Amorphbrick
06.10.2021, 13:04

+15Bauwettbewerb Microscale: Die Wüste

Hallo zusammen,

dank des Bauwettbewerbs hab ich mich mal mit dem Thema Microscale auseinandergesetzt.

Heraus kam dabei diese kleine Wüstenlandschaft mit Pyramide, Sphinx und einer Oase vor der ein paar Zelte aufgeschlagen wurden.


[image]



[image]




Hoffe euch gefällt's. Bin natürlich offen für konstruktive Kritik

Bis dann
Luk



Brixe , Ferdinand , Seeteddy , jpsonics , Dirk1313 , mcjw-s , Brick-Zauber , AdmiralStein , Larsvader , olivgrau , Andor , jjinspace , Technix , Pudie® , andis_brick_cave gefällt das (15 Mitglieder)


Brick-Zauber
07.10.2021, 08:28

Als Antwort auf den Beitrag von Amorphbrick

Re: Bauwettbewerb Microscale: Die Wüste

Hallo Amorphbrick,

ich finde deine Idee für diesen Bauwettbewerb sehr gut.

Ich empfehle dir den Maßstab, der bei Micropolis verwendet Micropolis Standard noch mal anzusehen (Seite 7).

Auf Wikipedia kannst du dir z.B. für die Große Sphinx von Gizeh und Pyramiden von Gizeh die Maße der Bauwerke ansehen. Deine Bauwerke dürften demnach etwas größer ausfallen als du sie aktuell gebaut hast.

Grüße
Brick-Zauber



AdmiralStein
07.10.2021, 09:44

Als Antwort auf den Beitrag von Amorphbrick

Editiert von
AdmiralStein
07.10.2021, 09:48

Re: Bauwettbewerb Microscale: Die Wüste

Amorphbrick hat geschrieben:

Heraus kam dabei diese kleine Wüstenlandschaft mit Pyramide, Sphinx und einer Oase vor der ein paar Zelte aufgeschlagen wurden.

Hoffe euch gefällt's. Bin natürlich offen für konstruktive Kritik


Gefällt mir sehr gut! Die simple Säule ist neben den beiden großen Bauwerken ebenfalls ein markanter Landschaftspunkt. Die Oase ist echt süß gebaut.

Zwei kleine Kritikpunkte: Der Rand der Wüste entlang der Straße wirkt durch die bis auf die Straße ragenden Fliesen etwas "klotzig". Das Wasser der Oase hätte ich ein Plattenhöhe tiefer gesetzt, also im Boden versenkt.

Matthias



AdmiralStein
07.10.2021, 09:47

Als Antwort auf den Beitrag von Brick-Zauber

Editiert von
AdmiralStein
07.10.2021, 09:49

Re: Bauwettbewerb Microscale: Die Wüste

Brick-Zauber hat geschrieben:

Ich empfehle dir den Maßstab, der bei Micropolis verwendet Micropolis Standard noch mal anzusehen (Seite 7).

Auf Wikipedia kannst du dir z.B. für die Große Sphinx von Gizeh und Pyramiden von Gizeh die Maße der Bauwerke ansehen. Deine Bauwerke dürften demnach etwas größer ausfallen als du sie aktuell gebaut hast.


Wenn man die Pyramiden oder die Sphinx von Gizeh als Vorbild annimmt, stimmt der Maßstab natürlich nicht. Ich bin kein Archäologe, weiß aber dass es weltweit mehr als nur diese Pyramiden gibt und viele kleiner sind. Es ist einfach eine Wüste mit Pyramide und großer Statue - die Oase und die Zelte passen meinem Eindruck nach sehr gut zum Mikropolis-Maßstab.

Matthias



Brick-Zauber
07.10.2021, 10:46

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Bauwettbewerb Microscale: Die Wüste

AdmiralStein hat geschrieben:



Wenn man die Pyramiden oder die Sphinx von Gizeh als Vorbild annimmt, stimmt der Maßstab natürlich nicht. Ich bin kein Archäologe, weiß aber dass es weltweit mehr als nur diese Pyramiden gibt und viele kleiner sind. Es ist einfach eine Wüste mit Pyramide und großer Statue - die Oase und die Zelte passen meinem Eindruck nach sehr gut zum Mikropolis-Maßstab.

Matthias


So kann man es natürlich auch sehen.



Amorphbrick
07.10.2021, 12:17

Als Antwort auf den Beitrag von Brick-Zauber

Re: Bauwettbewerb Microscale: Die Wüste

Hallo zusammen. Danke für die Rückmeldungen.

Brick-Zauber hat geschrieben:


Ich empfehle dir den Maßstab, der bei Micropolis verwendet Micropolis Standard noch mal anzusehen (Seite 7).

Auf Wikipedia kannst du dir z.B. für die Große Sphinx von Gizeh und Pyramiden von Gizeh die Maße der Bauwerke ansehen. Deine Bauwerke dürften demnach etwas größer ausfallen als du sie aktuell gebaut hast.


In der Tat hatte ich bei der Sphinx eben jene aus Gizeh als Vorbild. Doch im Micropolis Maßstab (Hab ich mir natürlich vorher genau angeschaut) würde sie meiner Meinung nach hier zu viel groß ausfallen (direkt umgerechnet ~32 Noppen lang und ~20 Platten hoch).
Deshalb hab ich versucht das ganze einfach so klein und stimmig wie möglich zu bauen.
Die Pyramide habe ich dann ohne Vorbild der größe der Sphinx angepasst.

AdmiralStein hat geschrieben:

Zwei kleine Kritikpunkte: Der Rand der Wüste entlang der Straße wirkt durch die bis auf die Straße ragenden Fliesen etwas "klotzig". Das Wasser der Oase hätte ich ein Plattenhöhe tiefer gesetzt, also im Boden versenkt.


Bei dem "klotzigen" Straßenrand muss ich dir recht geben. Das war eher nur als Deko gedacht, das es so aussieht als würde der Wüstensand auf die Straße wehen. Bin aber auch ehrlich gesagt nicht wirklich zufrieden damit. Müsste nochmal Probieren wie man das ganze besser andeuten könnte.

Werde auch mal die Oase wie vorgeschlagen mal ne Platte tiefer setzten um zu sehen wie es dann wirkt. Dachte dadurch das außen schon die Dünen liegen und das ganze nicht direkt von Fliesen umgeben ist wirkt es schon ganz stimmig im "Tal" gelegen.

Werde nach dem "Update" das ganze nochmals zeigen.

Vielen dank erstmal für die Tipps

Grüße Luk



olivgrau
07.10.2021, 22:06

Als Antwort auf den Beitrag von Amorphbrick

Re: Bauwettbewerb Microscale: Die Wüste

Hi Luk, LLL.

Hatte Obelix nicht die Nase abgetreten?

Tolle Idee für ein Micropolis-Modul!

ciaOliver


EBM-Lounge Langeoog 2022! Never STOP!


Amorphbrick
10.10.2021, 14:17

Als Antwort auf den Beitrag von Amorphbrick

+1Re: Bauwettbewerb Microscale: Die Wüste

So nach einigen Umbauarbeiten jetzt das Update.

Die Oase wurde um eine Platte nach unten versetzt und auch der Wüsten-/Straßenrand sieht nun nicht mehr so kantig aus.

[image]



Und das Obelix die beim hochklettern abgetretten hat stimmt
Danke für das Lob Oliver.

Grüße Luk



jpsonics gefällt das


Gesamter Thread: