Dirk1313
04.09.2022, 11:40

Editiert von
Dirk1313
04.09.2022, 11:43

+16LEGO Masters: Willkommen im Badezuber

[image]


Jetzt kommt die für mich skurrilste Challenge die ich bei LEGO Masters je gesehen habe (natürlich eine Idee von RTL):
Zwei Teams sitzen in einem Badezuber und bauen je ein Bademonster - drei Stunden lang und mit den Steinen die im Zuber sind (plus einige Sonderteile wie Gelenke die in einer kleinen Schüssel liegen).

Zu der Challenge treten die beiden letzt ausgeschiedenen Teams an (aus der vorherigen und aus der aktuellen Sendung)

Zwischendurch wurden noch Cocktails serviert. Gebaut werden soll ein Badewannen-Monster. Wie geht das?

[image]

[image]


Im Zuber ist ein Bänkchen auf dem wir sitzen, dann wird eine Bau-Platte eingelegt mit Aussparungen und einem dehnbaren Stoff der verhindern soll, dass die nun eingeschütteten LEGO-Steine in der Tiefe versinken - mit mäßigem Erfolg - Steine überall!

Hinter uns sitzen auf Barhockern die anderen Kandidaten um uns anzufeuern.


Jörg und ich bauten, wie ich finde, ein wirklich schönes Monster und konnten die Challenge gewinnen, puh! Wir sind wieder da!

Die Vignette zeigt die anderen Kandidaten hinter uns (in der Reihenfolge wie sie tatsächlich saßen), den Zuber mit den beiden Bauteams, natürlich ein Entchen (dass mir Lissy tatsächlich in den Zuber setzte) und vorne Rechts - künstlerische Freiheit - den „derJoe“ als Steine-Bademeister

Und jetzt noch einige Fotos aus der Sendung (c) RTL:

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Heather , Turez , Lok24 , Seeteddy , dino , shadow020498 , doe , siegen , Larsvader , mcjw-s , Popider , vada , Andor , Ben® , Woulla , Red Boy 91 (16 Mitglieder)

Brixe
04.09.2022, 21:42

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Brixe
04.09.2022, 21:57

Re: LEGO Masters: Willkommen im Badezuber

Hi Dirk,

hast du etwa die armen Minifigbeine beschnitten?

Ohoh, diese Challange war sicher hart. 3 Stunden zu viert in einem Badezuber und durch jede Ritze gefallenes LEGO, was an allen Ecken und Enden piekst.
Gut, daß nicht die Ente, sondern die Pumps draußen bleinen mussten.

LG, Marion,

die nachträglich die Daumen drückt, daß ihr den Titel hohlt gehohlt habt.



Gesamter Thread: