Farnheim
11.05.2012, 16:16

Freizeitpark-Gigant plant ein Legoland in Oberhausen

Was ist denn da los? Als ich gerade eben den Aufmacher auf dem WAZ-Portal derwesten.de las "Freizeitpark-Gigant Merlin baut Ozean-Park und Legoland am Centro Oberhausen", dachte ich kurz: "Wow!"

Im Artikel selbst erinnerte mich die Beschreibung des Freizeitsparks konzeptionell dann eher an ein "schlichtes" Discovery Center.

Zitat: "Das Angebot im Indoor-Legoland soll sich konzeptionell an die Zielgruppe Familien mit Kindern zwischen 3 und 10 Jahren richten. Geplant sind hier verschiedene auch interaktive Spielbereiche, darunter ein 4D-Kino, Fahrgeschäfte sowie Partyräume, die etwa für Geburtstagsfeiern gemietet werden können. Wie in allen anderen Legoland-Parks soll es auch in Oberhausen das "Miniland" geben, in dem die ikonischen Gebäude und die Skyline des jeweiligen Standorts aufgebaut sind. Untergebracht wird das Legoland in einem Gebäude am Park, das aber neu gebaut werden muss." Zitat Ende.
Quelle: derwesten.de

Naja, vielleicht wird's aber auch mehr als ein DC.

Der Vollständigkeit halber: Hier geht's zum kompletten Artikel.

Man liest sich,
Maik


[image]
EBM-Lounge Langeoog 2020!


cimddwc
11.05.2012, 18:02

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

Re: Freizeitpark-Gigant plant ein Legoland in Oberhausen

Im Artikel steht auch:

Und auch das Legoland, bis jetzt am Duisburger Innenhafen beheimat, zieht ans Centro. 3000 Quadratmeter groß soll das „Legoland Discovery Centre“ werden.


Und das in Duisburg, keine 10 km entfernt, ist anscheinend 3500 m² groß. Wird also nichts wesentlich anderes werden, denke ich – nur in den restlichen Park dort integriert.

Grüße,
Andreas



jopiek
12.05.2012, 12:14

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

Re: Freizeitpark-Gigant plant ein Legoland in Oberhausen

Es gab auch "Rumors" von einen Holländische LEGO Park. Aber ich Denke das eine oder das andere, nicht beidene!

MfG Johan


Aufkleber für deine LEGO: MiniStickers.nl