon dabei, ich hatte ne PN geschrieben. Wenn ich kann kannst auch du Thekla.
In diesem Sinne Und die Ästetik darf durchaus mit Punkten bewertet werden.

Lustiges Brückenbewerten

MAtthias, dem gerade Einstürzende Neubaubrücken vor den Augen herumschwirren


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Rauy
27.09.2022, 23:58

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Editiert von
Rauy
27.09.2022, 23:58

+1Re: Bauwettbewerb - Brückenbau

Hätte ich gewusst, dass das mit der Geheimhaltung nicht so ernst gemeint ist, hätte ich meine Bewerbung auch direkt hier im Thread gemacht. Die erfolgte auch unter der Annahme (oder Hoffnung), dass das mit erforderlichen Bauingenieursabschluss als Eignungskriterium auch nicht so ernst gemeint ist.



Seeteddy gefällt das


Thekla
28.09.2022, 00:02

Als Antwort auf den Beitrag von Rauy

Re: Bauwettbewerb - Brückenbau

Ich habe mich mitnichten „ beworben“, ich merkte meine Meinung an.

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


Rauy
28.09.2022, 00:51

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Bauwettbewerb - Brückenbau

Thekla hat geschrieben:

Ich habe mich mitnichten „ beworben“, ich merkte meine Meinung an.

Ich meinte auch nicht dich speziell, keine Angst.



Thomas52xxx
28.09.2022, 07:24

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Bauwettbewerb - Brückenbau

Danke, dass sich die Jury so schnell zusammengefunden hat.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Seeteddy
28.09.2022, 09:19

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

+3Re: Bauwettbewerb - Brückenbau - Juroren gesucht!

Moin Thekla,
Thekla hat geschrieben:


Viel Erfolg beim suchen

danke für die guten Wünsche!
Hat auch prompt geklappt - innerhalb weniger Stunden haben sich schon 6 Jurymitglieder eingefunden.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Thomas52xxx , IngoAlthoefer , Rauy gefällt das


Lok24
28.09.2022, 10:14

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: hier eine freiwillige Jurorin + ein weiterer

Thekla hat geschrieben:

ja, schon irgendwie schade, wenn MOCs nur aus Statikexpertensicht beurteilt werden und nicht z. B. aus ästhetischen Gründen oder bautechnisch oder....

Ja, das Thema hatten wir schon, es ist leider wieder sehr kompliziert, unnötigerweise m.E.
Deswegen konnte ich auch nicht mitmachen. Mal schauen was nächste Woche passiert.



MTM
28.09.2022, 21:42

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

+1Re: hier eine freiwillige Jurorin + ein weiterer

Lok24 hat geschrieben:

Thekla hat geschrieben:
ja, schon irgendwie schade, wenn MOCs nur aus Statikexpertensicht beurteilt werden und nicht z. B. aus ästhetischen Gründen oder bautechnisch oder....

Ja, das Thema hatten wir schon, es ist leider wieder sehr kompliziert, unnötigerweise m.E.
Deswegen konnte ich auch nicht mitmachen. Mal schauen was nächste Woche passiert.


Tja, es ist nicht euer Wettbewerb, die Regeln macht wer anders. Und das ist okay so.
Wenn dieser Wettbewerb die Brücken aus Bauingenieurssicht beurteilen will, warum nicht? Vielleicht kommt nächsten Monat ein Wettbewerb, bei dem es ausschließlich um die Schönheit einer Brücke geht.
Es war ja von Anfang an gesagt, dass das vorrangige Ziel ist, eine Distanz von 80cm zu überbrücken. Und das ist ja nun mal ein bautechnischer Aspekt.

MTM



Popider gefällt das


friccius
28.09.2022, 22:15

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: hier eine freiwillige Jurorin + ein weiterer

Hi Werner,

wie ich aus zuverlässiger Quelle erfahren habe, sollen nächste Woche mehrere Säcke mit Reis in Japan umkippen.

Vie leG rüße
Andreas
derheuteeinindischesreisgerichthatte


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


Seeteddy
29.09.2022, 10:40

Als Antwort auf den Beitrag von Rauy

Re: Bauwettbewerb - Brückenbau

LLF, Hallo Rauy,

doch, das mit der Geheimhaltung der Jury, bis zum Ende der Abstimmung, war diesmal Teil des Plans, um möglicher Einflußnahme von außen vorzubeugen.
Ich werde also erst nach der Auswertung, bzw. Preisverleihung die Nicknamen der Teilnehmer, der Jury, sowie der Gewinner veröffentlichen.

So ein Bauwettbewerb mit Preisverleihung soll den Teilnehmern und Zuschauern Spaß machen, ist aber für den Organisator eine ernste Angelegenheit.
(Klar, mir macht es auch Spaß, sonst würde ich mir den Stress nicht antun, aber bei den Regeln muss ich mich zwingen hart zu bleiben.)

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


18 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: