Seeteddy
08.10.2021, 23:32

+1AIRFIX QUICK BUILD Audi TT Coupé Eine kleine Rezension

Hallo Fruende,

heute bekam ich von meinem Idde+Spiel Händler folgende Schachtel in die Hand gedrückt, mit der Bitte das mal zu aufzubauen:

[image]


[image]


Für € 15,99 erhält man also diesen Schnellbausatz für Kinder ab 6 Jahren, ohne Kleben, Bemalen, zum einfachen Zusammenstecken ...
und genau hier sind wir im Bereich der Verwandtschaft zu LEGO angekommen, denn die 44 Teile werden einfach, mittels LEGO-kompatibler Noppen, zusammengesteckt.

[image]


Natürlich sind es nahezu ausschließlich große, nicht universell verwendbare, Formteile, zwei davon in klar transparent für die Scheiben sowie die Scheinwerfer vorn. Ebenso findet sich ein kleiner Stickerbogen in der Packung.

[image]


Die silbergrauen Achsteile wirkten zumindest etwas universeller einsetzbar, aber die Spritzqualität ließ mich von dem Gedanken sofort wieder Abstand nehmen. Man erkennt Schlierenmuster, welche mich an die frühen Kunststoffe der 60er Jahre erinnerten. Zudem stehen die Seiten nicht senkrecht, sondern verjüngen sich ein wenig nach oben hin.

[image]


[image]


Ein Vorteil ist, dass die Aufkleber für die Scheinwerfer auf dem schwarzen Innenchassis angebracht werden, um anschließend von den transparenten Teilen überdeckt, quasi geschützt werden.

[image]


Zum Einen sind die gespritzten Gummireifen recht schön weich und griffig, sowie mit dem passenden Profil versehen, zum Anderen muss man sie erst einmal unversehrt vom Spritzling herunter bekommen. Ich versuchte es mit einem gängigen Cutter. Danach hatte ich allerdings immer noch einen Rest des Einspritzkanals auf der Reifenfläche. Selbst mit einem scharfen Skalpell hatte ich nur die Wahl zwischen hoppelnden Reifen oder kleinen Löchern in der Lauffläche. Beim nächsten mal versuche ich es lieber mit einem kleinen Seitenschneider für Platinen aus der Elektronikbranche.
Nach wenigen Minuten ist das Auto dann fertig -

[image]


[image]


und man hält ein Spielzeugmodell in Händen, welches man vermutlich für weniger als die Hälfte des Preises, in dieser Qualität als Fertigmodell bekommen hätte.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Thomas52xxx gefällt das


Ferdinand
09.10.2021, 07:54

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: AIRFIX QUICK BUILD Audi TT Coupé Eine kleine Rezension

. . . . genau hier sind wir im Bereich der Verwandtschaft zu LEGO angekommen, denn die 44 Teile werden einfach, mittels LEGO-kompatibler Noppen, zusammengesteckt.



Hallo Seeteddy/Klaus ,


Danke fuer 's Bericht .

Eine Frage : Sind A L L E Teilen Lego-kompatible ?

MfrGr ,
Ferdinand

PS : noch eine Frage : Gibt es mehrere Airfix " Sachen "?



Thomas52xxx
09.10.2021, 09:13

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+2Re: AIRFIX QUICK BUILD Audi TT Coupé Eine kleine Rezension

Da sag noch einer, Cobi hätte Spezialteile. Serien mit besonders einfach und ohne Kleben und bemalen zu bauenden Modellbausätzen gab es immer wieder. Die Idee, statt irgendwelcher Zapfen auf die bewährten Noppen zurückzugreifen finde ich da gar nicht so verkehrt. Auch wenn sich dadurch aus unserer Sicht nicht wirklich ein Mehrwert ergibt. Es scheint einen Markt für "Bausätze" für Leute zu geben, die eigentlich gar nicht bauen können.

Der Maßstab müsste in der Nähe von 1:24 liegen. Der Preis scheint in der Nähe zu ähnlichen Sets anderer Anbieter zu liegen. Insofern passt das schon. Das einzige was mich verwundert ist die mittelprächtige Fertigungsqualität. Von jemandem, der seit vielen Jahrzehnten auf dem Markt tätig ist, hätte ich eine höhere Fertigungsqualität erwartet, Kann natürlich sein, dass die Marke eine leere Hülle ähnlich der ehemaligen Hersteller aus dem Nürnberger Raum oder gar von "AEG" ist.

Danke für diesen Blick über den Zaun.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Seeteddy , Rico gefällt das


Seeteddy
09.10.2021, 20:42

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: AIRFIX QUICK BUILD Nachklapp und Antworten

Liebe Freunde des Modellbaus,

die Rezension wolle ich ursprünglich noch etwas weiter fassen und umfangreicher gestalten, habe mich dann aber nach dem Motto: "Fasse dich kurz" auf das Nötigste besonnen.
Da aber doch ein gewisses Interesse an dieser neuen Serie zu erkennen ist, kommt noch ein Nachschlag. Zuerst ein paar Antworten:
Ja, es gibt noch mehr Modelle in der Reihe, auf https://uk.airfix.com/shop/quick-build bekommt man einen kleinen Überblick.
Von den Autos gibt es auch eine Reihe von Rennsportwagen mit reichlich Sponsorenaufklebern, die ich für einen ersten Einstieg erst einmal außen vor lassen wollte.
Die Autos sind alle etwa im Modellmaßstab 1:24 gehalten.
Nahezu alle Teile des Bausatz haben LEGO-kompatible Befestigungen. Die meisten Elemente besitzen entweder Noppen, bzw. die entsprechenden Unterseiten, manche davon beides, einige Elemente, z.B. die Felgen, haben Pinholes bzw. die dazugehörigen Technic-Pins. Lediglich die Gummireifen werden einfach auf die Felgen aufgezogen (was aber bei LEGO auch nicht anders ist).

Man kann die meisten Teile allerdings nicht anders zusammenstecken, als es die Bauanleitung vorsieht. Die ausladenden Formteile passen sonst nicht zusammen. Man kann das Modell nach dem Zusammenbau auch wieder problemlos zerlegen (allerdings in vielen Fällen nur in der richtigen, umgekehrten Reihenfolge der Montage).
Was mich ein wenig verwundert, dass man bei Airfix selbst nicht das Potential dieser Steckbauweise erkannt, bzw. ausgeschöpft hat. So wäre es doch genial, wenn man in einem Modellbausatz eines Autos die Möglichkeit hätte, unterschiedliche Varianten (wie Cabrio, Coupé, Limousine, Kombi) zu bauen, oder Zurüstteile wie Spoiler, Flügel und weitere Tuningteile optional anbringen, bzw. austauschen könnte.
Na ja, vielleicht kommen die noch auf den Trichter.

Für die junge Generation, denen der Name Airfix vielleicht nicht so geläufig ist, es ist die traditionelle Marke im Plastikmodellbau in Großbritannien, so wie beispielsweise Revell hierzulande.
Meinen Lieblingsbausatz von Airfix habe ich mir vor gut 10 Jahren aus London mitgebracht (aus gewissen Gründen gibt es den so nicht in Deutschland )

[image]


[image]


Passt hervorragend zu den 1:1200 Miniships von Revell!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Ferdinand gefällt das