Sledge_Hammer
16.06.2022, 21:16

Editiert von
Sledge_Hammer
17.06.2022, 11:14

Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Hallo zusammen,

ich möchte ein Diorama auf einer Lego-Bauplatte (32x32 Noppen, also rund 27x27 cm) für Ausstellungen transportieren. Die Höhe wäre etwas höher als eine Steinhöhe (ca 2,5 cm)

Hat mir jemand einen Tipp, welche Schachtel/Umverpackung sich hier von den Maßen her eignet?

Danke an alle sachdienlichen Hinweise ;)



3 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Thomas52xxx
17.06.2022, 07:50

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Re: Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Sledge_Hammer hat geschrieben:

Hallo zusammen,

ich möchte ein Diorama auf einer Lego-Bauplatte (32x32 Noppen, also rund 27x27 cm) für Ausstellungen transportieren. Die Höhe wäre etwas höher als eine Steinhöhe (ca 25 cm)

Für Deine Zwecke vielleicht etwas überdimensioniert:

Ich habe inzwischen alles auf Euronorm-Boxen umgestellt, da ich in Pappe oder Holz vergilbte Steine bekam. Plastik lagert man nur in Plastik. Gute Erfahrungen im Hinblick auf Qualität und Preis habe ich bei Obi gemacht. Die Innenabmessungen findest Du auf der Herstellerseite. Innen wären das bei der 30 x 40 x 22 cm-Box beispielsweise 264 x 365 x 217 mm. Die 32x32er Platte misst 255x255 mm. Achtung. Ich habe auch schon30x40er Boxen gehabt, die innen für die Baseplate zu klein waren.

Die Abmessungen der Boxen passen leider nicht optimal zu den Lego-Platten, aber ich habe mich damit arrangiert.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


AdmiralStein
17.06.2022, 09:51

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

+1Re: Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Die von Marion beschriebenen Kartons sind stabil und wunderbar geeignet. Die gab es in zwei unterschiedlichen Höhen, für deine Zwecke sind beide geeignet.

Falls du davon keine hast oder irgendwo auftreiben kannst oder du noch platzsparender verpacken möchtest, tun es gewöhnliche Pizzakartons mit passendem Innenmaß.



Lok24 gefällt das


Lok24
17.06.2022, 09:54

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Editiert von
Lok24
17.06.2022, 09:59

+3Re: Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Sledge_Hammer hat geschrieben:


ich möchte ein Diorama auf einer Lego-Bauplatte (32x32 Noppen, also rund 27x27 cm) für Ausstellungen transportieren. Die Höhe wäre etwas höher als eine Steinhöhe (ca 25 cm)

Das passt ja fast in die Hosentasche

Mein Tip: Hartschaum aus dem Baumarkt (mit dem Messer zu schneiden) oder eine Holzplatte 40x40 cm.
Da legt man das Diorama drauf und umwickelt alles mit Frischhaltefolie.
Da wackelt und rutscht nichts und es fallen auch keine Steine ab. Auch wenn man es senkrecht hält....
Für höhere Dioramen einen passenden Kartondeckel überstülpen plus Folie.

Auf dem Bild siehst Du ganz oben das was Du brauchst. Der Karton darunter gehört schon zu dem Teil darunter.

Das sind also 3 Einheiten auf Schaum + Karton und ganz oben eine ohne Karton.
Frischhaltefolie für die Heimfahrt einpacken....

[image]



PS: Noch ein besseres Bild gefunden:

[image]



Thomas52xxx , hassel62 , doe gefällt das


Technix
17.06.2022, 11:35

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Editiert von
Technix
17.06.2022, 11:36

Re: Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Moin.
Normalerweise baut man einen Karton um das, was man verpacken will, drumherumrumrum.
Bei den hier beschriebenen Maßen tun es erfahrungsgemäß zwei bis drei Milchpalettenkartons.
Damit das Lanolin keinen Einfluß nehmen kann, packt man das Stück der Begierde
in einen Plastebeutel, so nen gelben für den Grünen..
(Wenn man es dann ganz perfekt machen möchte, vakuumiert man das noch.)

Tschüß
Technix

Edit: Von Frischhaltefolie sollte aus zwei sehr guten Gründen verzichtet werden.


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Lok24
17.06.2022, 12:08

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Technix hat geschrieben:

(Wenn man es dann ganz perfekt machen möchte, vakuumiert man das noch.)

Um es zu einer Ausstellung zu transportieren?
Viel Aufwand, finde ich.

Technix hat geschrieben:
Edit: Von Frischhaltefolie sollte aus zwei sehr guten Gründen verzichtet werden.

Mir fällt nicht einer ein.....



mkolb
17.06.2022, 15:09

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Thomas52xxx hat geschrieben:

Ich habe inzwischen alles auf Euronorm-Boxen umgestellt


Suche auch eine Transportverpackung, aber nur zur Ausstellung, weniger Lagerung von Modulen.
Habe 32er + 48er-Baseplate-Module. Sollte Karton sein, damit ich das auch bei Nichtnutzung platzsparend lagern kann.
Kennt jemand eine gute günstige Quelle ?

Tschau
Martin





meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


NordJedi
17.06.2022, 16:36

Als Antwort auf den Beitrag von mkolb

+3Re: Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Moin,

Für dir 32er nutze ich ebenfalls die von Marion erwähnten LEGO-Games Kartons!

Falls die zu flach sind oder besonders für die 48er bekommt man schöne Kartons im Autozubehör Handel! z.b. bei ATU!
Alu-Felgen werden oft in sehr hochwertigen, stabilen Kartons geliefert! Die sind Quadratisch und durch die verschiedenen
Felgen Größen auch sehr Passgenau!
Die Händler entsorgen die Kartons eh, und sind evtl. froh wenn paar wiederverwendet werden.
Einfach eine leere 48er mitnehmen, mal fragen und sich etwas passendes suchen!


Lieben Gruß
Daniel



Lok24 , Tagl , mcjw-s gefällt das


Andi
18.06.2022, 17:22

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Hi Technix

Technix hat geschrieben:


Edit: Von Frischhaltefolie sollte aus zwei sehr guten Gründen verzichtet werden.


welche Gründe sind das denn?

neugierige Grüße
Andi



Matze2903
18.06.2022, 17:46

Als Antwort auf den Beitrag von Andi

Re: Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Einerliegt wohl klar auf der Hand, die Folie kannste danach wegschmmeissen.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Lok24
18.06.2022, 18:08

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

+2Re: Umverpackung für Transport einer Legobauplatte mit einem Diorama (1 Steinhöhe)

Matze2903 hat geschrieben:

Einerliegt wohl klar auf der Hand, die Folie kannste danach wegschmmeissen.

Du kannst sie problemlos dem Recyclingkreislauf zuführen (im Gegensatz zu dem Sprit, den Du während der Fahrt verbrannt hast)



Erwin77 , dreiDDruck gefällt das


16 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: