Feanor
07.03.2022, 15:31

+60Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

Hi,


Im Moment bin ich immer noch auf dem Space Trip, genauer gesagt Neo-Classic Space, also dem klassischen Space Thema mit den vorherrschenden Farben Blau, Grau und Trans Gelb in einem modernen Gewand.
Mein aktuelles Projekt hierzu ist ein interstellarer Raumtransporter mitsamt Landekreis und allem passenden Zubehör, wie Betankungsanlage, Bodenstation mit Kontroll-Tower und einer Batterie an Servicefahrzeugen und einem Cargo-Mech.
Das ganze soll den Beginn einer größeren Spacelandschaft darstellen. Ich plane damit voraussichtlich dieses Jahr an der Bricking Bavaria teilzunehmen, weshalb der Aufbau des Ganzen auch modular ist. Weitere Module sollten also in der Nahen Zukunft folgen.



Hier die Bilder in der Gesamtübersicht:

[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]





Der Landekreis ist dabei stilecht den alten Space-Straßenplatten nachempfunden. Damit aber eine bessere Unterscheidung zwischen Terrain und Raum-Fahrzeugen möglich ist, habe ich mich für Dark Bluish Grey als Landschaftsfarbe entschieden. Zum einen passt für mich gut zu einer leblosen Mond/Asteroiden Oberfläche, zum anderen habe ich durch den "Tod" von Neu-Brickstadt meiner Eisenbahnanlage jede Menge Basics und Platten in dieser Farbe,



[image]






Der Raumtransporter steht eigentlich schon seit Mitte letztem Jahr fertig gestellt bei mir im Büro, die Starkregen-bedingte Überflutung meines Untergeschosses und die damit einhergehenden Renovierungsarbeiten mit anschließender Neusortierung meines Legoraumes haben jedoch zu einer fast 6 monatigen Zwangspause geführt. Wie bei meinem "Uranium Searcher" kann ich auch hier die Inspirations-Einflüsse von den Space Modellen von Alec Hole nicht leugnen. Ich versuche aber dennoch möglichst eigene Wege in der Gestaltung zu gehen.

Das Raumschiff erinnert natürlich zudem bewusst dem guten alten 928 "Galaxy Explorer"



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]




Die Unterseite des Raumschiffs ist ebenfalls komplett detailliert (auch hier wieder ist der Inspirations-Einfluss von Alec Hole kaum zu verleugnen)


[image]






Das lustige, schaut man sich die Unterseite von einem etwas anderen Blickwinkel an, ergibt sich ein perfekter Microscale Sternenkreuzer
Damit wäre dann das Ultimative 2-Wege Wende-Raumschiff erfunden



[image]







Ich versuche mir bei den Greebles und Details Gedanken zu machen, für welche technischen Gerätschaften/Funktionen diese stehen können, anstatt einfach wild drauf los zu greebeln. Daher hab ich mir mal eine Art "technische Beschreibung", bzw. Datenblatt zu dem Raumschiff ausgedacht mit entsprechender Beschreibung (kein Anspruch auf authentische "nerdige Science Fiction-Realtität" )


[image]







Hier noch ein Blick auf die ganzen Servicefahrzeuge:


Laderoboter-Mech

[image]




Crew Transporter, Betankungsfahrzeug für Sauerstoff und Trinkwasser, Leiterfahrzeug

[image]




Leichter Planeten Erkundungs-Rover (passt in den Laderaum von dem Transport Raumschiff)

[image]



[image]




Sowie noch eine Innenansicht des Bodenkontroll-Moduls

[image]






Und zum Schluss noch das spaßigste, der Bau von kleinen Robotern, die zu jedem Lego Space Thema einfach obligatorisch dazugehören. Der rechte existierte schon und gehört zu meinem Uranium Search Vehicle.

links, Schweiß-Roboter, kleiner Mechaniker-Roboter, rechts etwas moderner Droide:

[image]









Mehr Bilder gibts in meinem Flickr Album:
https://www.flickr.com/ph...7899/with/51917528363/

Fremdteile: keine, nur 100% echtes Lego
Fremd Aufkleber: 1x Octan Sticker und 2x Classic Space Sticker auf der Bodenstation und dem Mech (alle 3 von Brickstickershop)


Wie immer freue ich mich über Kommentare und Feedback



Danke fürs schauen.

LG

Andreas



7 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

SirJoghurt
07.03.2022, 22:49

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

N`abend,

Insgesamt ein sehr gelungenes Diorama. Das Raumschiff ist schick, aber gar nicht unbedingt, was mich persönlich am meisten begeistert.
Das ganze drum herum, ist dafür der absolute Knaller.

Die Tankstation mit Octan Tank 1+
Die Roboter, Kisten, Lade Mech, einfach Fett
Die Service Wagen, einfach Knuffig

Und die Kristalle sind auch sehr schön umgesetzt.



lg


Divide Et Impera | Mensch Sein!


ReplicaOfLife
08.03.2022, 13:08

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

Wunderbares MOC, da stimmt einfach alles.

Highlight für mich ist das Raumschiff, bei dem du geschickt die klassische Formensprache mit modernen Teilen und Techniken kombinierst.
Aber auch sonst wirkt das alles wie aus einem Guss.


[image]


Visit me on flickr


Xris
09.03.2022, 14:59

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

Hallo,

die Verwendung des 4,5V-Steckers als Kopf des "kleinen Mechaniker"-Robos ist klasse!

Gruß vom

Xris



Micha2
11.03.2022, 09:56

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

Super gebaut!

Frage: Halten die hinteren Stützen tatsächlich das Gewicht des Raumschiffs aus?



Feanor
11.03.2022, 14:04

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

Hi,

Vielen Dank für das viele Lob. Freut mich wirklich sehr wenn es so gefällt.

Lg

Andreas



Feanor
11.03.2022, 14:16

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

Micha2 hat geschrieben:

Super gebaut!

Frage: Halten die hinteren Stützen tatsächlich das Gewicht des Raumschiffs aus?



Hi,

Dank Dir.

Jepp, das Raumschiff steht sehr stabil. Die Hauptlast ruht auf der 2x2er Rundfliese der Reaktorkammer (6x6er Dish auf der 8x8er Flachen Dish), diese liegt am Boden auf. Der Schwerpunkt des Schiffes ist knapp dahinter, so dass es hinten durch die klappbare Landestütze stabilisiert wird. Die klappbare Stütze vorn gibt das Gleichgewicht. Zudem liegt das Schiff noch an der Reaktortreibstoff-Kammer (4x4 er Dish), genauer gesagt auf der 1x1 Rundfliese auf. So ist das Gesamtgewicht, was ja eher hinten liegt ganz gut verteilt auf die Landestützen.
Die seitlichen Stützen an den beiden großen Flügeltriebwerken verhindern ein seitliches Kippen. Wobei diese nicht tragfähig sind, da die Haltekonstruktion bedingt durch die wenigen Befestigungspunkte der Zementmischerhalbschalen nur durch Klipps (Droidenarme) und Platten mit Bar einseitig gehalten werden. Ein seitliches Umkippen verhindern sie aber ganz zuverlässig und dienen zudem der „Modell-Logischen-Optik“, da solche weit außenliegenden massiven Triebwerke irgendwie abgestützt gehören

Das ganze Schiff ist zudem sogar einigermaßen „swosch-fähig“ (okay meinem 8 Jährigen Bub würd ich’s jetzt nicht in die Hand drücken ). Bruchgefährdert sind nur ein paar wenige Details an der Unterseite. Der gesamte Schiffskörper ist aber recht stabil konstruiert.

Lg

Andreas



PLAYLECOBRICKS
23.07.2022, 12:08

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

Als Kind der 1980er, das mit Classic Space "groß geworden ist" und es heiß geliebt hat, kann ich nur sagen: Das ist großartig! Mit so einer coolen Anlage hätte ich damals jeden Tag Besuch gehabt ...

Viele Grüße

Knut



Brickbuilder
24.07.2022, 16:21

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

Woher stammt eigentlich dieser kleine rote Koffer mit dem Space-Symbol?



Brixe
24.07.2022, 16:26

Als Antwort auf den Beitrag von Brickbuilder

Re: Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

Hallo,

Brickbuilder hat geschrieben:

Woher stammt eigentlich dieser kleine rote Koffer mit dem Space-Symbol?

Der Koffer gehört Benny. Aus der Minifig Sammelserie LEGO Movie 2.



FlyingDutchman
19.11.2022, 20:47

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Neo Classic Space Landeplattform mit Raumtransporter

Ich finde das ist ein SUPER MOC !



Gesamter Thread: