Brixe
29.10.2021, 12:16

Editiert von
Brixe
29.10.2021, 19:38

+37Bauwettbewerb Microscale: Stadthäuser 2.0

Hallo,

wenn man keine Arbeit hat, macht man sich welche.

Hier noch eine kleine Erweiterung meines Stadtzentrums. Auch bei diesern Gebäuden hab ich mich teilweise von den großen Modular Buildings von LEGO inspirieren lassen.
Alle Teile sind ganz normal zu moderaten Preisen erhältlich.

[image]



[image]



[image]




Zusammen mit den ersten Stadthäusern sieht es dann so aus.

[image]




LG, Marion



Micha2 , Rauy , Dirk1313 , Matze2903 , moctown , klauswerner , friccius , Legoviller , cimddwc , mcjw-s , Amorphbrick , Popider , Jay , Pete378 , Rooster , asper , MARPSCH , NordJedi , grubaluk , nvneuss , voyagetom , Legomichel , jup , Legobecker , Ferdinand , IngoAlthoefer , Pudie® , Ralfb1 , boettch2 , Henriette , Ben® , Technix , Mister12Volt , jjinspace , Andor , gelenk2 , cubo gefällt das (37 Mitglieder)


Micha2
29.10.2021, 12:32

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+1Re: Bauwettbewerb Microscale: Stadthäuser 2.0

Auch sehr schön!

Was mir aber missfällt (nicht nur bei Dir, sondern auch beiden anderen MOCs, sofern dort verwendet - bzw. am Standard, denn ich glaube, der gibt das so vor), das sind die weißen "Zebrastreifen" bzw. Fußgängerquerungen. Ich finde die so reinweiß auf schwarz viel zu dominant, und sie geben m.E. nicht einmal stilisiert das wieder, was sie eigentlich sein sollen. Sie wirken total "separierend".
Warum verwendet man da nicht das (oder vielleicht ein ähnliches Tile, falls es das auch in inverser Farbgebung geben sollte)?



Brixe gefällt das


Brixe
29.10.2021, 12:41

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Editiert von
Brixe
29.10.2021, 12:44

+2Re: Bauwettbewerb Microscale: Stadthäuser 2.0

Hi Micha,

Micha2 hat geschrieben:

Auch sehr schön!

Was mir aber missfällt (nicht nur bei Dir, sondern auch beiden anderen MOCs, sofern dort verwendet - bzw. am Standard, denn ich glaube, der gibt das so vor), das sind die weißen "Zebrastreifen" bzw. Fußgängerquerungen. Ich finde die so reinweiß auf schwarz viel zu dominant, und sie geben m.E. nicht einmal stilisiert das wieder, was sie eigentlich sein sollen. Sie wirken total "separierend".
Warum verwendet man da nicht das (oder vielleicht ein ähnliches Tile, falls es das auch in inverser Farbgebung geben sollte)?

Danke für deine Antwort. Du sprichst mir aus der Seele.
Ich selbst finde auch das Schwarz für die Straßen unpassend. Wo gibt es schon schwarze Straßen? Hier würde ich dunkelgrau bevorzugen. Mal sehen, ob ich die deutsche Community noch davon überzeugen kann.

Als Zebrastreifen hätte ich ja gerne die aus dem Tokio-Set genommen, hab aber dann festgestellt, daß sie hellgrau sind.
Überhaupt sind mir bei Mikropolis-Gemeinschaftsanlagen zu viele Fußgängerüberwege verbaut. Das mag für eine Großstadt mit Hochhausblocks passen, sieht aber in einem Wohngebiet (mit Zone 30) bescheuert aus.

In meiner Stadt, die ich nach Friedrichshafen mitbringe, habe ich jedenfalls einige Zebrastreifen zurückgebaut, um es nicht so unruhig aussehen zu lassen.
Das mit dem Dunkelgrau kommt dann hoffentlich auch noch.

LG, Marion



Rauy , Micha2 gefällt das


Rauy
29.10.2021, 13:02

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Editiert von
Rauy
29.10.2021, 13:06

Re: Bauwettbewerb Microscale: Stadthäuser 2.0

Heh, ja, mir gefällt das schwarz tatsächlich auch nicht so und ich bevorzuge da auch dunkelgrau, das ist deutlich weniger krass. Aber man arrangiert sich dann halt damit. Ich denke das liegt auch daran, dass es auch ein recht alter Standard ist, wo viel Tradition mit dranhängt, die man heute vielleicht anders lösen könnte oder würde.

Das mit den vielen Straßenübergängen ist ja wiederum auch der Modularisierbarkeit geschuldet, damit man eben nicht darauf angewiesen ist, dass der Nachbar den auch weglässt. Aber sowas kann man ja sicher auch feinabstimmen und im eigenen "Stadtteil" dann ohnehin machen, wie man denkt.



Legoviller
29.10.2021, 13:30

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+1Re: Bauwettbewerb Microscale: Stadthäuser 2.0

Hallo Marion und Micha,

wenn man auf der Randposition 4 und 13 des 16x16er Grundmoduls Fliesen 1x2 verbaut, kann man beim Aufbau sehr schnell die Inflation der Fußgängerüberwege bereinigen.

Dunkelgrau als Verkehrsflächen käme sehr viel näher an die Realität heran; schwarz sieht aus wie frisch geteert. Vielleicht geht der Wunsch von Brixe in Erfüllung.
Ich werwende bei meinen Modulen häufig dunkelgrau für Verkehrsflächen auf "Grundstücken".

Grüße
Wolfgang



Brixe gefällt das


Brixe
29.10.2021, 13:48

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Re: Bauwettbewerb Microscale: Stadthäuser 2.0

Hallo Wolfgang,

Legoviller hat geschrieben:

Dunkelgrau als Verkehrsflächen käme sehr viel näher an die Realität heran; schwarz sieht aus wie frisch geteert. Vielleicht geht der Wunsch von Brixe in Erfüllung.
Ich werwende bei meinen Modulen häufig dunkelgrau für Verkehrsflächen auf "Grundstücken".

Ich hab zwar schon alles verpackt, kann es aber noch schnell in Dunkelgrau ändern. Wenn's dir nichts ausmacht?

LG, Marion

PS.: Zur Not lasse ich die Übergänge zu deinen Modulen schwarz.



Legoviller
29.10.2021, 17:36

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Bauwettbewerb Microscale: Stadthäuser 2.0

Brixe hat geschrieben:

Hallo Wolfgang,

Legoviller hat geschrieben:
Dunkelgrau als Verkehrsflächen käme sehr viel näher an die Realität heran; schwarz sieht aus wie frisch geteert. Vielleicht geht der Wunsch von Brixe in Erfüllung.
Ich werwende bei meinen Modulen häufig dunkelgrau für Verkehrsflächen auf "Grundstücken".

Ich hab zwar schon alles verpackt, kann es aber noch schnell in Dunkelgrau ändern. Wenn's dir nichts ausmacht?

LG, Marion

PS.: Zur Not lasse ich die Übergänge zu deinen Modulen schwarz.


Hallo Marion,

lass es bitte eingepackt. Vielleicht wäre das virtuelle Projekt eine Möglichkeit, die Wirkung dunkelgrau versus schwarz zu testen.

Grüße
Wolfgang



Micha2
29.10.2021, 17:45

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+2Re: Bauwettbewerb Microscale: Stadthäuser 2.0

Brixe hat geschrieben:

Ich selbst finde auch das Schwarz für die Straßen unpassend.

Ich auch, aber ich wollte es mit der Kritik nicht übertreiben.,,

Wie gesagt, die Kritik geht ja gar nicht an Dich - aber als Antwort auf Dein MOC hätte zu viel Kritik ein wenig unpassend rüberkommen und das MOC schmälern können. Das wollte ich nicht. Daher habe ich es mal gelassen ...
Aber ja: Die schwarzen Straßen sehen total beknackt aus.



Brixe , Popider gefällt das


Rauy
29.10.2021, 18:25

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+2Re: Bauwettbewerb Microscale: Stadthäuser 2.0

Da fragt man sich ja fast, wie viele Leute sich noch eine Überarbeitung des Micropolis-Standards wünschen würden, dies aber nie auszusprechen wagten. Vielleicht lässt sich ja zumindest innerhalb der deutschsprachigen Welt irgendwann mal eine Überarbeitung finden, die etwas mit einigem historischem Ballast aufräumt. Sei es auch nur die Straßenfarbe, von der ich tatsächlich dachte nur ich finde die etwas unpassend.



Brixe , Legoviller gefällt das


Legoviller
29.10.2021, 18:46

Als Antwort auf den Beitrag von Rauy

Re: Bauwettbewerb Microscale: Stadthäuser 2.0

Dann warten wir einmal auf die Diskussion in Friedrichshafen.

Grüße
Wolfgang