Hornbach
11.02.2022, 14:50

Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Moin Moin,

da jetzt die Obi-Wan Kenobi Serie angekündigt wurde, wollte ich euch mal fragen, ob jemand eine Vermutung hat welche Sets/Figuren nach dem Release der Serie, im Preis steigen werden.
Ich bin jetzt schon seit längerer Zeit auf der Suche nach Lego Star Wars Figuren/Sets als Investment.

Genießt das Wochenende;)
LG



Mylenium
11.02.2022, 16:08

Als Antwort auf den Beitrag von Hornbach

Editiert von
Mylenium
11.02.2022, 16:27

+5Re: Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Nix für ungut, aber das ist so eine „Frag doch mal die Maus (respektive Oma)!“ Frage. Solange es noch nichtmal einen Trailer zur Serie gibt, ist das alles völlig sinnfrei. Da kannste auch beliebige Leute in der Fußgängerzone anquatschen, ob sie zufällig Drogen verkaufen. Die Erfolgsquote wäre ähnlich. Es könnten alle Figuren im Wert steigen, aber auch keine einzige, wenn LEGO 20 Sets rausbringt, aber in jedem fast die gleichen Figuren sind. Das wird nicht anders wie bei anderen Star Wars Serien. Der „richtige“ Luke oder Vader kann Gold wert sein, andere sind billige Massenware. So ist das eben. Also abwarten und Tee trinken und nicht schon wieder vor Aufregung Pipi-Flecken in die Buxe machen...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Pudie® , womo , Legomichel , SirJoghurt , Rico gefällt das (5 Mitglieder)


Tramfreak
11.02.2022, 16:52

Als Antwort auf den Beitrag von Hornbach

+11Re: Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Bin immer wieder überrascht, wie wenig LEGO-Freaks sich hier tatsächlich herumtreiben und wie viele Geldfans.


Niemals den Autor für Inhalte verantwortlich machen!


Erwin77 , Monteur , Pudie® , Andi , SirJoghurt , LegoMum , Yarano , olivgrau , cubo , Marmaris , Ferdinand gefällt das (11 Mitglieder)


olivgrau
13.02.2022, 15:30

Als Antwort auf den Beitrag von Tramfreak

Re: Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Wenig LEGO-Freaks?

Aber kein Stück mein guter Tramfreak!

Das erinnert mich an einen AFOL, seines Zeichens Lehrer, dessen Schüler das mit seiner LEGO-Leidenschaft erfahren
haben und einer ihn fragte "Herr Xxxx, sind Sie ein Freak?" Stelbstversändlich war die Antwort ein klares "Nein!".

ciaOliver


EBM-Lounge Langeoog 2022! Never STOP!


Falk
13.02.2022, 23:56

Als Antwort auf den Beitrag von Tramfreak

+2Re: Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Tramfreak hat geschrieben:

Bin immer wieder überrascht, wie wenig LEGO-Freaks sich hier tatsächlich herumtreiben und wie viele Geldfans.

Bin immer wieder überrascht, dass auf solche Fragen überhaupt geantwortet wird.



Thekla , Ferdinand gefällt das


Fr4n4tiC
07.04.2022, 16:25

Als Antwort auf den Beitrag von Hornbach

Re: Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Hallo Hornbach,

du musst halt schauen wie sich ähnliche Sets in der Vergangenheit entwickelt haben.. du kannst dazu natürlich seiten wie ebay oder bricklink nutzen. Ich nutze dafür z.B. mybrickdepot.de, da ich da auch meine Sammlung eingepflegt habe und die Werte dort z.B. täglich aktualisiert werden.

Hast du denn schon was spezielles im Auge?



Mallz_x
26.05.2022, 21:43

Als Antwort auf den Beitrag von Hornbach

Re: Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Jetzt wurden ja die ersten Sets angekündigt und ich finde die Sets und die enthaltenen Minifiguren sehr gut und die Reviews sind bis jetzt überwiegend sehr positiv. Mit dem Kauf solltest du allerdings noch warten bis die Sets kurz vor dem End of Life sind, ansonsten liegen die Sets sehr lange bei dir herum. Wenn du vergangene Sets analysieren willst, kannst du dir die Wertentwicklung in der Brickfact App anschauen. Dort siehst du einen Preischart für jedes Set.



DePe82
30.05.2022, 22:46

Als Antwort auf den Beitrag von Fr4n4tiC

Re: Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Fr4n4tiC hat geschrieben:

Hallo Hornbach,

du musst halt schauen wie sich ähnliche Sets in der Vergangenheit entwickelt haben.. du kannst dazu natürlich seiten wie ebay oder bricklink nutzen. Ich nutze dafür z.B. mybrickdepot.de, da ich da auch meine Sammlung eingepflegt habe und die Werte dort z.B. täglich aktualisiert werden.

Hast du denn schon was spezielles im Auge?


Oh. Brickdepot kannte ich nicht. Ich habe sehr viele alte Sets. Aber da weiß ich natürlich nicht den Einkaufspreis. Kann man die da auch eingeben? Lg



leximatic
03.06.2022, 09:57

Als Antwort auf den Beitrag von Hornbach

Editiert von
leximatic
03.06.2022, 10:12

+3Re: Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Ich bekomme immer mehr den Eindruck, dass, sofern man denn Ambitionen hat, weniger mit der Spekulation mit LEGO-Sets verdienen kann, als vielmehr mit der Entwicklung einer Software, die die Preisentwicklung von LEGO-Sets vorhersagen kann.
Selbst wenn sie schlecht funktionieren sollte, erscheinen mir Millionen Downloads garantiert.


Beste Grüße, Lexi

Situs vilate, invadet ab ernetis.


Seeteddy , Matze2903 , olivgrau gefällt das


olivgrau
04.06.2022, 21:56

Als Antwort auf den Beitrag von Hornbach

+1Investment? Besser Whisky als LEGO

Da sollten Preissteigerungen wirklich garantiert sein!


EBM-Lounge Langeoog 2022! Never STOP!


dreiDDruck gefällt das


dreiDDruck
04.06.2022, 22:16

Als Antwort auf den Beitrag von Hornbach

Re: Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Hornbach hat geschrieben:


Ich bin jetzt schon seit längerer Zeit auf der Suche nach Lego Star Wars Figuren/Sets als Investment.LG


Sollte dann der WW-III kommen kannst du den Obi-Wan gegen Brot tauschen

ein Kopfschüttelnder dDD



Brickbuilder
05.06.2022, 10:23

Als Antwort auf den Beitrag von Hornbach

+1Re: Lego Star Wars Sets/Figuren als Investment? (Obi-Wan Kenobi Serie)

Unterschieden werden muss zwischen Investment und Kurzzeit-Spekulation.


Wenn es nur darum geht kurzfristige (d.h. unter 5 Jahre) Preisschwankungen zu Geld zu machen ist es Spekulation.
Kann man machen - ist aber riskant.

Investment sind 5++ Jahre.


Lego als Investment ist möglich, sollte aber nur ein Teil der Unterkategorie "alternative Assets" ausmachen.

Bevor man also anfängt irgendwelches Geld in Lego oder andere Collectibles/Antiques (Sammelkarten, Comics usw.) zu stecken, sollten alle anderen klassischen Assetkategorien bereits hinreichend im Portfolio befüllt sein.


Bei Lego als Investment braucht es zudem passende Aufbewahrungsmöglichkeiten, wenn über 5, 10 oder 15+ Jahre gelagert wird: Trocken, konstante Temperatur, frei von chemischen und anderen Einflüssen (also nicht in der Abstellkammer, wo auch das Putzmittel steht) usw.


Fazit:
Man KANN es machen ... aber bitte erst, wenn man bereits ausreichend Vermögen aufgebaut hat.
Es heißt nicht ohne Grund "alternative" Asset-Klasse.

Welche Sets lohnend sind, dafür gibt es gewisse Indikatoren.
In der hier gestellten Frage fehlt es in Teilen noch an Daten und Angaben zu solchen Indikatoren.

OVP/Sealed Sets sinken erfahrungsgemäß nicht allzu sehr im Preis, viele bleiben aber teils über 15 oder 20 Jahre ohne relevanten Wertzuwachs. Da hat man dann totes Geld liegen, das von der Inflation aufgefressen wird und damit effektiv einen Verlust darstellt.



Legobecker gefällt das