jpsonics
21.09.2021, 20:25

+12Bauwettbewerb Microscale: Ein Stückchen Heimat

Naja, einer muss ja mal den Anfang machen

Schon länger versuche ich das Wahrzeichen meiner schönen Heimatstadt im Herzen des Allgäus irgendwie in ein handliches Steinchenformat zu bringen. So Recht will es mir leider immer noch nicht gelingen, aber ein Anfang ist nun endlich getan. Aber seht selbst:

[image]


[image]



Ob es halbwegs getroffen ist, können ja meine lieben Mitbürger und (Fast)Nachbarn mal beurteilen.

Liebe Grüße aus USA (Unserm Schönen Allgäu)
Chris.



Dirk1313 , mcjw-s , Thomas52xxx , Legoviller , cimddwc , Matze2903 , Ferdinand , husky734 , Andor , AdmiralStein , asper , Legobecker gefällt das (12 Mitglieder)


Legoviller
21.09.2021, 21:30

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

Re: Bauwettbewerb Microscale: Ein Stückchen Heimat

Hallo Chris,

wunderbar gelungen. Wenn Du zu Bricking Bavaria angemeldet bist, kannst Du das Modul mitbringen. Wir würden es dann in die micropolis-Gemeinschaftsanlage mit einbauen.

Grüße
Wolfgang



Brixe
21.09.2021, 21:58

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Re: Bauwettbewerb Microscale: Ein Stückchen Heimat

Hallo,

Legoviller hat geschrieben:

wunderbar gelungen. Wenn Du zu Bricking Bavaria angemeldet bist, kannst Du das Modul mitbringen. Wir würden es dann in die micropolis-Gemeinschaftsanlage mit einbauen.

Das wird wohl schwierig werden, denn 2 der Kegel (33492 und 98100) gibt es nicht in rot.

LG, Marion



jpsonics
22.09.2021, 06:29

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Editiert von
jpsonics
22.09.2021, 06:31

Re: Bauwettbewerb Microscale: Ein Stückchen Heimat

Legoviller hat geschrieben:

Hallo Chris,
wunderbar gelungen. Wenn Du zu Bricking Bavaria angemeldet bist, kannst Du das Modul mitbringen. Wir würden es dann in die micropolis-Gemeinschaftsanlage mit einbauen.

Servus Wolfgang,

für BB bin ich nicht angemeldet. Würde sich bei meinem beschränkten LEGO-Chaos und meinen bescheidenen Fachkenntnissen wohl auch nicht lohnen. ABER, da FN wegen der 'Faszination Modellbau' jährlich auf unserem Kalender steht werde ich wohl auf jeden Fall an einem Tag als Besucher dort durch schlendern. .oO(Wobei es dieses Jahr wohl eher ein Tagesbesuch des BB mit kurzem Abstecher zum Modellbau werden könnte. )

Wie Marion schon angemerkt hatte ist ein Realbau mit den einzig wahren Steinchen im Moment nicht möglich, da noch ein paar Teile verbaut sind, die es in der verbauten Farbe leider nicht gibt, was mir für das Digitale Projekt aber erst einmal zweitrangig war. Allerdings wäre es mit ein klein wenig Aufwand und wenigen kaum sichtbaren Veränderungen wohl möglich die unmöglichen Teile auszutauschen. Werde mich die Tage mal dran machen und versuchen ein (auch preislich) optimiertes Model zu erstellen. Sollte mir das gelingen muss ich mal schauen ob ich meinen dürftigen Teilevorrat noch pünktlich aufgestockt bekomme um ein Modul nach FN reisen zu lassen.

Liebe Grüße aus dem noch stockdunklem Kaufbeuren.
Chris.



jpsonics
23.09.2021, 12:37

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

+6Re: Bauwettbewerb Microscale: Ein Stückchen Heimat

Da ja bemängelt wurde, dass ein paar "unmögliche" Teile verbaut waren (4 Parts waren es, wenn ich mich täusche, aber nur zwei wurden ja direkt entdeckt ^^), hab ich das eigentliche Ensemble leicht überarbeitet (und für mich noch eben auf einen anderen Sockel gestellt).

[image]


Laut Stud.io sind nun alle Teile (sogar zu halbwegs brauchbaren Preisen) verfügbar.

Wenn gewünscht, stell ich`s gerne bei Gelegenheit noch auf die Module und je nachdem was die Jury sagt, würde ich auch die überarbeitete *.io dann nochmal nachreichen.

Liebe Grüße aus der Perle am Wertachstrand.
Chris.



Brixe , Legobecker , friccius , Ferdinand , Dirk1313 , Andor gefällt das (6 Mitglieder)


Gesamter Thread: