XlegostenikerX
09.11.2021, 23:47

+16Spritzenhaus

Hallo zusammen,

es gibt Feuerwehren in Deutschland, die nicht so gut ausgestattet sind, wie zum Beispiel die Feuerwehr Farnheim . In der Realität haben es die Feuerwehrleute leider oft mit alten Gerätehäusern und alten Fahrzeugen zu tun. Entsprechend habe ich ein etwas in die Jahre gekommenes Gerätehaus einer Dorffeuerwehr entworfen, wie es irgendwo in Deutschland stehen könnte.
Aus Sandstein erbaut steht dieses Spritzenhaus mit markantem rotem Tor in der Ortsmitte.

[image]


[image]


An der einen oder anderen Stelle bröckelt der Putz und das Mauerwerk ist sichtbar. Über die freistehende Treppe gelangt man zum Dachboden, wo die Sirenentechnik untergebracht ist. Ansonsten wird der Raum nicht wirklich genutzt.

[image]


Betreten wird das Gebäude durch eine Holztür; rechts der Handdruckmelder für die Auslösung der Sirene auf dem Dach.

[image]


Hinter dem zweiflügeligen Tor steht ein (fahrzeugtechnisch gesprochen ) alter Herr: Ein TSF von 1990.

[image]


Die Technik ist recht robust und das Fahrzeug verrichtet zuverlässig seinen Dienst, eine Ersatzbeschaffung steht trotzdem auf der Wunschliste der Aktiven.

[image]


Ebenso weit oben steht allerdings auch ein neues Feuerwehrhaus; allein schon aus Platzgründen wird es sehr schwierig, ein Neufahrzeug unterzubringen...

[image]


Die Spinde mit den (immerhin aktuellen) Einsatzanzügen stehen in der Fahrzeughalle, eine Schwarz-Weiß-Trennung ist nicht möglich, eine Abgasabsauganlage gibt es nicht; das sieht auch die Feuerwehr-Unfallkasse nicht gern.

[image]


Neben einer noch einsatzfähigen Holzleiter hängen zur Traditionspflege zwei alte Löscheimer und ein alter Einreißhaken an der Wand.

[image]


Der "Sozialtrakt" ist von der Fahrzeughalle getrennt (siehe oben). Er bietet eine kleine Toilette, aber keine Duschmöglichkeiten, dazu eine Küchenecke und einen Tisch für theoretische Ausbildungen und gesellige Abende (wenn es aufgrund der fehlenden Heizung nicht zu ungemütlich dafür ist).

[image]


Das Alarmfax kommt im "Büro" an.

[image]



*Beim nochmaligen Durchschauen liest sich das Posting doch ziemlich trist. Da ich allerdings gerne realitätsnah baue, ist eben manchmal nicht alles super töfte.


Ich hoffe, das Modell weiß dennoch zu gefallen!

LG



LnSchmtt , MTM , honk3215 , Ben® , Ferdinand , Thomas52xxx , Lok24 , Tilli , Andor , Legoviller , friccius , Pete378 , Legomichel , doe , mcjw-s , krzysztof_gebala gefällt das (16 Mitglieder)


Lok24
10.11.2021, 11:15

Als Antwort auf den Beitrag von XlegostenikerX

Re: Spritzenhaus

Hallo,

Hübsch! Alles da, nicht zu überladen, gefällt mir sehr gut.

Allerdings scheint mir das Treppengeländer doch arg niedrig?
Und was ist das rote vorne ganz rechts?
Briefkasten? Feuermelder?

Grüße

Werner



XlegostenikerX
10.11.2021, 14:36

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Spritzenhaus

Hallo Werner,
Lok24 hat geschrieben:

Hübsch! Alles da, nicht zu überladen, gefällt mir sehr gut.

Danke!

Lok24 hat geschrieben:
Allerdings scheint mir das Treppengeländer doch arg niedrig?

Ups, das stimmt. Wieder was für die Mängelliste der Unfallkasse

Lok24 hat geschrieben:
Und was ist das rote vorne ganz rechts?
Briefkasten? Feuermelder?

Letzteres; wie oben beschrieben ist es ein Handdruckmelder, um manuell die Sirene auszulösen. Im Nachhinein betrachtet, wäre eine tile 1x1 oben drauf vielleicht die bessere Wahl gewesen, um der Briefkastenoptik entgegenzuwirken

Viele Grüße



Lok24
10.11.2021, 14:38

Als Antwort auf den Beitrag von XlegostenikerX

Re: Spritzenhaus

XlegostenikerX hat geschrieben:

Letzteres; wie oben beschrieben ist es ein Handdruckmelder, um manuell die Sirene auszulösen.
Danke für den Wink, ich hätte aufmerksamer lesen sollen.....



Gesamter Thread: