Luggi
02.06.2022, 09:48

LEGO zieht (mal wieder) die Preise an

Hallo,
Ich habe gestern auf Stonewars einen Artikel gelesen, welcher die teils drastische Preissteigerung einiger LEGO-Sets thematisiert. Preissteigerungen von bis zu 31% wird es auf ausgewählte Sets geben, ziemlich heftig, wie ich finde. Zumal einige Sets betroffen sind, die erst kürzlich im Preis angehoben wurden, wie beispielsweise das Creator Piratenschiff, welches einst 99,99€ kostete und nun auf stolze 129,99€ geklettert ist.
Wie denkt ihr darüber? Reine Willkür oder doch notwendige Preisanpassungen? Wieso betrifft diese Anpassung nur ausgewählte Sets und nicht das komplette Sortiment?
Hier der Link zum Bericht: *klick*
Gruß Lukas



brickstedt13
02.06.2022, 11:26

Als Antwort auf den Beitrag von Luggi

+3Re: LEGO zieht (mal wieder) die Preise an

Luggi hat geschrieben:

Wie denkt ihr darüber? Reine Willkür oder doch notwendige Preisanpassungen? Wieso betrifft diese Anpassung nur ausgewählte Sets und nicht das komplette Sortiment?

Gruß Lukas


Hiho,
der Bericht von Stonewars belegt aus meiner Sicht keine zitierfähige Quelle. Für mich ist die Erwähnung der Erwähnung seitens LEGO nicht transparent genug. Dennoch ist es nun mal so, dass alle Produkte und Dienstleistungen teurer werden. Ich denke, es wäre ein Augenverschließen vor der Realität, wenn es uns LEGO Fans nicht treffen würde.
Ob das angemessen klingt oder die Verteilung ungleichmäßig erscheint ist eine Entscheidung des Unternehmens und trifft nun mal den Endverbraucher am stärksten.
Dass grundlegende Dinge des alltäglichen Lebens teurer werden finde ich besorgniserregender. Die Verteuerung von LEGO Sets ist doch eher schon ein Luxusproblem.
Viele Grüße
Andi


www.steineland-harz-heide.de
www.facebook.com/steinelandharzheide
Instagram @steineland_harz_heide
www.steinhanse.eu
www.facebook.com/Steinhanse
*---------------------------------------------------------*
Events:
- 1.06. - 26.08.2022 Auswanderermuseum BallinStadt
- 30./31.07.2022 Kiekeberg
- Stein trifft Obst 20./21.08.2022
- BrickBits 21./22.01.2023
*---------------------------------------------------------*
Fantreffen 2022
- 3.09.2022 Königslutter
- 10.09.2022 Hamburg und Hannover
- 10.12.2022 Hamburg und Meine
*---------------------------------------------------------*

[image]

[image]


Legobecker , Jojo , friccius gefällt das


Jojo
02.06.2022, 22:23

Als Antwort auf den Beitrag von Luggi

+1Re: LEGO zieht (mal wieder) die Preise an

Hallo!


Preisanpassungen

Das Wort alleine schon! Anpassungen nach unten gibt es erstaunlicherweise selten. Wenn zum Beispiel der Ölpreis mal fällt, oder so.


Tschüß
Jojo


[image]


Pudie® gefällt das


Thomas52xxx
03.06.2022, 08:41

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

+2Re: LEGO zieht (mal wieder) die Preise an

Jojo hat geschrieben:

Anpassungen nach unten gibt es erstaunlicherweise selten. Wenn zum Beispiel der Ölpreis mal fällt, oder so.

Der Rohölpreis ändert sich in der Tat auch mal nach unten. In dieser Richtung werden die Änderungen jedoch, wenn überhaupt, erst mit Verzögerung an die Endverbraucher weitergegeben. Bei "Änderungen" nach oben wird sofort reagiert.

Bei einer, von wenigen Ausnahmen abgesehen, Verfügbarkeit der Sets von maximal zwei Jahren finde ich es überraschend, dass man überhaupt die Preise erhöht.

Bei den AFOL wird es meist ein bestimmtes Budget gehen, dass vollständig ausgereizt wird. Egal was das Zeug kostet. Wenn es künftig für dieses Budget nur noch 80% der Sets gibt, hat Lego die selbe Geldmenge, muss aber weniger dafür tun. Blöd nur, dass mein Budget durch gestiegene Energie- und Lebensmittelpreise schrumpft. Und im meinem Fall auch noch durch immer mehr Hersteller, die immer mehr, immer bessere Produkte herausbringen, geteilt wird.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


UncleTom , Legoben4559 gefällt das


Gesamter Thread: