Legoviller
01.11.2021, 09:44

Editiert von
Legoviller
01.11.2021, 10:35

+1micropolis - Farbe der Straße

Hallo,

in den letzten Tagen wurde im Rahmen des digitalen micropolis Wettbewerbs diskutiert, welche Farbe die Strassen haben sollten.
Der bisherige Standard ist schwarz. Angemerkt wurde, dass in der Realität die Strassen aber eher dunkelgrau sind.
Ich habe einmal bei einem MOC die schwarzen Fliesen partiell gegen dunkelgraue ausgetauscht.

[image]


[image]


[image]


Vielleicht schaffen wir eine Meinungsbildung!
Grüße
Wolfgang



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Lok24

5 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

etiausholland
01.11.2021, 18:01

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: micropolis - Farbe der Straße

Das düstere im Bild ist relativ einfach zu korrigieren, z.B. mit Gamma-korrektion (hier mal schnell gemacht im Gratisprogramm Irfanview). Es kann sein, dass es dann immer noch düster wirkt und man lieber darkgrau hätte, aber meinetwegen ist es so schon in Ordnung, und wirkt das Schwarz eigentlich nicht zu düster wenn mans in Wirklichkeit sieht:

[image]



Brixe
01.11.2021, 18:11

Als Antwort auf den Beitrag von etiausholland

Re: micropolis - Farbe der Straße

Hallo,

etiausholland hat geschrieben:

Das düstere im Bild ist relativ einfach zu korrigieren, z.B. mit Gamma-korrektion (hier mal schnell gemacht im Gratisprogramm Irfanview). Es kann sein, dass es dann immer noch düster wirkt und man lieber darkgrau hätte, aber meinetwegen ist es so schon in Ordnung, und wirkt das Schwarz eigentlich nicht zu düster wenn mans in Wirklichkeit sieht:

[image]


ihr könnt euch gleich am Donnerstag eine Meinung bilden. Ich hab es gewagt, meine Straßen umzubauen.
Die Übergänge zu Wolfgang sind aber noch im altbewährten Standard.

LG, Marion

PS.: Ich weiß selbst noch nicht, wie es im Ganzen aussieht und lasse mich überraschen.



Legoviller
01.11.2021, 18:55

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: micropolis - Farbe der Straße

Brixe hat geschrieben:

Hallo Wolfgang,

Auch würde ich nicht an jeder Straßenecke einen Zebrastreifen machen. Zumindest auf meinen Modulen habe ich gut die Hälfte weggelassen. Sieht einfach besser aus.

LG, Marion


Hallo Marion,

sinnvoll ist es, beim Basismodul auf der Position 4 und 13 bei der Strasse eine 1x2 Fliese vorzusehen. Wenn man die Fliesen weglassen würde, könnte man beim Aufbau sehr schnell entscheiden, ob ein Überweg sinnvoll ist. Ist dies der Fall, kann man eine weiße Fliese einsetzen, ansonsten wird mit schwarzen Fliesen aufgefüllt.

Grüße
Wolfgang



Micha2
01.11.2021, 20:16

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+1 (ohne Text)



Lok24
02.11.2021, 11:35

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Editiert von
Lok24
02.11.2021, 11:36

Re: micropolis - Farbe der Straße

Moin,

mal unabhängig von LEGO

Seeteddy hat geschrieben:

Auf Luftaufnahmen von Großstädten wirken die Straßen eher schwarz.

Eher nicht. Schau mal hier, selbst im Schatten
https://data.knoell-marke...aufnahme-schupbach.jpg
oder hier
https://fotos.verwaltungs...ld_2012geschnitten.jpg
oder hier:
https://de.wikipedia.org/...Autobahn_(Deutschland)
oder hier:
https://www.google.com/search?q=straße

Oder mal über Bing und nicht über google suchen.
Schwarz ist da nix.

Oder mal bei jemand schauen, der bestimmt Modellbau kann:
https://www.miniatur-wund...390f882de577e6bbc9.jpg

Seeteddy hat geschrieben:
Edit: Und wenn ich jetzt gerade aus dem Fenster schaue, sehe ich regennasse Straßen in welcher Farbe wohl?
Die trockene Straße hier vor dem Fenster ist hell(grau).
Und bei Regen müsstest Du auch alle Dächer dunkler färben....

Und zu LEGO:
Die schwarzen Straßen des Standards finde ich ganz grausig.

Grüße

Werner



Amorphbrick
07.11.2021, 17:33

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Re: micropolis - Farbe der Straße

[image]



Nachdem ich heute auf der Messe war und das ganze nochmal in einem Gesamtbild gesehen habe finde ich das die dunkelgrauen Straßen einfach besser wirken.
Der Kontrast ist nicht so extrem wie bei den schwarzen Abschnitten und es wirkt dadurch viel weicher und stimmiger.

Auch finde ich das die "grauen" Gebäude (mittig im Bild; Hauseingang mit Bionicle Schild) im helleren Kontrast nicht untergehen was ja auch schon als eventuelle Einschränkung im Vergleich Schwarz/Grau gesehen wurde

Lg Luk



Seeteddy
07.11.2021, 18:10

Als Antwort auf den Beitrag von Amorphbrick

Re: micropolis - Farbe der Straße

Hallo Luk (ohne Skaiwolker),

da sieht man wieder einmal, wie sehr Wahrnehmung, Empfindung und Meinung auseinander gehen.

Danke erst mal für das Beispielbild.

Ich erkenne beim flüchtigen Betrachten sofort die Straßen am linken und rechten Rand, aufgrund ihrer schwarzen Farbe als solche.
In der Mitte sehe ich auf den ersten Blick keine Straßen; auf den Zweiten Blick rätsele ich, ob es Gehwege, Pflastersteine, Schotter, Baustellen oder Plätze in der Fußgängerzone sein sollen - und erst auf den dritten Blick komme ich über weitere Details erst darauf, dass hier Straßen dargestellt sein sollen, aufgrund des Verkehrs, Zebrastreifen etc. ...

Ich liebe den Kontrast, ganz besonders links "Unter den Linden".

Für mich geht es in so winzigen Maßstäben nicht ausschließlich um vorbildnahe Farben, sondern um einen griffigen Gesamteindruck. Deshalb muss man (na ja jedenfalls ist das meine ureigne Erfahrung) in Microscale auch mal ein wenig übertreiben, sowohl bei der Größe von charakteristischen Details, als auch beim Kontrast der Farben.

Ein ähnlich gelagertes Beispiel hier im Bild ist die Farbe des Rhein. Der ist keinesfalls blau! Wollte man da hyperkorrekt vorgehen, müsste man mit Lagen von Grautönen bis hin zu Sandgrün im Bett beginnen und dann mit transparenten Fliesen in klar, rauchglas und minimal hellblau darüber modellieren. Aber in einer Modellbahn-Spielzeugwelt will das kaum jemand sehen. Wir freuen uns über das Klischee des blauen Wassers - und ich erkenne den Fluss im Bild sofort!

Also ich finde, gerade hier in diesem konkreten Beispiel, die schwarzen Straßen in der Modellwelt schöner!

Und wer eine andere Meinung als ich hat (also die falsche Meinung), wird standrechtlich erschossen!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Amorphbrick
07.11.2021, 21:34

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Re: micropolis - Farbe der Straße

Hallo Klaus,

bevor ich erschossen werde, revidiere ich lieber meine Meinung und behaupte das Gegenteil

Natürlich ist das ganze eine Frage des persönlichen Geschmacks/Empfinden. Grundsätzlich störe ich mich nicht an den schwarzen Straßen. Aber wenn ich wählen könnte/dürfte würde ich, wie schon gesagt, die graue Variante bevorzugen, da sie meinen Augen besser gefallen mag.

Der Realismus ist selbstverständlich ein weiterer Aspekt. Hier sind die grauen Straßen näher am Original wodurch sie auch, wie in deinem Fall, etwas Verwirrung stiften können. Das gleiche "Problem" hat man auch auf realen Luftbildern. Dort kann man nämlich kaum unterscheiden wo die Straße endet und der Gehsteig beginnt (oder umgekehrt).
Bei Wasserstraßen steht, wie du auch schon geschrieben hast, die Ästhetik im Vordergrund. Die meisten würden sich bei dem Anblick von graugrün schlammigen Wasser fragen was das sein soll und wohl schönes blaues Wasser bevorzugen (ich auch).

Man sollte sich aber auch mal die kosten der Teile anschauen. Ich habe vorher mal geschaut wie groß der preisliche Unterschied zw. Schwarz und Grau bei der 1x4 Fliese auf Bricklink ist (Europaweit/Neuwertig/Anzahl 10<) Schwarz liegt hier bei 3ct(6M. Durchschnitt 8ct) wärend Grau schon bei 8ct (6M. Durchschnitt 15ct) liegt (zumindest Aktuell).
Somit wäre bei der gleichen Menge an Fliesen Schwarz um ~die hälfte günstiger.

Soweit meine Gedanken.

Lg Luk (ohne e und Skaiwolker)



Legoviller
09.11.2021, 09:34

Als Antwort auf den Beitrag von Amorphbrick

Re: micropolis - Farbe der Straße

Hallo Luk,

ich habe von unserer Gemeinschaftsanlage Fotos von oben gemacht, die dein Foto ergänzen.
Der Teil mit den dunklegrauen Strassen ist von brixe, der Rest von mir.

[image]


[image]


[image]


Die Fotos sind von oben gemacht und geben den Eindruck wieder, den die Besucher aus Augenhöhe haben.
Bei den Wertung, welche Variante besser ist, ist noch folgender Aspekt zu beachten: werden 32x32er Module zusammengestellt, ergibt sich ein Schachbrettmuster; bei scharzen Strassen dominieren dann die Strassen.

Im Rahmen dieser Diskussion sollte auch ein anderer Aspekt betrachtet werden. Der Standard gibt die Lage der Fußgängerüberwege fest; die Strassen sind 2 breit. Um das Strassenbild abwechslungreicher zu gestalten, sollte man versuchen, nicht nur 32x32er Module zu bauen.
Ich verwende bei 16x16er oder 16x32er Modulen auch auf den den weiteren Seiten am Rand graue Gehwege und oder zusätzliche Stassen, ggf. auch nur in 1 breit. Damit ergeben sich zusammen mit den Nachbarmodulen "Einbahnstrassen" (2 breit) oder schmale Strassen (3 breit) in Wohn- oder Gewerbegebieten.

Und bitte auch genauer auf die 2 breiten Randmodule achten.

Viel Spaß bei der weiteren Diskussion.

Grüße
Wolfgang



jpsonics
09.11.2021, 11:26

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Re: micropolis - Farbe der Straße

Legoviller hat geschrieben:

[...]
Servus,
die Bilder zeigen dann doch recht deutlich, was mir auch in Friedrichshafen live aufgefallen ist. Die grauen Straßen wirken durch den höheren Kontrast einfach deutlich zu unruhig. (Mag hier auch an den verwendeten kleinteiligen Fließen liegen)
Nun kann man über natürlich über Realität streiten ... so "glatt" und "eben" sind die Straßen natürlich nur selten. Die Straße direkt vor meinen Fenstern ... da ist ein Feldweg wohl besser beieinander ^^
Stimmiger wirkten auf mich aber (live) eindeutig die schwarzen Straßen. Ist aber wohl auch so 'ne subjektive Sache.

LG aus dem sonnigen (Ost)Allgäu.

Chris.



Gesamter Thread: