Marwel
07.08.2022, 09:26

+50Hindenburgschleuse

Juhuuu!

Da bin ich mal wieder.
Mit einem neuen Modell.

Vor rund 7 Jahren habe ich mit einem MOC begonnen, das meine Platzkapazität sprängen sollte. Das heist aber nicht, das ich die ganzen 7 Jahre daran gearbeitet habe. Es gab immer wieder kurze bis sehr lange Pausen zwischendurch.

Es handelt sich hiebei um die Hindenburgschleuse (oder auch Anderter Schleuse) in Hannover. Überings die Größte Schleuse am Mittellandkanal.

Sie ist im Massstab 1:125 gehalten und ca. 50.000 Teile schwer. Ganze 4m lang und 1m breit. Besteht aus gute 50 Einzelmodulen, und kann durch Motoriesierung auch schleusen.
Unteres Hubtor, Wasser in der Schleusenkammer, oberes Klapptor und diverse "Wasserbewegung" sind NXT gesteuert.
Eigendlich sollte es noch ein Viedeo dazu geben, aber bei der gestrigen erstmaligen Präsentation draußen vor der Tür, ergaben sich kleinere Probleme.
Das lag daran, das sich die Schleuse mit der Zeit draussen ein klein wenig verzogen hat. Daher muß ich sehen ob ich ein Viedeo mal nachholen kann. Sorry!

Aber lasst uns mal gucken was daraus geworden ist.
Es sind ein Ar... voll Bilder. Aber wenn das Mistvieh auch so groß ist...


[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]





[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]




[image]






[image]





Habt ihr echt bis hierhin alles geguckt? Ihr seid ja verrückt!

Nun denn so.

Wenn der eine oder andere gern ein Vergleich zum Original haben will, würde ich sagen...

Fahr doch einfach hin!


Nein. Dann hole ich das noch mal nach.


Bis später

Geschleuste Grüße
Das Marwel



Lok24
07.08.2022, 10:16

Als Antwort auf den Beitrag von Marwel

Editiert von
Lok24
07.08.2022, 10:17

Re: Hindenburgschleuse

Moin Markus,

Knaller! Absolut

Ich bin sehr begeistert und sehr beeindruckt.

Die Ausführung und die Einbettung in dei Landschaft sind fabelhaft.

Ich habe lange gegrübelt wie das funktionieren mag (weil mein Schleuse hier vor der Haustür Stemmtore hat) , aber Wikipedia weiß das alles. Lange habe ich das untere Tor gesucht, aber jetzt vermute ich die wohnen in den beiden Querhäuschen unten.

Das ist wirklich ein interessantes Bauwerk, original wie MOC, normal sieht man bei einer Schleuse ja so gut wie gar nix.
Super!

Video muss her!

LG

Werner, der nicht gedacht hätte, dass der Sonntag so spannend beginnt.



Matze2903
07.08.2022, 10:22

Als Antwort auf den Beitrag von Marwel

Editiert von
Matze2903
07.08.2022, 10:32

Re: Hindenburgschleuse

Hi!

Bisher habe ich nur Bilder geschaut,. und mich noch nicht mit realer und Modellfunktion auseinandergesetzt. Und muß schon sagen: Schlicht und einfach aber spitzegut.Das macht natürlich Spaß auf mehr = Video..

Kurzum: Das Warten hat sich gelohnt, wie jedes deiner Mocs ein Hingucker.

Weiter so.

LG Matthias


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


mcjw-s
07.08.2022, 11:13

Als Antwort auf den Beitrag von Marwel

Re: Hindenburgschleuse

Moin Marwel,

ich bin begeistert von deinem MOC und erleichtert.

Als Beschäftigter der WSV kenne ich die Vorgänge und sollte schon öfter auf Anraten der KollegenInnen die größte Wasserbaustelle Deutschlands bauen.
Habe dann immer auf "Das bringt Unglück" und das Set 4000451 verwiesen.

Vielleicht kann ich es mal live ansehen und/oder es für die SteinHanse oder meine Events in Brunsbüttel "ausleihen".

Wasser marsch
Manfred


Ich lasse 9V-Eisenbahnen fahren; und jetzt auch 12V.

[image]



5 Jahre SteinHanse - die Party im Lego House war Klasse


vada
07.08.2022, 14:10

Als Antwort auf den Beitrag von Marwel

Re: Hindenburgschleuse

Hallo,
puhh, was für eine Fleißarbei, bravo!

Das Modell würde sich gut in einem Legoland machen, alleine schon von der Größe wäre es dort gut aufgehoben.

Gruss
Vada



jjinspace
15.08.2022, 15:02

Als Antwort auf den Beitrag von Marwel

Re: Hindenburgschleuse

Ist ja saagenhaft!
Bis zum letzten Bild.


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


Lego-Land
16.08.2022, 11:42

Als Antwort auf den Beitrag von Marwel

Re: Hindenburgschleuse

Ein echtes Meisterwerk, Chapeau!


L.G. Lego-Land


DD
28.08.2022, 23:33

Als Antwort auf den Beitrag von Marwel

Editiert von
DD
28.08.2022, 23:37

Ich bin sprachlos

Der Titel sagt alles...was für ein Modell und die Details erst...
Respekt!


Lego kennt keine Grenzen, egal welches Alter, Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder sonstiges


JuL
06.09.2022, 12:40

Als Antwort auf den Beitrag von Marwel

Re: Hindenburgschleuse

Saluton!

Damit ich noch rechtzeitig beim MdM abstimmen konnte, habe ich erst einfach die
dortigen Bilder angeschaut. Das Bild dort war nett, aber als ich den Beitrag hier
gelesen habe – wow!

Ad LEGO & Co.!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Marwel
07.09.2022, 16:38

Als Antwort auf den Beitrag von Marwel

Ein Dankeschön!

Moinsen!

Jetzt muß ich mich doch erst mal für eure netten Komentare bedanken, und das sie euch gefällt.

Habe auch jetzt erst gesehen das ich es auf den 2. Platz geschafft habe. Danke auch dafür.

Wie gesagt, wird ein Video wohl nochn bischen dauern. Dafür muß ich das ganze Ding halt noch mal aufbauen. Und das dauert.

...und die ganze Filmerei...und schneiden...und Musik...und Lust

An dem Tag, als ich sie präsentierte, wollte ich sie alleine aufbauen. Ich dachte so an 2-3 Stunden... Einer bot mir seine Hilfe an, und so wahren wir dann nach ca. 3 1/2 Stunden fertig.

Überings waren wir da schon zu mehreren. Jeder fummelte irgendwo rum.

Und auch ich sah sie dann das erste mal im ganzen, da ich sie (verständlicher Weise) aus Platzmangel in meiner Wohnung nur Stückweise bauen konnte.


Aber sie ist ja endlich fertig, und ich bin Happy


Falls noch Fragen sind...


Schöne Grüße
Markus



mstrauss
08.09.2022, 12:35

Als Antwort auf den Beitrag von Marwel

Re: Hindenburgschleuse

Hey, das MOC gefällt mir außerordentlich gut und vor allem die perspektivischen Fotos auf Augenhöhe zeigen, dass es nur auf den ersten Blick schlicht erscheint, aber voller Details ist und den Proportionen nach stimmig ist.

Gruß, Markus



Gesamter Thread: