Dirk1313
22.12.2021, 17:38

Editiert von
Dirk1313
31.12.2021, 14:17

+5Set Review: Der Tresor des Sheriffs

[image]


Am ersten Juli diesen Jahres startete die erste Crowdfunding-Phase des aktuellen Bricklink Designer Programms - ich hatte hier berichtet.

Zur Wahl standen mehrere MOCs die zuvor mindestens 10.000 Stimmen als LEGO IDEAS Vorschläge bekamen.

Hier stelle ich Euch das frisch erschienene Set „910016 Der Tresor des Sheriffs“ vor. Das Set kostete knapp 70 Euro, hat 580 Teile und bietet einen funktionstüchtigen Tresor mit vielen kleine Details.

Im Jahr 2020 erreichte der Tresor die 10.000 Stimmen und wurde bei der anschließenden Auswahl zur Produktion als LEGO IDEAS Set nicht berücksichtigt. Beim Crowdfunding erreichte es nun schnell die erforderliche Anzahl an Interessenten und wurde so schließlich doch noch zu einem LEGO Set. Einer der großen Unterschiede ist, dass der Fan-Designer auch für das Design des entgültigen Sets verantwortlich zeichnet und so ist es kein Wunder dass sich die Unterschiede zwischen Fan-Entwurf und Set in Grenzen halten.
Offenbar wurde der Schießmechanismus zwar beibehalten aber etwas leichtgängiger gemacht.Was fehlt ist der auf dem Tresor liegende Revolver - ein Zugeständnis unter dem LEGO Logo keine modernen Waffen anzubieten.
Da für die BL Designer Programm Sets keine neuen oder neu bedruckten Teile und nur Teile aus dem aktuellen Programm in Frage kommen, waren ein paar Detailänderungen notwendig. Auffällig ist der Stickerbogen der exakt die Designs des Fanentwurfs verwendet. Da ein Dish nicht mit einem Aufkleber versehen werden kann, musste eine andere Lösung für das Zahlenschloss des Tresors gewählt werden.

Die Anleitungen zu den BL Designer Sets gibt es ausschließlich in elektronischer Form - keine gedruckten Anleitungen. So konnte die Produktion der Sets stark beschleunigt werden.
Die Anleitungen können entweder auf der Bricklink-Seite als PDF Dateien heruntergeladen werden oder als 3D Anleitung in der LEGO Anleitungs-App verwendet werden.

Was in der Anleitungs-App fehlt ist die Übersicht der verschiedenen Zahlenkombinationsmöglichkeiten. Sowohl in der PDF-Form als auch in der App lassen sich die Technic-Elemente auf den Technic-Stangen nicht sauber positionieren da es keine 1:1 Abbildung gibt (auch beim Ausdruck der PDF Seite kommt man nicht auf exakt 1:1). Das ist aber nicht weiter tragisch da sich die Elemente auch nach dem Einbau in den Tresor noch justieren lassen.

Wirklich spannend finde ich die Umsetzung des Zahlenschlosses. Leider läßt sich die Zahlenkombination nicht immer zuverlässig einstellen (UPDATE: was an einem Fehler in der Umsetzung des Sets liegt und sich leicht beheben läßt - siehe HIER). Schön ist aber dass man den Code verändern kann - wenn auch etwas umständlich.



Mir gefallen die vielen Details am Tresor; die Dynamitstangen, der Goldklumpen, die Käseecke, die Flasche, das Buch mit dem Code, das Plakat und besonders die Salami, die abgebrannte Kerze und der Kuhschädel!

Ein herrliches Set zu einem fairen Preis - nur leider nicht mehr erhältlich!
Denn von jedem der fünf Sets aus der Crowdfunding-Runde wurden nur 10.000 Exemplare produziert und sofort verkauft.
Album: Der Tresor des Sheriffs


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Jojo , Legomichel , Valkon , Farnheim , Turez gefällt das (5 Mitglieder)


Dirk1313
31.12.2021, 14:11

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Dirk1313
31.12.2021, 14:14

Set Review: Der Tresor des Sheriffs - Ergänzung

Hier noch eine wichtige Info für alle, die das Set erworben haben und bauen möchten:

Offenbar hat LEGO andere Technic-Pins für den Zahlencode-Mechanismus verwendet, als es vom Designer des MOCs geplant war.
Das führt dazu, dass die Zahlencode-Eingabe hakelig und unzuverlässig ist.

Man kann das Problem leicht beheben, in dem man die 10x 3/4 Technic Pins durch 10x 1/2 Technic Pins austauscht.
Also die 32002 Pins ersetzen durch 4274.

Wie diese Grafik (übernommen von Brickset) zeigt:

[image]



PS: die halben Pins (4274) sollten beim LEGO Kundendienst erhältlich sein.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Gesamter Thread: