Legoengineer
13.08.2021, 22:12

+21Lord Business entdeckt Maschinelles Lernen

Hallo zusammen,

neben einer MOC-Präsentation nutze ich diesen Beitrag zunächst auch als eine (sehr) verspätete persönliche Vorstellung. Zwar habe ich bereits in den vergangenen Jahren einzelne Modelle hier vorgestellt, habe aber zu meiner Schande vergessen einmal ordentlich ‚Hallo‘ zu sagen. Drum:

Mein Name ist Fabian, ich bin 22 Jahre alt und komme aus dem Kölner Umland. Ich hatte nie richtige Dark Ages, sondern bin seit meiner Kindheit immer im Lego-Bereich aktiv gewesen, wozu natürlich alle zwei auch der Besuch der Lego Fanwelt in Köln gehörte (die ja leider nicht mehr stattfindet). Meine favorisierten Themen sind u.a. Star Wars, Technik und Superhelden, aber ich habe grundsätzlich ein Faible für ‚interessante‘ Minifiguren aus den Sammelserien und anderen Themengebieten. Aufgrund meines Studiums bin ich in der vergangenen Zeit leider weniger zum Bauen und speziell Vorstellen von Projekten gekommen, möchte das aber in der nächsten Zeit ändern.

Nun zu dem wirklich wichtigen Teil des Textes: das MOC

[image]



Nach der Einnahme von rund 75% des Dachbodens in meinem Elternhaus zur Unterbringung der sortierten Sammlung war es mir möglich, auch die entsprechende Fläche für eine Stadt zu schaffen, die natürlich auch belebt werden will (aktuell ähnelt sie noch eher einer Abstellfläche). Neben einzelnen Modularhäusern soll der Großteil aus MOCs bestehen, wobei das vorliegende Projekt den Anfang bildet.
Dem Gebäude liegen zwei Inspirationen zugrunde. Einerseits orientiert sich das Design der Fassade an den stereotypischen Strukturen größerer Bürokomplexe in US-amerikanischen Metropolen, mit denen Betrachter*innen sowohl bei der Google Bilder-Suche als auch beim eigenen Besuch unmittelbar konfrontiert werden. Andererseits wollte ich noch etwas mehr ‚Geschichte‘ einbringen und dazu die Eindrücke aus der Investment-Kultur verarbeiten, nach dem ich in einer vergangenen Seminararbeit über den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in aktiv gesteuerten Investmentfonds geschrieben habe.

Gepaart mit einigen dystopischen Zukunftsvisionen der Popkultur ist eine neue Form des ‚maschinellen Lernens‘ im obersten Stock des Gebäudes entstanden, welches sich im Erdgeschoss als traditionelle Bank verkauft. Die Profite fließen natürlich unmittelbar zu ‚Lord Business‘ als Drahtzieher hinter dem Unterfangen, der als Symbolfigur eine nicht zu ernst gemeinte Kritik an Investment-Banken darstellt.
Wie in jedem klassischen Marvel-Film kommen natürlich Superhelden zur Hilfe um die ausgebildete Investment-Bankerin zu retten. Wer möchte, sieht in der Verwendung der durchweg kommerzialisierten Comic-Helden im Kontext der Geschichte eine gewisse Ironie, alle anderen (einschließlich mir) können darüber aber auch hinweg sehen.

[image]



[image]



[image]



Ich hoffe natürlich, dass euch das Modell gefällt und freue mich über Anregungen und Kritik jeder Art.

Viele Grüße, Fabian.



AdmiralStein
14.08.2021, 13:42

Als Antwort auf den Beitrag von Legoengineer

Re: Lord Business entdeckt Maschinelles Lernen

Ich bin ja schon erleichtert, dass Gehirn-Maschine-Interfaces wie bei deiner Bankerin noch Musk für die ferne Zukunft sind und künstliche "Intelligenzen" zurzeit generell noch strunzdumm sind, außer sie wurden mit genügend Trainingsdaten für die Lösung von Spezialproblemen trainiert.

Wenn es dann mal so weit ist, dass Lord BusinessMusk die Gehirne von Investmentbanker*Innen anzapfen/kopieren und kombinieren kann und damit eine wirkliche künstliche "Intelligenz" zur Lenkung der Weltgeschicke bastelt, werde ich hoffentlich zu alt sein, um die langfristigen Resultate davon noch zu erleben.

Danke für die Systemkritik in MOC-Form!

Und ein insgesamt schickes Gebäude hast du gebaut. Ich freue mich auf Bilder der Stadt, sobald es sie gibt.

Matthias

PS: Bei der Fassade sticht ins Auge, dass wir wirklich dringend Ziegelmuster-Steine in Größe 1x1 und 1x1-um-die-Ecke brauchen.



Dirk1313
14.08.2021, 14:15

Als Antwort auf den Beitrag von Legoengineer

Re: Lord Business entdeckt Maschinelles Lernen

Schönes Einstands-MOC :-)
Willkommen!


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt - BrickingBavaria


doe
15.08.2021, 08:24

Als Antwort auf den Beitrag von Legoengineer

Re: Lord Business entdeckt Maschinelles Lernen

Hallo Fabian,

ein sehr schönes Gebäude. Gefällt mir viel besser als der Daily Bugle. Ein kleiner Punkt fällt mir allerdings auf: das untere Stockwerk könnte für meinen Geschmack deutlich höher sein. Oft sind doch gerade die Eingangsbereiche von großen Gebäuden oder Hochhäusern wahre Hallen.

Zu Deiner Vorstellung: Willkommen... aber: Du hattest Dich bereits auf sehr ähnliche Weise vor zwei Jahren mit Deinem Hogwarts Express vorgestellt Du solltest prüfen, ob Lord Business nicht mit Deinem Kopf experimentiert

Viele Grüße,



Legoengineer
15.08.2021, 14:42

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Lord Business entdeckt Maschinelles Lernen

AdmiralStein hat geschrieben:

Ich bin ja schon erleichtert, dass Gehirn-Maschine-Interfaces wie bei deiner Bankerin noch Musk für die ferne Zukunft sind und künstliche "Intelligenzen" zurzeit generell noch strunzdumm sind, außer sie wurden mit genügend Trainingsdaten für die Lösung von Spezialproblemen trainiert.

Wenn es dann mal so weit ist, dass Lord BusinessMusk die Gehirne von Investmentbanker*Innen anzapfen/kopieren und kombinieren kann und damit eine wirkliche künstliche "Intelligenz" zur Lenkung der Weltgeschicke bastelt, werde ich hoffentlich zu alt sein, um die langfristigen Resultate davon noch zu erleben.

Danke für die Systemkritik in MOC-Form!

Und ein insgesamt schickes Gebäude hast du gebaut. Ich freue mich auf Bilder der Stadt, sobald es sie gibt.

Matthias

PS: Bei der Fassade sticht ins Auge, dass wir wirklich dringend Ziegelmuster-Steine in Größe 1x1 und 1x1-um-die-Ecke brauchen.



Vielen Dank für das Lob und ja ... es gibt wirklich ein par düstere Zukunftsvisionen was das Thema angeht, aber noch sind wir dankenswerterweise nicht so weit

(die Ziegelmuster-Steine in Eckversion wünsche ich mir auch schon seit langem)



Legoengineer
15.08.2021, 14:42

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Lord Business entdeckt Maschinelles Lernen

Dirk1313 hat geschrieben:

Schönes Einstands-MOC :-)
Willkommen!


Dankeschön in zweierlei Hinsicht



Legoengineer
15.08.2021, 14:47

Als Antwort auf den Beitrag von doe

Re: Lord Business entdeckt Maschinelles Lernen

doe hat geschrieben:

Hallo Fabian,

ein sehr schönes Gebäude. Gefällt mir viel besser als der Daily Bugle. Ein kleiner Punkt fällt mir allerdings auf: das untere Stockwerk könnte für meinen Geschmack deutlich höher sein. Oft sind doch gerade die Eingangsbereiche von großen Gebäuden oder Hochhäusern wahre Hallen.

Zu Deiner Vorstellung: Willkommen... aber: Du hattest Dich bereits auf sehr ähnliche Weise vor zwei Jahren mit Deinem Hogwarts Express vorgestellt Du solltest prüfen, ob Lord Business nicht mit Deinem Kopf experimentiert

Viele Grüße,


Danke für das Lob und die Anmerkung . Die Höhe der untersten Etage überarbeite ich noch gegebenenfalls ... das Gebäude kommt voraussichtlich neben die offizielle Ghostbusters Feuerwache, da könnte es möglicherweise ein par optische Ungereimtheiten geben.

Dass mir der Umstand der Vorstellung schon vollkommen entfallen ist zeigt, dass ich hier zu wenig aktiv bin



Gesamter Thread: