aiori
04.10.2021, 08:56

+57BMW-Hauptquartier - Der Vierzylinder

Hallo zusammen,

Ich möchte Euch gerne meinen Nachbau des BMW-Hauptquartiers, der Vierzylinder in München zeigen.
Der Turm besteht aus über 20.000 Teilen und ist 1,17m hoch.
Ich hab ihn zunächst komplett digital entworfen. Dann gab es eine steile Lernkurve bei der Verwendung von Technikelementen für die Stützkonstruktion und schließlich gab es eine lange Phase meditativer Arbeit beim zusammenbauen aller 2304 Fenster, die das Original auch hat.
Vom Entwurf bis zum fertigen Modell hat es ca. 5 Monate gedauert.

Premiere hatte mein BMW-Turm bereits vor 2 Wochen in Skaerbaek, allerdings war er erst sehr kurz vorher fertig geworden und ich hatte bis dahin keine Zeit, schöne Bilder zu machen. Das konnte ich nun endlich am Wochenende bei strahlendem Sonnenschein vor der Originalkulisse nachholen.

Viel Spaß mit den Bildern.

Gruß
Marc

[image]



[image]



[image]



Micha2
04.10.2021, 09:38

Als Antwort auf den Beitrag von aiori

Re: BMW-Hauptquartier - Der Vierzylinder

Wow! Top!
Nicht nur stilisiert, sondern 1:1 runtergebrochen. Kaum zu erkennen, dass das "nur" Lego ist

Magst noch ein paar Detailbilder von den Fenstern bzw. Bilder vom Innenleben zeigen?



Rauy
04.10.2021, 10:34

Als Antwort auf den Beitrag von aiori

Re: BMW-Hauptquartier - Der Vierzylinder

Wow, der Wahnsinn! 20k Teile und über einen Meter und dann auch noch die Akribie, die Fenster exakt wiederzugeben. Wirklich eine tolle Arbeit!



Brixe
04.10.2021, 11:08

Als Antwort auf den Beitrag von aiori

Re: BMW-Hauptquartier - Der Vierzylinder

Hallo Marc,


kannst du uns bitte noch ein Foto deiner Fingerkuppen zeigen?

Nee, Spaß beiseite: mich würden Details interessieren, wie z.B. der Innenaufbau und die Konstruktion der Fenster.
Ist das Gebäude teilbar, oder muss man es zu zweit transportieren? Was wiegt der Koloss?


LG, Marion,

die sich eine Frage nach den Kosten verkneift.



Micha2
04.10.2021, 14:20

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: BMW-Hauptquartier - Der Vierzylinder

Bissl schwach ist es natürlich, dass Du nur den Vierzylinder gebaut hast und nicht auch noch die "Schüssel" nebendran
Spaß...

Aber, ernstgemeinte Frage: Planst Du die Schüssel auch noch zu bauen? Gehört ja schon irgendwie zum Vierzylinder und wäre insgesamt ein klasse Ensemble.



Dirk1313
04.10.2021, 16:49

Als Antwort auf den Beitrag von aiori

Re: BMW-Hauptquartier - Der Vierzylinder

Habe das Gebäude ja bereits in Skaerbaek bewundert.
Eine fantastische Umsetzung und so, neben dem Original fotografiert, noch beeindruckender da man ja den direkten Vergleich hat.

Gratulation!


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt (09.-10.10.) - BrickingBavaria (05.-07.11.)


moctown
04.10.2021, 19:20

Als Antwort auf den Beitrag von aiori

Re: BMW-Hauptquartier - Der Vierzylinder

Hey Marc,

danke fürs Teilen dieses beeindruckenden Modells! Als ich den Titel las, wurde ich direkt
an meinen Versuch erinnert, der aber jetzt auch schon wieder ca. 11 Jahre zurückliegt -
Kinder, wie die Zeit vergeht ...

Bei deinem Giganten würden mich auch ein paar aufschlussreiche Detailaufnahmen sehr
interessieren! Wie auch immer du das Dingens innendrin konstruiert hast - in jedem
Fall ist dir da ein ganz großer Wurf gelungen!!

So long,

Jens



aiori
04.10.2021, 19:33

Als Antwort auf den Beitrag von aiori

Re: BMW-Hauptquartier - Der Vierzylinder

Vielen Dank!

Beim Museum überlege ich noch...

Zum Modell:

Das ganze ist in drei großen Baugruppen zerlegbar:
- der komplette untere Teil bis einschließlich der blauen Etage
- der obere Teil der Fassade und
- die Dachaufbauten.

Zum Aufbau können die drei Teile einfach aufeinander gesteckt werden. Das aufwendigste ist noch, das untere Teil aus der Transportkiste zu bekommen. Alles zusammen dauert das aber höchstens 15 Minuten.

Der ganze Turm wiegt etwas über 20kg.

Und hier zwei Bilder vom Aufbau der Fassade:
Die einzelnen Streifen werden in der untersten und obersten (beim unteren Segment auch noch einmal in der Mitte) mit Hingeplates zusammengehalten (1). Die ganze Fassade ist nur mit den beiden äußeren Reihen jeweils am an den beiden geraden Fensterreihen die direkt am Gerüst sind, mit hingeplates befestigt (2). Ansonsten steht die ganze Fassade praktisch frei (3). Das ist tatsächlich überraschend stabil.

[image]



[image]



Fürst von Noppenberg
06.10.2021, 10:01

Als Antwort auf den Beitrag von aiori

Re: BMW-Hauptquartier - Der Vierzylinder

5 Monate... Da wundert es mich ein wenig das BMW für den Nachbau Deines Modells ganze 5 Jahre benötigt hat. Dabei war doch das qualitativ hochwertige Baumaterial zu dieser Zeit schon verfügbar gewesen oder irre ich mich? Vermutlich hatte man damals noch nicht die Menge des erforderlichen Materials und damit immer wieder Wartezeiten mit den Lieferungen. Oder liegt es an den vielen Slope Inverted welche so teuer sind???

Spitze!
Klasse umgesetzt!

Gruß
Andreas


Auch Rom wurde nicht an einem Tag gebaut.


Gesamter Thread: